Abo
  • Services:
Anzeige

Screencastsoftware Jing arbeitet mit Snagit und Camtasia

Kostenpflichtige Version verzichtet auf Logoeinblendungen

Die kostenlose Screencastsoftware Jing kann in der neuen Version 2.1 mit den Werkzeugen Snagit und Camtasia Studio zusammenarbeiten. Damit lassen sich Aufnahmen nachträglich bearbeiten. Über den angeschlossenen Dienst screencast.com können die Mitschnitte online veröffentlicht werden.

Die Links auf das Bildmaterial können per Instant-Messenger und E-Mail verschickt werden können. Damit können Benutzer zum Beispiel animierte Bedienungsanleitungen erstellen, die im Flash-Format abgespielt werden.

Anzeige

Das Programm nistet sich oben am Bildschirm in Form einer gelben Halbkugel ein, die beim Berühren mit der Maus das Interface freigibt. Hier kann der Anwender zwischen Videomitschnitt oder Bildschirmfoto wählen, den gewünschten Aufnahmebereich auf seinem Bildschirm festlegen und die Aufzeichnung steuern. Für die Einbindung in Blogs oder andere Publikationen bietet die neue Jing-Version Auswahlrahmen mit einem festen Seitenverhältnis von 4:3 oder 16:9 an.

Nach der Aufzeichnung kann das Material mit den Programmen Snagit und Camtasia Studio weiterverarbeitet und zum Beispiel geschnitten werden. Die beiden Programme stammen ebenfalls von Techsmith und sind im Gegensatz zu Jing kostenpflichtig.

Die Mitschnitte können danach auf Screencast.com abgelegt werden. Alternativ können die Mitschnitte von Jing auch auf der lokalen Festplatte oder einem beliebigen FTP-Server gespeichert werden. Auf Screencast.com können die Aufnahmen nun in Ordnern verwaltet werden. Bislang wurden sie unstrukturiert abgelegt.

Jing ist als kostenlose Windows- und Mac-Anwendung erhältlich. Auf Windows-Systemen wird das .NET-Framework 3.0 von Microsoft benötigt.

Eine kostenpflichtige Pro-Version von Jing ist für rund 15 US-Dollar jährlich erhältlich. Dafür wird kein Produktlogo eingeblendet. Außerdem bietet die Pro-Version mehr Speicherplatz und nimmt im Format MPEG-4 AVC auf.


eye home zur Startseite
mach das... 04. Jun 2009

Ich hoffe denen hat schon mal jemand verraten, dass immer weniger Nutzer auf Windows...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Ratbacher GmbH, Görlitz
  2. operational services GmbH & Co. KG, München/Ottobrunn
  3. Haufe Group, Freiburg im Breisgau
  4. Ratbacher GmbH, Raum Essen


Anzeige
Top-Angebote
  1. (-47%) 31,99€
  2. (-74%) 12,99€
  3. (-77%) 6,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  2. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro

  3. E-Commerce

    Kartellamt will Online-Shops des Einzelhandels schützen

  4. id Software

    Quake Champions startet in den Early Access

  5. Betrug

    Verbraucherzentrale warnt vor gefälschten Youporn-Mahnungen

  6. Lenovo

    Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust

  7. Open Source Projekt

    Oracle will Java EE abgeben

  8. Apple iPhone 5s

    Hacker veröffentlicht Secure-Enclave-Key für alte iPhones

  9. Forum

    Reddit bietet native Unterstützung von Videos

  10. Biomimetik

    Drohne landet kontrolliert an senkrechter Wand



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered: "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
Starcraft Remastered
"Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Blizzard Overwatch bekommt Deathmatches
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Radeon RX Vega Mining-Treiber steigert MH/s deutlich
  2. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte
  3. Workstation AMD bringt Radeon Pro WX 9100

  1. Re: Die Präposition "in" vor einer Jahreszahl ist...

    SegmenFault | 23:55

  2. Re: Natürlich war das ein "Terroranschlag"

    Topf | 23:54

  3. Re: Umweltschützer kritisieren...

    Dr.Jean | 23:47

  4. Re: Warum ich die Golem Werbung blocke ..

    nille02 | 23:33

  5. Re: Touch-ID nicht deaktiviert

    uschatko | 23:12


  1. 17:56

  2. 16:20

  3. 15:30

  4. 15:07

  5. 14:54

  6. 13:48

  7. 13:15

  8. 12:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel