Opera Mobile 9.7 für Windows Mobile mit Turboschaltung

Turbomodus komprimiert Datenverkehr und übernimmt Seiten-Rendering

Mit Opera Mobile 9.7 hält der Turbomodus von Opera Einzug in die mobile Browserwelt. Eine erste Betaversion steht bereit, die eine verbesserte Rendering-Engine erhalten hat, womit die Darstellung von Webseiten ebenfalls beschleunigt werden soll.

Artikel veröffentlicht am ,

Opera Mobile 9.7 soll sich nach dem Willen des Herstellers vor allem durch hohe Geschwindigkeit auszeichnen. Opera Turbo wurde integriert, um den Zugriff auf Webseiten mittels Kompression bei geringer Bandbreite deutlich zu beschleunigen und zugleich Übertragungskosten zu sparen. Die Kompression übernimmt ein spezieller Opera-Server, der sich auch um das Rendering der Webseite kümmert. Der mobile Browser benötigt damit weniger Rechenkraft, um die Seite darzustellen.

 

Stellenmarkt
  1. 2 Hauptsachbearbeiter / innen (w/m/d)
    Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  2. Senior IT Architect Storage (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg, Zuffenhausen
Detailsuche

Das von Opera stammende Testvideo zeigt den Geschwindigkeitsvorteil von Opera Turbo im Vergleich zu Opera Mobile ohne diese Technik. Auch gegen den Internet Explorer Mobile tritt die Technik an und Microsofts Browser schneidet dabei sehr schlecht ab. Für den mobilen Datenstrom wurde EDGE verwendet. Während Opera Mobile im Turbomodus nach etwas mehr als 9 Sekunden die Seite geladen hat, braucht Opera Mobile ohne Turboschaltung etwas mehr als 30 Sekunden. Der Internet Explorer Mobile hat die Seite erst nach fast 3,5 Minuten fertig geladen.

Als weitere Neuerung arbeitet in Opera Mobile 9.7 die Rendering-Engine Presto 2.2, die Webseiten bis zu 25 Prozent schneller darstellen können soll. Damit nutzt der mobile Browser die gleiche Rendering-Engine wie in dem ebenfalls noch in Entwicklung befindlichen Opera 10. Als weitere Änderung sollen sich Widgets nun einfacher integrieren lassen.

Die Betaversion von Opera Mobile 9.7 für Windows Mobile steht zum Ausprobieren als Download bereit. Da es sich hierbei um eine Vorabversion handelt, kann es beim Einsatz der Software zu Abstürzen und Datenverlusten kommen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


seite down 08. Jun 2009

bin hier grade mit eplus drin, und komn nicht druff, hatt ma jmd n direkt link?

klirx 08. Jun 2009

hab mich mal ein wenig umgeschaut, und ein wohl am ehesten in frage kommendes Gerät...

dudelsack 08. Jun 2009

Das ist eine Standardformulierung. Bezogen auf die ganzen Online-Dienste kann ein...

Siga9999 08. Jun 2009

opera nutze ich auch gern und bis auf alles ausser google-reader wo firefox wirklich...

facker 08. Jun 2009



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Akkutechnik
Lithiumknappheit führt zu Rekordpreisen

Preise steigen in einem Jahr von Rekordtief auf Rekordhoch. Das Angebot hält mit unerwartet hoher Nachfrage nach Lithium-Ionen-Akkus nicht mit.
Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Akkutechnik: Lithiumknappheit führt zu Rekordpreisen
Artikel
  1. Telekom: Firmen wollen private 5G-Netze gar nicht selbst betreiben
    Telekom
    Firmen wollen private 5G-Netze "gar nicht selbst betreiben"

    Laut Telekom wollen die Firmen in Deutschland ihre über 110 5G-Campusnetze nicht selbst führen. Doch es gibt auch andere Darstellungen.

  2. Smartphone-App: Digitaler Führerschein leidet unter enormen Schwierigkeiten
    Smartphone-App
    Digitaler Führerschein leidet unter enormen Schwierigkeiten

    Mit dem großen Andrang habe das Kraftfahrt-Bundesamt nicht gerechnet. Nun ist die App kaputt. Ein Update soll es richten.

  3. Blizzard: Reger Handel mit Gegenständen aus Diablo 2 Resurrected
    Blizzard
    Reger Handel mit Gegenständen aus Diablo 2 Resurrected

    Besonders mächtige Ausrüstung aus Diablo 2 Resurrected wird auf Auktionsbörsen gehandelt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • 7 Tage Samsung-Angebote bei Amazon (u. a. SSDs, Monitore, TVs) • Samsung G5 32" Curved WQHD 144Hz 265€ • Räumungsverkauf bei MediaMarkt • Nur noch heute: Black Week bei NBB • Acer Nitro 23,8" FHD 165Hz 184,90€ • Alternate (u. a. Cooler Master Gaming-Headset 59,90€) [Werbung]
    •  /