Abo
  • Services:

Erster Eee PC mit 11,6-Zoll-Display kommt im Sommer 2009

Modell 1101HA im Seashell-Design auf der Computex vorgestellt

Das kleine Display ist bei Netbooks die größte Einschränkung, Modelle mit mehr als 10 Zoll Diagonale sind rar. Netbook-Pionier Asus will das ändern und im dritten Quartal 2009 den "Eee PC 1101HA" auch in Deutschland auf den Markt bringen.

Artikel veröffentlicht am ,

Das neue Netbook stellt Asus auf der Computex in Taipeh erstmals öffentlich vor. Der Rechner besitzt ein spiegelndes Display mit 11,6 Zoll Diagonale im 16:9-Format. Die Auflösung beträgt 1.366 x 768 Pixel, also in der Höhe nur wenig mehr als bei den 10-Zoll-Netbooks mit ihren 600 Pixeln.

Stellenmarkt
  1. Bayerisches Landesamt für Steuern, Nürnberg, München
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart

Mini-Notebooks mit mehr als 10 Zoll sind seit einigen Monaten zu den für diese Gerätekategorie typischen Preisen möglich geworden, weil Microsoft seine Beschränkungen für die ULCPC-Lizenz von Windows XP gelockert hat. Seitdem sind 12 Zoll Bildschirmdiagonale als Maximum zugelassen, zuvor waren es 10,2 Zoll.

Die Netbookhersteller nehmen dieses Angebot aber noch zögerlich an, nicht nur wegen der Kosten: Auch das Gewicht und die Leistungsaufnahme steigen dadurch. Im Falle des 1101HA soll das Gerät laut Asus aber nur 1,35 Kilogramm mit einem 9-Stunden-Akku wiegen, was immer noch ein halbes Pfund mehr ist als beim neuesten verfügbaren Eee PC 1008HA. Mit einem größeren Akku soll der Rechner ganze 11 Stunden durchhalten.

Wie dieses Gerät ist auch der 1101HA im von Asus "Seashell" genannten Design mit starken Kurven gehalten, was diese Netbooks besonders dünn aussehen lässt. Das lenkt etwas von der verbauten Hardware ab, die mit 160-GByte-Festplatte, 1 GByte DDR2-Speicher und integrierter Intel-Grafik dem Standard entspricht.

Beim Prozessor ist einzig die Bauform eine Überraschung, die angebotenen Atom-CPUs vom Typ Z520 (1,33 GHz) und Z530 (1,66 GHz) stecken in kompakteren Chipgehäusen als der übliche N270, sind aber auch nicht schneller als dieser. Durch die schwache Intel-Grafik ist auch HDMI für dieses Netbook kein Thema, einzig per VGA kann der Rechner seine Bilder weitergeben.

Asus Deutschland bestätigte Golem.de, dass der Eee PC 1101HA zu Beginn des dritten Quartals 2009, also im Juli oder August, in Deutschland auf den Markt kommen soll. Der Preis steht noch nicht fest.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. 4,25€

hm... 12. Aug 2009

Das würde mich auch interessieren. Diese Spiegeldisplays sind die reinste Pest, gerade...

Johannes... 16. Jul 2009

Wer schonmal einen Blick darauf werfen möchte: http://www.newgadgets.de/3528/asus-eee-pc...

Der Kaiser! 05. Jun 2009

Weils schneller bootet, weniger Ressourcen verbraucht, gut aussieht (das ist...

k9 05. Jun 2009

ist doch wie bei den autos: der aktuelle polo ist größer als der erste golf - was wird...

Arsch+Seife 04. Jun 2009

super, schiebs dir in A und schau Pornos den ganzen tag lang. Und ruf Fujuisuitsuju an...


Folgen Sie uns
       


Square Enix E3 2018 Pressekonferenz - Live

Lara Croft steht kurz vor ihrer Metamorphose, Dragon Quest 11 und Final Fantasy 14 erblühen in Europa und zwei ganz neue Spieleserien hat Square Enix auch noch vorgestellt. Wie fanden wir das?

Square Enix E3 2018 Pressekonferenz - Live Video aufrufen
Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Die Digitalisierung des Weltraums
  2. Raumfahrt Mann überprüft mit Rakete, ob die Erde eine Scheibe ist
  3. Raumfahrt Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

    •  /