Abo
  • Services:
Anzeige

TOSBack überwacht AGBs von eBay, Facebook, Google und Co.

Terms-of-Service-Tracker der EFF gestartet

Die US-Bürgerrechtsorganisation EFF zeigt künftig auf TOSBack.org Veränderungen der Nutzungsbedingungen großer Onlinedienste wie eBay, Facebook und Google an. Die Nutzer vertrauen diesen Diensten private Daten an und sollen mit TOSBack einen Überblick über teils problematische Änderungen der Datenschutzbestimmungen erhalten.

Die Terms of Service (TOS) auf US-Websites regeln, wie die verantwortlichen Unternehmen mit den Kunden und deren privaten Angaben umgehen. Die TOS ist vergleichbar mit den deutschen Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB). "Viele Nutzer lesen diese Bedingungen nicht - oder wissen nicht, dass sie sich ständig ändern", heißt es in einer EFF-Mitteilung. Abhilfe schaffen soll der Terms-of-Service-Tracker TOSBack.org. Er überwacht eBay, Facebook, Google und andere große Websites.

Anzeige

"Benutzungsbestimmungen sind die Grundlage Ihrer Beziehung zu Social-Networking-Sites, Online-Geschäften und Internetgemeinschaften, aber die meisten Menschen beachten diese Regelungen erst, wenn es ein Problem gibt", so EFF-Aktivist und Technik-Manager Tim Jones. "Wir haben TOSBack entwickelt, um den Kunden bei der Beobachtung der Terms of Service von Websites zu helfen, die sie jeden Tag nutzen, und um zu zeigen, dass sich die Bestimmungen mit der Zeit ändern."

Auf TOSBack.org werden Änderungen und Erweiterungen der Nutzungsbestimmungen von derzeit 44 bekannten Onlinediensten sofort angezeigt. Klickt der Nutzer auf ein Update, werden alte und neue Textversion mit hervorgehobenen Änderungen oder weggefallenen Passagen nebeneinander angezeigt.

"Einige Änderungen an Nutzungsbedingungen sind gut für Kunden, andere schlecht", so EFF-Anwalt Fred von Lohmann. "Internetnutzer vertrauen Websites jedoch immer mehr an, von ihren Fotos bis hin zu ihrem Terminkalender - und manchmal sogar Angaben zu ihrer Gesundheit."

Dass die Kontrolle der Nutzungsbedingungen wichtig ist und informierte Kunden erfolgreich öffentlichen Druck gegen für sie schlechte Änderungen ausüben können, haben die wieder rückgängig gemachten AGB-Änderungen von Facebook gezeigt.


eye home zur Startseite
Morte 08. Jun 2009

Jetzt übertreibst du aber. ;-) Gezeichnet, Morte Over and out!

Klaus Thaler 08. Jun 2009

Neu kann die Meldung nicht sein: Graph => http://www.indal.de/twittertrends/index.php...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Schwarz Dienstleistung KG, Neckarsulm
  2. GERMANIA Fluggesellschaft mbH, Berlin
  3. Amprion GmbH, Pulheim
  4. Staatsbetrieb Sächsische Informatik Dienste SID, Dresden


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 849,00€ (UVP € 1.298,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Playerunknown's Battlegrounds

    Pubg-Schöpfer fordert besseren Schutz vor Klonen

  2. Solarstrom

    Der erste Solarzug der Welt nimmt seinen Betrieb auf

  3. Microsoft

    Kostenloses Tool hilft bei der Migration von VMs auf Azure

  4. Streaming-Streit

    Amazon will wieder Chromecast und Apple TV verkaufen

  5. IT in der Schule

    Die finnische Modellschule hat Tablets statt Schreibtische

  6. Joanna Rutkowska

    Qubes OS soll "einfach wie Ubuntu" werden

  7. Niederlande

    Deutsche Telekom übernimmt Tele2

  8. Drive Me

    Volvo macht Rückzieher bei autonomen Autos

  9. Astronomie

    Die acht Planeten von Kepler-90

  10. Fuso eCanter

    Daimler liefert erste Elektro-Lkw aus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Vorratsdatenspeicherung: Die Groko funktioniert schon wieder
Vorratsdatenspeicherung
Die Groko funktioniert schon wieder
  1. Dieselgipfel Regierung fördert Elektrobusse mit 80 Prozent
  2. Gutachten Quote für E-Autos und Stop der Diesel-Subventionen gefordert
  3. Sackgasse EU-Industriekommissarin sieht Diesel am Ende

2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer: Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer
Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
  1. Handy-Ticket in Berlin BVG will Check-in/Be-out-System in Bussen testen
  2. VBB Schwarzfahrer trotz Handy-Ticket

Kilopower: Ein Kernreaktor für Raumsonden
Kilopower
Ein Kernreaktor für Raumsonden
  1. Raumfahrt Nasa zündet Voyager-Triebwerke nach 37 Jahren
  2. Bake in Space Bloß keine Krümel auf der ISS
  3. Raumfahrtpionier Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

  1. Re: Gerade gesehen - spoiler inside! VIELE FIESE...

    |=H | 11:36

  2. Ha Ha Ha Ha

    VigarLunaris | 11:34

  3. Re: ...das Risiko eines Einsturzes minimieren

    Icestorm | 11:34

  4. Re: Amazon Prime auf Chromecast

    cyoshi | 11:34

  5. Re: Genial... Erstmal den default Ping auf 500ms...

    igor37 | 11:31


  1. 11:30

  2. 10:48

  3. 10:26

  4. 10:20

  5. 10:12

  6. 09:59

  7. 09:01

  8. 08:58


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel