Microsoft bringt zehn Sicherheitspatches im Juni

Sechs Windows-Patches, drei Office-Patches und ein Patch für Internet Explorer

Am bevorstehenden Patchday am 9. Juni 2009 veröffentlicht Microsoft insgesamt zehn Sicherheitspatches für Windows, den Internet Explorer und Microsofts Office-Software. Sechs der zehn Patches schließen Sicherheitslöcher, über die sich beliebiger Programmcode ausführen lässt. Das Sicherheitsloch in DirectShow bleibt weiter offen.

Artikel veröffentlicht am ,

Von den sechs Sicherheitspatches für die Windows-Plattform beseitigen zwei Updates Sicherheitslecks, die als gefährlich eingestuft sind. Denn Angreifer können darüber beliebigen Programmcode ausführen und so ein fremdes System unter ihre Kontrolle bringen. Die weiteren vier Windows-Patches korrigieren Fehler, mit denen sich Unbefugte mehr Rechte verschaffen und Einblick in vertrauliche Dateien erhalten können.

Stellenmarkt
  1. Java-Entwickler (m/w/d)
    BWS Consulting Group GmbH, Wolfsburg, Hannover, Dortmund
  2. SAP FI/CO Senior Berater / Teilprojektleiter (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Offenburg
Detailsuche

Ein Patch für den Internet Explorer wird mindestens eine als gefährlich eingestufte Sicherheitslücke beseitigen, weil darüber Schadcode ausgeführt werden kann. Die gleiche Angriffsmöglichkeit ist über Sicherheitslecks in Microsofts Office-Paket möglich. Während ein Patch allgemein für Office erscheinen wird, will der Hersteller je einen Patch für Word und Excel herausbringen.

Kein Patch für Sicherheitsloch in DirectShow

Für das Ende Mai 2009 bekannt gewordene Sicherheitsloch in DirectShow wird Microsoft am 9. Juni 2009 keinen Patch veröffentlichen. Damit bleibt das Sicherheitsloch weiter offen, das von Angreifern zum Ausführen von Schadcode missbraucht werden kann und bereits aktiv ausgenutzt wird. Wann ein Patch zur Beseitigung des Fehlers veröffentlicht wird, ist nicht bekannt. Microsoft versichert, mit Hochdruck an einer Fehlerkorrektur zu arbeiten.

Microsoft hält am Vorab-Patchday geheim, wie viele Sicherheitslecks ein einzelnes Security Bulletin beseitigt. So schließt mancher Patch gleich mehrere Sicherheitslücken mit einem Mal. Daher ist noch nicht bekannt, wie viele Fehler am 9. Juni 2009 in den Microsoft-Produkten korrigiert werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Du meinst wohl... 08. Jun 2009

Du meinst wohl mehr das verbesserte WGA das sich seit schon Wochenlang überall...

addydaddy 06. Jun 2009

Weils bei Linux selbstverständlich ist, ohne grosses Tam-Tam...

chaos_abl 05. Jun 2009

Und wieso muss in JEDER Golem-MS-Patch-Meldungen dieser letzer Absatz mit dem Vorab...

barbara eligmann 05. Jun 2009

ich auch nicht ... aber was ich verstehe, ganz klar, ist dass die deutsche bahn das...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Betrug
Wenn die Phishing-Mail wirklich von Paypal kommt

Die E-Mail stammt von Paypals Servern und weist auf eine unter Paypal.com einsehbare Transaktion hin. Doch hinter E-Mail und Hotline stecken Betrüger.

Betrug: Wenn die Phishing-Mail wirklich von Paypal kommt
Artikel
  1. James Webb Space Telescope: Das Weltraumteleskop wird mit Javascript betrieben
    James Webb Space Telescope
    Das Weltraumteleskop wird mit Javascript betrieben

    Die in der Raumfahrt verwendete Software ist manchmal kurios. Im Fall des JWST wird das ISIM mit Javascript kontrolliert und betrieben.

  2. Botnetz: Google blockiert Rekord-DDoS-Angriff
    Botnetz
    Google blockiert Rekord-DDoS-Angriff

    Für einen Kunden konnte Google den größten HTTPS-basierten DDoS-Angriff mit 46 Millionen Anfragen pro Sekunde abwehren.

  3. Drohende Zahlungsunfähigkeit: IT-Jobportal 4Scotty meldet Insolvenz an
    Drohende Zahlungsunfähigkeit
    IT-Jobportal 4Scotty meldet Insolvenz an

    Bereits am 10. August 2022 reichte 4Scotty den Insolvenzantrag ein. Der Geschäftsbetrieb geht dennoch normal weiter.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (MSI RTX 3090 Gaming 1.269€, Seagate Festplatte ext. 18 TB 295€) • PS5-Deals (Uncharted Legacy of Thieves 15,38€, Horzizon FW 39,99€) • HP HyperX Gaming-Maus -51% • Alternate (Kingston Fury DDR5-6000 32GB 219,90€ statt 246€) • Samsung Galaxy S22+ 5G 128 GB 839,99€ [Werbung]
    •  /