Abo
  • Services:
Anzeige

Twitter plant verifizierte Accounts

Tests mit Prominenten starten im Sommer

Twitter will ab Sommer 2009 verifizierte Accounts einführen. Es reagiert damit auf Probleme mit Fake-Accounts. Ein spezielles Siegel soll garantieren, dass sich hinter einem Account auch die Person verbirgt, die vorgibt unter diesem Namen zu twittern.

Prominente sollen ihre Accounts bei Twitter künftig verifizieren lassen können. Dadurch soll verhindert werden, das Twitter-Nutzer auf gefälschte Accounts hereinfallen. Bislang löscht Twitter entsprechende Accounts lediglich, sobald die Betreiber Kenntnis davon erlangen.

Anzeige

Im ersten Schritt will Twitter die verifizierten Accounts mit Amtsträgern, öffentlichen Einrichtungen, bekannten Künstlern, Sportlern und anderen bekannten Personen testen. Später soll das Angebot ausgeweitet werden, doch dazu müssten erst die notwendigen Ressourcen aufgebaut werden.

Für Unternehmen bietet Twitter zunächst keine verifizierten Accounts an. Das dürfte sich aber ändern, nur wird dazu noch nichts verraten.

Bis die verifizierten Accounts ausgeweitet werden, wird Nutzern empfohlen, auf den offiziellen Seiten entsprechender Personen nach Links zu deren Twitter-Accounts suchen, um festzustellen, ob sie echt sind.


eye home zur Startseite
chartmix 10. Jun 2009

http://www.youtube.com/watch?v=b5Ff2X_3P_4

twat 09. Jun 2009

eine weitere web 2.0 seuche die eigentlich der totale unfug ist.

Siga9999 08. Jun 2009

Hier gehts nicht um hochnotpeinliche Signaturen sondern um etwas stärkere strukturen. Ein...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, München/Ottobrunn
  2. Bank-Verlag GmbH, Köln
  3. stoba Präzisionstechnik GmbH & Co. KG, Backnang (nahe Stuttgart)
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach


Anzeige
Top-Angebote
  1. 14,99€ + 1,99€ Versand (für alle die kein NES Classic ergattern konnten)
  2. für 8,88€ kaufen + 25% Rabatt auf Teil 2 sichern!
  3. (-67%) 19,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Betrug

    Verbraucherzentrale warnt vor gefälschten Youporn-Mahnungen

  2. Lenovo

    Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust

  3. Open Source Projekt

    Oracle will Java EE abgeben

  4. Apple iPhone 5s

    Hacker veröffentlicht Secure-Enclave-Key für alte iPhones

  5. Forum

    Reddit bietet native Unterstützung von Videos

  6. Biomimetik

    Drohne landet kontrolliert an senkrechter Wand

  7. Schifffahrt

    Yara Birkeland wird der erste autonome E-Frachter

  8. Erste Tests

    Autonome Rollstühle in Krankenhäusern und Flughäfen erprobt

  9. Firmware

    PS4 verbessert Verwaltung von Familien und Freunden

  10. Galaxy Note 4

    Samsung trägt keine Verantwortung für überhitzte Akkus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mercedes S-Klasse im Test: Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
Mercedes S-Klasse im Test
Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
  1. Autonomes Fahren Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel
  2. 3M Verkehrsschilder informieren autonom fahrende Autos
  3. Waymo Autonomes Auto zerstört sich beim Unfall mit Fußgängern

LG 34UC89G im Test: Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
LG 34UC89G im Test
Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
  1. LG 43UD79-B LG bringt Monitor mit 42,5-Zoll-Panel für vier Signalquellen
  2. Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test 240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
  3. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel

Windows 10 S im Test: Das S steht für schlechtes Marketing
Windows 10 S im Test
Das S steht für schlechtes Marketing
  1. Microsoft Neugierige Nutzer können Windows 10 S ausprobieren
  2. Surface Diagnostic Toolkit Surface-Tool kommt in den Windows Store
  3. Malware Der unvollständige Ransomware-Schutz von Windows 10 S

  1. Re: Also technisch gesehen...

    confuso | 14:54

  2. Re: Natürlich war das ein "Terroranschlag"

    der_wahre_hannes | 14:54

  3. Theoretisch eine gute Idee....aber in der Praxis?

    willywichtig | 14:54

  4. Re: Terroranschlag gegen linke Demonstranten

    der_wahre_hannes | 14:50

  5. Re: Mit 5,64 kg Wasserstoff etwa 600 km weit ???

    ramboni | 14:50


  1. 14:54

  2. 13:48

  3. 13:15

  4. 12:55

  5. 12:37

  6. 12:30

  7. 12:00

  8. 11:17


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel