Abo
  • Services:
Anzeige

Final Fantasy XIV - erster Trailer zum Onlinerollenspiel

Keine Ankündigung für Xbox 360

E3

Square Enix hat auf der E3 den Nachfolger seines Onlinerollenspiels Final Fantasy XI (FF11) angekündigt. Ein erstes Video zeigt etwas von der Hintergrundgeschichte von Final Fantasy XIV (FF14).

Anders als Final Fantasy XI wird Final Fantasy XIV auch für die Playstation 3 erscheinen. Eine Version für Windows-PCs wurde ebenfalls angekündigt, eine Ankündigung für die Xbox 360 fehlt bisher. Das neue Onlinerollenspiel soll weltweit gleichzeitig und in Deutsch, Englisch, Französisch und Japanisch erscheinen. Das Spiel wird im Reich Eorzea stattfinden, eine eigene Geschichte erzählen und neue Abenteuer bieten.

Anzeige
 

Wie weit sich Final Fantasy 14 grafisch und spielerisch vom Vorgänger abheben und welche Unterschiede es zwischen der PC- und PS3-Version geben wird, hat Square Enix nicht verkündet. Auch die Systemanforderungen für PC-Spieler sollen erst später genannt werden. Spielgrafik ist im E3-Trailer kaum zu sehen, er dreht sich primär um die Spielwelt.

Produzent von Final Fantasy XIV ist Hiromichi Tanaka, der bereits an Final Fantasy I, II, III und XI arbeitete. Nobuaki Komoto (Final Fantasy IX, XI) leitet die Entwicklung, die künstlerische Leitung übernimmt Akihiko Yoshida (Vagrant Story, Final Fantasy XII) und für die Musik ist Nobuo Uematsu von Smile Please verantwortlich. Uematsu war an der ganzen Final-Fantasy-Serie beteiligt.

Fertig werden soll Final Fantasy XIV im Laufe des Jahres 2010.

Der Vorgänger spielt in der Fantasiewelt Vana'diel und zählte im vergangenen Jahr 500.000 Abonnenten, bei einer laut Square Enix stabilen Nutzerbasis. Das Spiel startete im Mai 2002 in Japan für die PS2 mit 40-GByte-Festplattenmodul, im März 2004 war es in den USA soweit. Nach Europa kamen jedoch - aufgrund der hier nicht angebotenen PS2-Festplatte - nur die Versionen für Windows-PC (Japan: November 2002, Nordamerika: Oktober 2003, Europa: September 2004) und Xbox 360 (weltweit: April 2006) auf den Markt. Es sind bisher vier kostenpflichtige FF11-Erweiterungen erschienen. Die Abonnenten können unabhängig von System und Land miteinander spielen.


eye home zur Startseite
RobertT 03. Jul 2009

Der aktuelle Online Titel zählt mit den ca. 500.000 Spielern sehr wohl zu den...

Granky 04. Jun 2009

Square scheint von einem Exklusivitätsdeal wohl doch nix zu wissen: http://www.areagames...

Anonymouse 04. Jun 2009

Sieht erstmal ziemlich geil aus, wird sich aber möglicherweise als selben Schrott wie...

Hotohori 04. Jun 2009

Nein, man wird definitiv nicht seinen Char übernehmen können, weil sich dafür die Spiele...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ARI Fleet Germany GmbH, Eschborn, Stuttgart
  2. Wilken Neutrasoft GmbH, Greven bei Münster/Westfalen
  3. Horváth & Partners Management Consultants, München, Hamburg, Berlin, Frankfurt, Stuttgart, Düsseldorf
  4. MAC Mode GmbH & Co. KGaA, Regensburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 74,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. GTA 5

    Goldener Revolver für Red Dead Redemption 2 versteckt

  2. Geldwäsche

    EU will den Bitcoin weniger anonym machen

  3. Soziale Medien

    Facebook-Forscher finden Facebook problematisch

  4. Streit um Stream On

    Die Telekom spielt das Uber-Spiel

  5. US-Verteidigungsministerium

    Pentagon forschte jahrelang heimlich nach Ufos

  6. Age of Empires (1997)

    Mit sanftem "Wololo" durch die Antike

  7. Augmented Reality

    Google stellt Project Tango ein

  8. Uber vs. Waymo

    Uber spionierte Konkurrenten aus

  9. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

  10. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
360-Grad-Kameras im Vergleich: Alles so schön rund hier
360-Grad-Kameras im Vergleich
Alles so schön rund hier
  1. USB-C DxO zeigt Ansteckkamera für Android-Smartphones
  2. G1 X Mark III Erste Kompaktkamera mit APS-C-Sensor von Canon
  3. Ozo Nokia hat keine Lust mehr auf VR-Hardware

E-Ticket Deutschland bei der BVG: Bewegungspunkt am Straßenstrich
E-Ticket Deutschland bei der BVG
Bewegungspunkt am Straßenstrich
  1. Handy-Ticket in Berlin BVG will Check-in/Be-out-System in Bussen testen
  2. VBB Schwarzfahrer trotz Handy-Ticket

LG 32UD99-W im Test: Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
LG 32UD99-W im Test
Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
  1. Android-Updates Krack-Patches für Android, aber nicht für Pixel-Telefone
  2. Check Point LGs smarter Staubsauger lässt sich heimlich fernsteuern

  1. Re: Börsen ohne Identitätsnachweis

    Cystasy | 02:17

  2. Re: Warum kein Alien uns unangekündigt besuchen wird

    quasides | 02:04

  3. Re: Drecksmarketing

    Prinzeumel | 01:22

  4. Re: Um Informatik zu lernen, braucht man keine...

    tristanheussner | 01:03

  5. Re: Spieglein, Spieglein...

    Pjörn | 00:57


  1. 14:17

  2. 13:34

  3. 12:33

  4. 11:38

  5. 10:34

  6. 08:00

  7. 12:47

  8. 11:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel