Abo
  • IT-Karriere:

Pixon12: Samsung-Handy mit 12-Megapixel-Kamera

HSDPA-Mobiltelefon mit AMOLED-Touchscreen, WLAN und GPS-Empfänger

Mit dem Pixon12 M8910 bringt Samsung ein HSDPA-Mobiltelefon mit 12-Megapixel-Kamera samt Autofokus und Bildstabilisator auf den Markt. Das Handy ist mit AMOLED-Touchscreen, WLAN, GPS-Empfänger und Micro-SD-Card-Steckplatz bestückt.

Artikel veröffentlicht am ,

Im Pixon12 M8910 befindet sich eine 12-Megapixel-Kamera mit Autofokus sowie Gesichtserkennung. Bei Aufnahmen in dunkler Umgebung hilft ein Xenonlicht und mittels Smile-Shot soll die Kamera nur lächelnde Gesichter aufnehmen. Zudem ist ein Bildstabilisator in der Kamera integriert und die Funktion Smart Auto hilft beim Fotografieren, indem die Kameraeinstellungen an Objekt, Hintergrund und Lichtverhältnis des Motivs angepasst werden. Samsung rühmt sich damit, dass die Kamera Fotos in weniger als zwei Sekunden abspeichert.

Stellenmarkt
  1. hubergroup Deutschland GmbH, Kirchheim bei München
  2. Folkwang Universität der Künste, Essen, Köln

Die Fotos oder auch Videos zeigt das Handy auf einem 3,1 Zoll großen AMOLED-Touchscreen, der bis zu 16 Millionen Farben darstellt. Die AMOLED-Technik verspricht satte Farben, einen hohen Kontrast und eine schnelle Reaktionszeit gegen Bewegungsunschärfe oder Nachzieheffekte. Alle Befehle und Eingaben werden über den Touchscreen vorgenommen, eine Tastatur gibt es nicht. Dadurch sind Texteingaben weniger komfortabel und eine Einhandbedienung wird ebenfalls erschwert.

Mit dem integrierten GPS-Empfänger können Bilder mit Geotags versehen werden und für die musikalische Ablenkung gibt es neben einem UKW-Radio mit RDS-Funktion auch einen Musik-Player, der die Formate MP3, WMA, AAC, AAC+ sowie eAAC+ abspielt. Das 108 x 53 x 13,8 mm messende UMTS-Mobiltelefon unterstützt alle vier GSM-Netze, GPRS, EDGE sowie HSDPA. Als weitere Drahtlostechniken stehen WLAN und Bluetooth 2.0 samt A2DP-Unterstützung bereit.

Ankündigung mit Lücken

Für Daten steht ein interner Speicher von 150 MByte zur Verfügung. Zudem besitzt das Mobiltelefon einen Steckplatz für Micro-SD-Cards, die 16 GByte groß sein dürfen. Wie bei Samsung seit einiger Zeit üblich, wird auch dieses Mobiltelefon mit unvollständigen technischen Daten angekündigt. So liegen keine Angaben zum Gewicht, zur Auflösung des Displays, zur Akkulaufzeit und zum unterstützten WLAN-Standard vor. Auch ist nicht bekannt, ob das Mobiltelefon mit einem Webbrowser oder einem E-Mail-Client ausgestattet ist und ob spezielle Software zur Nutzung des integrierten GPS-Empfängers mitgeliefert wird.

Obwohl Samsung das Pixon12 M8910 bereits Ende Juli 2009 auf den Markt bringen will, war das Unternehmen nicht bereit, einen Preis für das Produkt zu nennen. Somit bleibt offen, ob Käufer weniger als 500 Euro oder sogar mehr als 1.000 Euro bezahlen müssen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. MSI MPG Z390 Gaming Edge AC für 149,90€, MSI MPG Z390 Gaming Pro Carbon AC für 180,90€)
  2. (u. a. Sandisk Ultra 400 GB microSDXC für 56,90€, Verbatim Pinstripe 128-GB-USB-Stick für 10...
  3. 89,90€ (Bestpreis!)
  4. 449,90€ (Release am 26. August)

DK 05. Jun 2009

Du verstehst es nicht. Die MPixel-Angabe dient nur der Werbung und der Anlockung neuer...

MartinP 05. Jun 2009

Wieso Hardware.revision? Das kann man auch in Software machen - das Produkt würde ich...

Bildrauschen 05. Jun 2009

Also ich habe mir das Ding gerade mal ans Ohr gehalten. Konnte beim Fotografieren kein...

IchBinGast 05. Jun 2009

Ich find das Samsung i8910 hd viel interessanter, warum bringt ihr mal nicht darüber ein...

Tou 05. Jun 2009

Das iPhone verband aber den Touchscreen mit seinen bis dahin ungenutzten intuitiven...


Folgen Sie uns
       


Hyundai Kona Elektro - Test

Das Elektro-SUV ist ein echter Langläufer.

Hyundai Kona Elektro - Test Video aufrufen
Elektromobilität: Die Rohstoffe reichen, aber ...
Elektromobilität
Die Rohstoffe reichen, aber ...

Brennstoffzellenautos und Elektroautos sollen künftig die Autos mit Verbrennungsantrieb ersetzen und so den Straßenverkehr umweltfreundlicher machen. Dafür sind andere Rohstoffe nötig. Kritiker mahnen, dass es nicht genug davon gebe. Die Verfügbarkeit ist aber nur ein Aspekt.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Himo C16 Xiaomi bringt E-Mofa mit zwei Sitzplätzen für rund 330 Euro
  2. ADAC-Test Hohe Zusatzkosten bei teuren Wallboxen möglich
  3. Elektroroller E-Scooter sollen in Berlin nicht mehr auf Gehwegen parken

Mobile Payment: Mit QR-Code-Kooperation zum europäischen Standard
Mobile Payment
Mit QR-Code-Kooperation zum europäischen Standard

Die Mobile Wallet Collaboration will ein einheitliches QR-Format als technische Grundlage für ein vereinfachtes Handling etablieren. Die Allianz aus sechs europäischen Bezahldiensten und Alipay aus China ist eine ernstzunehmende Konkurrenz für Google, Apple, Facebook, Amazon.
Von Sabine T. Ruh


    Schienenverkehr: Die Bahn hat wieder eine Vision
    Schienenverkehr
    Die Bahn hat wieder eine Vision

    Alle halbe Stunde von einer Stadt in die andere, keine langen Umsteigezeiten zur Regionalbahn mehr: Das verspricht der Deutschlandtakt der Deutschen Bahn. Zu schön, um wahr zu werden?
    Eine Analyse von Caspar Schwietering

    1. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein
    2. One Fiber EWE will Bahn mit bundesweitem Glasfasernetz ausstatten
    3. VVS S-Bahn-Netz der Region Stuttgart bietet vollständig WLAN

      •  /