Abo
  • Services:

Die große Flucht in Silent Hill: Shattered Memories

Das nächste Silent Hill setzt statt auf Kampf auf große, spannende Flucht

E3

Ein Survival-Horror Actionspiel ohne Waffen - aber mit Psychiater? Daran arbeitet derzeit Konami unter dem Titel Silent Hill: Shattered Memories. Es ist eine mit erstaunlich mutigen Elementen angereichte Neuauflage des ersten Silent Hill.

Artikel veröffentlicht am ,

Jede Menge Monster, und keine einzige Waffe: Das ist die Grundkonstelleation in Silent Hill: Shattered Memories, das Konami auf der E3 in Los Angeles präsentiert hat. Nachdem in Homecoming, dem letzten Titel der Reihe, zwar viel Action aber auch ein für die Serie ungewöhnlich hoher Mangel an Spannung herrschte, soll es davon in Shattered Memories mehr als genug geben. Allerdings mit einer Einschränkung: Der Titel erscheint - nach aktuellem Stand zum Jahresende 2009 - nur für Nintendo Wii, die Playstation 2 und die Playstation Portable. Er ist in Teilen eine Neuauflage des ersten, 1999 veröffentlichten Silent Hill.

 

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Chemnitz
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Sulz am Neckar

Die Handlung dreht sich um den Serienhelden Harry Mason, dessen Tochter Cheryl verschwunden ist - Harry ist auch schon mehr als ausreichend damit ausgelastet, selbst am Leben zu bleiben. Weil er im ganzen Spiel keine Waffen bekommt, befindet er sich immer auf der Flucht: Er muss wegrennen, sich verstecken oder die Monster ablenken oder verschrecken. Das funktioniert, indem er beispielsweise lichtscheuen Biestern eine Fackel in den Weg stellt.

Keine Kämpfe und Waffen - und auch über ein Inventar wird Shattered Memories nicht verfügen. Die Funktion der Gegenstände dort übernimmt Harrys Handy: Dessen GPS-Modul ersetzt etwa die Übersichtskarte, Notizen lassen sich dort ebenfalls einfügen. Außerdem findet Harry immer wieder Telefonnummern, etwa auf Plakaten oder ähnlichem. Die kann er anrufen - was laut den Entwicklern einiges an Überraschungen bieten wird.

Ungewöhnlich ist auch der Anfang des Programms: Dort muss sich Harry von einem Psychiater einem kleinen Psychotest unterziehen und beantworten, ob er zur Beruhigung auch mal einen Schluck Alkohol mag oder sich im Dunkeln besonders fürchtet. Die Ergebnisse sollen dann direkt ins Spiel einfließen und Teile der Handlung und der Welt verändern. Aber auch besonders ängstliche Naturen bekommen keinen Schießprügel in die Hand gedrückt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,89€
  2. (-55%) 26,99€
  3. 5,99€

ä 05. Jun 2009

aber das lernst du ja nie ich frag mich wo adreas meisenhofer steckt.

Angst 05. Jun 2009

Kann durchaus sein. Aber zur Not ist das dann für mich DAS Argument, dass ich mir DOCH...

Chris Peterson 05. Jun 2009

.... Remake mit ausgeweiteter Story, mehr Raeumen, mehr Untergrund-Labyrinth, zwei...

DasKL 05. Jun 2009

Ich mag den Flair von Silent Hill, RE war zwar auch gut aber bei weitem nicht so spannend.

Angst 05. Jun 2009

... wenn nicht wieder die Amerikaner als Entwicklungs-Studio ran gelassen werden. Silent...


Folgen Sie uns
       


LG V50 mit Dualscreen - Hands on (MWC 2019)

LG hat auf dem Mobile World Congress 2019 in Barcelona das 5G-fähige Smartphone V50 Thinq gezeigt. Passend dazu gibt es eine spezielle Hülle, die sich Dual Screen nennt. Darun befindet sich ein zweites Display, das sich parallel zum normalen Smartphone-Display nutzen lässt.

LG V50 mit Dualscreen - Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
Geforce GTX 1660 im Test: Für 230 Euro eine faire Sache
Geforce GTX 1660 im Test
Für 230 Euro eine faire Sache

Die Geforce GTX 1660 - ohne Ti am Ende - rechnet so flott wie AMDs Radeon RX 590 und kostet in etwa das Gleiche. Der klare Vorteil der Nvidia-Grafikkarte ist die drastisch geringere Leistungsaufnahme.

  1. Nvidia Turing OBS unterstützt Encoder der Geforce RTX
  2. Geforce GTX 1660 Ti im Test Nvidia kann Turing auch günstig(er)
  3. Turing-Grafikkarten Nvidias Geforce 1660/1650 erscheint im März

Uploadfilter: Voss stellt Existenz von Youtube infrage
Uploadfilter
Voss stellt Existenz von Youtube infrage

Gut zwei Wochen vor der endgültigen Abstimmung über Uploadfilter stehen sich Befürworter und Gegner weiter unversöhnlich gegenüber. Verhandlungsführer Voss hat offenbar kein Problem damit, wenn es Plattformen wie Youtube nicht mehr gäbe. Wissenschaftler sehen hingegen Gefahren durch die Reform.

  1. Uploadfilter Koalition findet ihren eigenen Kompromiss nicht so gut
  2. Uploadfilter Konservative EVP will Abstimmung doch nicht vorziehen
  3. Uploadfilter Spontane Demos gegen Schnellvotum angekündigt

Uploadfilter: Der Generalangriff auf das Web 2.0
Uploadfilter
Der Generalangriff auf das Web 2.0

Die EU-Urheberrechtsreform könnte Plattformen mit nutzergenerierten Inhalten stark behindern. Die Verfechter von Uploadfiltern zeigen dabei ein Verständnis des Netzes, das mit der Realität wenig zu tun hat. Statt Lizenzen könnte es einen anderen Ausweg geben.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Pauschallizenzen CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern
  2. Uploadfilter Fast 5 Millionen Unterschriften gegen Urheberrechtsreform
  3. Uploadfilter EU-Kommission bezeichnet Reformkritiker als "Mob"

    •  /