Belkin stellt iPhone-Adapter mit Freisprecheinrichtung vor

Telefonate aus dem Auto heraus ohne Headset

Belkin hat einen Autoradio-Adapter für das iPhone vorgestellt, der gleichzeitig als Freisprecheinrichtung genutzt wird. Damit sind Telefongespräche ohne Headset möglich.

Artikel veröffentlicht am ,

Der "Tunebase FM with hands free" wird an das iPhone angeschlossen und überträgt die Musik per UKW-Sender zum Autoradio, das die Musik empfängt. Dazu muss die Frequenz synchronisiert werden. Geht ein Gespräch ein, muss eine Taste gedrückt werden, um es entgegenzunehmen. Die TuneBase schaltet beim Telefonieren das iPhone stumm.

Stellenmarkt
  1. Risikomanager OpRisk - Ausgliederungsmanagement (m/w/d)
    ERGO Group AG, Düsseldorf
  2. Product Owner (m/w/d)
    STRABAG BRVZ GMBH & CO.KG, Stuttgart
Detailsuche

Belkin will das "Tunebase FM with hands free" ab Ende Juni 2009 für rund 100 Euro in den Handel bringen. Die Gerätehalterung nimmt nicht nur das iPhone, sondern auch andere iPods von Apple auf. Der zusätzliche USB-Anschluss kann zum Aufladen von mobilen Geräten genutzt werden.

Das Gerät wird als "Tunebase Direct with hands free" auch ohne Radiosender als reine Freisprecheinrichtung für das iPhone angeboten. Der Anschluss ans Autoradio erfolgt dabei per Kabel. Der Preis liegt bei rund 70 Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Woolfi 31. Dez 2009

Hallo Experten, wer kann mir helfen? Habe mir für mein iPot-Touch den Belkin Transmitter...

Markus Lohmann 23. Okt 2009

Ja, ich. Das Ding ist eine Katastrophe, so kopflastig wie es ist. Bei jeder dritten Kurve...

Raven 04. Jun 2009

Das iPhone ist also teuer, weil man dafür jede Menge (nur teils kostenpflichtige...

Bouncy 04. Jun 2009

doch, andererseits wird man davon wohl kaum einen autokauf abhängig machen, insofern hat...

Zearom 04. Jun 2009

yap, das BMW Professional Navigation Gedingsdöns-Multimedia-Interface kommt damit...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kooperation
Amazon Kreditkarte mit Landesbank Berlin wird eingestellt

Während der ADAC seine Kunden bereits informiert hat, schweigt Amazon Deutschland noch zum Ende der Kooperation mit der Landesbank Berlin.

Kooperation: Amazon Kreditkarte mit Landesbank Berlin wird eingestellt
Artikel
  1. Pixel 6 (Pro): Googles Tensor-SoC ist eine wilde Mischung
    Pixel 6 (Pro)
    Googles Tensor-SoC ist eine wilde Mischung

    Viel Samsung, wenig Google: Der Chip kombiniert extreme Computational Photography mit einem kuriosen Design zugunsten der Akkulaufzeit.
    Eine Analyse von Marc Sauter

  2. Apple, Amazon, Facebook: New World erlaubt Charaktertransfers
    Apple, Amazon, Facebook
    New World erlaubt Charaktertransfers

    Sonst noch was? Was am 20. Oktober 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

  3. Linux: Vom einfachen Speicherfehler zur Systemübernahme
    Linux
    Vom einfachen Speicherfehler zur Systemübernahme

    Ein häufig vorkommender Fehler in C-Code hat einen Google-Entwickler motiviert, über Gegenmaßnahmen nachzudenken.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week Finale: Bis 33% auf Digitus-Monitorhalterungen & bis 36 Prozent auf EVGA-Netzteile • Samsung-Monitore (u. a. 24" FHD 144Hz 169€) • Bosch Professional zu Bestpreisen • Sandisk Ultra 3D 500GB 47,99€ • Google Pixel 6 vorbestellbar ab 649€ + Bose Headphones als Geschenk [Werbung]
    •  /