Abo
  • Services:

PrettyPrint macht JavaScript hübsch

Variablen-Dumper für JavaScript

Mit PrettyPrint hat James Padolsey einen Variablen-Dumper für JavaScript veröffentlicht, der Objekte jeden Typs anschaulich im Browser darstellt.

Artikel veröffentlicht am ,

PrettyPrint orientiert sich an ColdFusions cfdump, das als JavaScript Dump allerdings ebenfalls in einer Portierungen auf JavaScript existiert.

Stellenmarkt
  1. Techniker Krankenkasse, Hamburg
  2. NÜRNBERGER Versicherung, Nürnberg

PrettyPrint arbeitet komplett unabhängig und benötigt keine StyleSheets oder Bilder, verarbeitet unendlich geschachtelte Objekte und unterstützt alle nativen JavaScript-Typen, DOM-Nodes und Elemente. Entwickler können festlegen, bis zu welcher Ebene Objekte ausgegeben werden sollen. Zudem ist die Anpassung mittels CSS möglich.

Informationen zu PrettyPrint finden sich in Padolsey Blog, die Alternative JavaScript Dump unter netgrow.com.au.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. NZXT N7 Z370 Matte Black Mainboard für 237,90€ + Versand statt 272,90€ im...
  2. 263,99€
  3. 44,98€ + USK-18-Versand
  4. (u. a. John Wick, Sicario, Deepwater Horizon, Die große Asterix Edition, Die Tribute von Panem)

Simba 08. Jun 2009

Es ist mir immer wieder unbegreiflich, wie man sich ständig ungefragt zu Themen äußern...

GwtFrage 08. Jun 2009

Das wäre ja mal extrem praktisch


Folgen Sie uns
       


Assassin's Creed Odyssey - Test

Wir hätten nicht gedacht, dass wir erneut so gerne so viel Zeit in Ubisofts Antike verbringen.

Assassin's Creed Odyssey - Test Video aufrufen
Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen
  2. Nach Milliardenstrafe Google will Android-Verträge offenbar anpassen
  3. Google Android Studio 3.2 unterstützt Android 9 und App Bundles

Passwörter: Eine vernünftige Maßnahme gegen den IoT-Irrsinn
Passwörter
Eine vernünftige Maßnahme gegen den IoT-Irrsinn

Kalifornien verabschiedet ein Gesetz, das Standardpasswörter verbietet. Das ist ein Schritt in die richtige Richtung, denn es setzt beim größten Problem von IoT-Geräten an und ist leicht umsetzbar.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Retrogaming Maximal unnötige Minis
  2. Streaming Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
  3. Sicherheit Ein Lob für Twitter und Github

    •  /