Abo
  • Services:
Anzeige

Hacker im Beirat des US-Heimatschutzministeriums

Black-Hat-Gründer und Defcon-Veranstalter Jeff Moss berät die Homeland Security

Das US-Heimatschutzministerium hat 16 Menschen als Beirat eingeschworen. Im Homeland Security Advisory Council (HSAC) ist auch der Hacker Jeff "Dark Tangent" Moss vertreten.

Das HSAC soll dem U.S. Department of Homeland Security (DHS) beratend zur Seite stehen. Im Bereich IT-Sicherheit zählt auch Jeff Moss zum Beirat. Moss - früher selbst Hacker - hat die Sicherheits- und Hacking-Konferenzen Black Hat und Defcongegründet und leitet sie.

Anzeige

Moss hat in der Vergangenheit die Abteilung für Netzwerksicherheit von Ernst & Young beraten. Ernst & Young ist ein weltweit tätiges Unternehmen für Wirtschaftsprüfung, Steuer- und Transaktionsberatung sowie Risiko- und Managementberatung.

Gegenüber Wired gab Moss an, vom Ruf in das HSAC überrascht worden zu sein, er habe vorher nichts davon gehört gehabt. Die Mitgliedschaft in dem Beirat ist freiwillig, bedeutet quartalsweise Treffen und einige Telefonkonferenzen und dauert drei Jahre.


eye home zur Startseite
Lolmaster 10. Jun 2009

*ROFL* Das war keine Ironie sondern mein voller ernst! LOL!

LxLabs 09. Jun 2009

Der Chef von LxLabs(30'000 neue virtuelle Server) und 100'000 weitere ganz gewöhnliche...

foren__guru 08. Jun 2009

Die USA macht es richtig. Leute die sich mit der Thematik auskennen zu Rate ziehen. In...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen
  2. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  3. Deloitte, verschiedene Standorte
  4. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 569€ + 5,99€ Versand
  2. 64,90€ + 3,99€ Versand
  3. (diverse Modelle von MSI, ASUS, ASRock und Gigabyte lagernd)

Folgen Sie uns
       


  1. Spieleklassiker

    Mafia digital bei GoG erhältlich

  2. Air-Berlin-Insolvenz

    Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen

  3. Fraport

    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

  4. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens

  5. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  6. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  7. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  8. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  9. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  10. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

  1. Re: The end.

    lottikarotti | 03:15

  2. Re: Wir kolonialisieren

    Bouncy | 03:11

  3. Re: Bahn schneller machen

    chithanh | 03:07

  4. Re: Die 210 Grad werden indes mit einem anderen...

    xmaniac | 03:06

  5. Unverschlüsselte Grundversorgung

    Crass Spektakel | 03:05


  1. 17:14

  2. 16:25

  3. 15:34

  4. 13:05

  5. 11:59

  6. 09:03

  7. 22:38

  8. 18:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel