Die große Flucht in Silent Hill: Shattered Memories

Das nächste Silent Hill setzt statt auf Kampf auf große, spannende Flucht

E3

Ein Survival-Horror Actionspiel ohne Waffen - aber mit Psychiater? Daran arbeitet derzeit Konami unter dem Titel Silent Hill: Shattered Memories. Es ist eine mit erstaunlich mutigen Elementen angereichte Neuauflage des ersten Silent Hill.

Artikel veröffentlicht am ,

Jede Menge Monster, und keine einzige Waffe: Das ist die Grundkonstelleation in Silent Hill: Shattered Memories, das Konami auf der E3 in Los Angeles präsentiert hat. Nachdem in Homecoming, dem letzten Titel der Reihe, zwar viel Action aber auch ein für die Serie ungewöhnlich hoher Mangel an Spannung herrschte, soll es davon in Shattered Memories mehr als genug geben. Allerdings mit einer Einschränkung: Der Titel erscheint - nach aktuellem Stand zum Jahresende 2009 - nur für Nintendo Wii, die Playstation 2 und die Playstation Portable. Er ist in Teilen eine Neuauflage des ersten, 1999 veröffentlichten Silent Hill.

 

Stellenmarkt
  1. Produkt Manager (m/w/d) für BIM Software
    Gräbert GmbH, Berlin
  2. Systems Architect / DevOps Engineer (w/m/d)
    Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Campus Nord, Eggenstein-Leopoldshafen
Detailsuche

Die Handlung dreht sich um den Serienhelden Harry Mason, dessen Tochter Cheryl verschwunden ist - Harry ist auch schon mehr als ausreichend damit ausgelastet, selbst am Leben zu bleiben. Weil er im ganzen Spiel keine Waffen bekommt, befindet er sich immer auf der Flucht: Er muss wegrennen, sich verstecken oder die Monster ablenken oder verschrecken. Das funktioniert, indem er beispielsweise lichtscheuen Biestern eine Fackel in den Weg stellt.

Keine Kämpfe und Waffen - und auch über ein Inventar wird Shattered Memories nicht verfügen. Die Funktion der Gegenstände dort übernimmt Harrys Handy: Dessen GPS-Modul ersetzt etwa die Übersichtskarte, Notizen lassen sich dort ebenfalls einfügen. Außerdem findet Harry immer wieder Telefonnummern, etwa auf Plakaten oder ähnlichem. Die kann er anrufen - was laut den Entwicklern einiges an Überraschungen bieten wird.

Ungewöhnlich ist auch der Anfang des Programms: Dort muss sich Harry von einem Psychiater einem kleinen Psychotest unterziehen und beantworten, ob er zur Beruhigung auch mal einen Schluck Alkohol mag oder sich im Dunkeln besonders fürchtet. Die Ergebnisse sollen dann direkt ins Spiel einfließen und Teile der Handlung und der Welt verändern. Aber auch besonders ängstliche Naturen bekommen keinen Schießprügel in die Hand gedrückt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


ä 05. Jun 2009

aber das lernst du ja nie ich frag mich wo adreas meisenhofer steckt.

Angst 05. Jun 2009

Kann durchaus sein. Aber zur Not ist das dann für mich DAS Argument, dass ich mir DOCH...

Chris Peterson 05. Jun 2009

.... Remake mit ausgeweiteter Story, mehr Raeumen, mehr Untergrund-Labyrinth, zwei...

DasKL 05. Jun 2009

Ich mag den Flair von Silent Hill, RE war zwar auch gut aber bei weitem nicht so spannend.

Angst 05. Jun 2009

... wenn nicht wieder die Amerikaner als Entwicklungs-Studio ran gelassen werden. Silent...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Alder Lake
Intel will mit 241 Watt an die Spitze

Kurz vor dem Launch zeigt Intel eigene Benchmarks zu Alder Lake, außerdem gibt es Details zur Kühlung und zum Denuvo-DRM.
Ein Bericht von Marc Sauter

Alder Lake: Intel will mit 241 Watt an die Spitze
Artikel
  1. Rakuten: Wir bauen 4. deutsches Netz mit x86-Standard-Hardware
    Rakuten
    "Wir bauen 4. deutsches Netz mit x86-Standard-Hardware"

    Billige Hardware soll 1&1 United Internet Kosten sparen. Doch in Japan explodieren bei Rakuten die Ausgaben.

  2. Impfnachweise: Covid-Zertifikat für Adolf Hitler aufgetaucht
    Impfnachweise
    Covid-Zertifikat für Adolf Hitler aufgetaucht

    Im Internet sind gefälschte, aber korrekt signierte QR-Codes mit Covid-Impfnachweisen aufgetaucht.

  3. Windows XP: Das Drehbuch für Dune wurde mit MS-DOS-Programm geschrieben
    Windows XP
    Das Drehbuch für Dune wurde mit MS-DOS-Programm geschrieben

    Eric Roth verwendet seit Jahren den Movie Master für MS-DOS. Auch Dune schrieb er mit dem 30 Jahre alten Editor - und einer IBM Model M.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung 4K-Monitore & TVs günstiger (u. a. 50" QLED 2021 749€) • Seagate Exos 18TB 319€ • Alternate-Deals (u. a. Asus B550-Plus Mainboard 118€) • Neues Xiaomi 11T 256GB 549,90€ • Ergotron LX Desk Mount Monitorhalterung 124,90€ • Speicherprodukte von Sandisk & WD [Werbung]
    •  /