Abo
  • Services:
Anzeige

Data Domain akzeptiert NetApps nachgebessertes Angebot

EMC gibt nicht auf

Der Hersteller von Speichersystemen EMC gibt im Bieterwettstreit um Data Domain, einen Anbieter von Deduplication-Storage-Systemen für Unternehmen, nicht auf. Konkurrent NetApp hat sein Übernahmeangebot auf 1,9 Milliarden US-Dollar erhöht, was Data Domain akzeptiert hat. Doch EMC versucht weiter, den Kauf zu verhindern.

Der Hersteller von Speichersystemen EMC gibt im Bieterwettstreit um Data Domain nicht auf. Konkurrent NetApp hat sein Übernahmeangebot auf 1,9 Milliarden US-Dollar erhöht, was Data Domain akzeptiert hat. Doch EMC versucht den Kauf weiterhin zu verhindern.

Anzeige

EMC versucht, die Übernahme von Data Domain durch den Konkurrenten NetApp abzuwenden. Ende Mai 2009 hatte NetApp die Übernahme für 1,5 Milliarden US-Dollar verkündet. EMC hatte angeboten, 1,9 Milliarden US-Dollar in bar für den Wettbewerber bezahlen. EMC-Chef Joseph Tucci verteidigte den hohen Übernahmepreis mit dem Argument, der Bereich des Speichermarktes werde stark wachsen. EMC beobachte Data Domain schon einige Zeit, aber "jemand anderes war schneller". Doch NetApp besserte seinerseits nach und will nun ebenfalls 1,9 Milliarden US-Dollar (30 US-Dollar pro Aktie) in bar und Aktien für Data Domain zahlen. Die Data-Domain-Eigner haben die nachgebesserte Offerte akzeptiert.

EMC erklärte, dass das eigene Barangebot für die Aktionäre besser sei als NetApps-Offerte. EMC-Chef Joe Tucci forderte den Data-Domain-Aufsichtsrat in herrischem Ton auf, "alle Handlungen zu unterlassen, die die Transaktion weiter behindern". EMC glaube nicht, dass die "Data-Domain-Aktionäre der Fusionstransaktion mit NetApp zustimmen werden." Insider erwarten nun ein weiteres, höheres Angebot von EMC.

"Die sich ergänzenden Produktlinien von Data Domain und NetApp werden ein insgesamt höheres Wachstum zu Folge haben, als es aufgrund der Überschneidungen mit der Produktlinie von EMC der Fall wäre", hielt NetApp-Chef Dan Warmenhoven dagegen. Die Firma könne so vom Wachstum bei diskbasiertem Backup profitieren, einem Trend, der von den Kostenvorteilen der Deduplizierung angetrieben werde.


eye home zur Startseite
zabbo 05. Jun 2009

Ich würds aus Produktsicht gut finden wenn NetApp sich die Technologie krallt.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bank-Verlag GmbH, Köln
  2. Gemeinnützige Werkstätten und Wohnstätten GmbH, Gärtringen
  3. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  4. Schwarz Business IT GmbH & Co. KG, Neckarsulm


Anzeige
Top-Angebote
  1. 14,99€ + 1,99€ Versand (für alle die kein NES Classic ergattern konnten)
  2. 10% Rabatt auf ausgewählte Top Gaming Artikel mit dem Gutscheincode: PICKYOURLOOT
  3. 649,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  2. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro

  3. E-Commerce

    Kartellamt will Online-Shops des Einzelhandels schützen

  4. id Software

    Quake Champions startet in den Early Access

  5. Betrug

    Verbraucherzentrale warnt vor gefälschten Youporn-Mahnungen

  6. Lenovo

    Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust

  7. Open Source Projekt

    Oracle will Java EE abgeben

  8. Apple iPhone 5s

    Hacker veröffentlicht Secure-Enclave-Key für alte iPhones

  9. Forum

    Reddit bietet native Unterstützung von Videos

  10. Biomimetik

    Drohne landet kontrolliert an senkrechter Wand



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered: "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
Starcraft Remastered
"Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Blizzard Overwatch bekommt Deathmatches
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Radeon RX Vega Mining-Treiber steigert MH/s deutlich
  2. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte
  3. Workstation AMD bringt Radeon Pro WX 9100

  1. Re: Relocation

    maverick1977 | 07:16

  2. wieviel strom bekommt man mit 1200m²??

    fafi | 06:26

  3. Re: so ein akku auto ist auch nicht gerade co2 frei

    Rulf | 03:57

  4. Re: Deshalb braucht man Konkurrenz

    Trockenobst | 02:46

  5. Re: Öffnungszeiten Online einführen!

    Schrödinger's... | 00:43


  1. 17:56

  2. 16:20

  3. 15:30

  4. 15:07

  5. 14:54

  6. 13:48

  7. 13:15

  8. 12:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel