ATI Theater HD 750 - ein TV-Tuner für die Welt

Viele, aber nicht alle Fernsehstandards werden unterstützt

AMDs neuer TV-Tuner-Chip ATI Theater HD 750 soll auf jedem Kontinent für den Empfang auch von hochauflösendem Fernsehen geeignet sein. Gedacht ist der Chip für Notebooks und Media-Center-PCs.

Artikel veröffentlicht am ,

Der ATI Theater HD 750 wird laut AMD ab Ende des Jahres auf PCI-, PCI-Express-Karten und USB-Sticks verschiedener Hersteller zu finden sein. Der Chip beinhaltet einen Tuner, erledigt die Analog-Digital-Umwandlung und wertet das empfangene Bildsignal auf. Die entsprechenden externen TV-Tuner sind für Analog-Fernsehen (PAL, SECAM, NTSC) und unverschlüsseltes digitales Fernsehen auch in hoher Auflösung geeignet (ATSC, DVB-T, Clear-QAM).

Stellenmarkt
  1. SAP HCM Senior Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Haßfurt
  2. Datenbankentwickler:in (m/w/d)
    Kassenärztliche Vereinigung Schleswig-Holstein, Bad Segeberg
Detailsuche

DVB-C, DVB-S und DVB-S2 werden nicht unterstützt. Da es sich nicht um einen programmierbaren Tuner handelt, ist auch der Theater HD 750 nicht in der Lage, künftige Standards etwa für digitales terrestrisches Fernsehen zu unterstützen. Abhilfe können hier programmierbare Funkempfänger wie Crestechs CrestaTV schaffen, die - im gewissen Rahmen - auf neue Standards angepasst werden können.

Treiber und Fernsehaufzeichnungssoftware für Windows XP, Vista und Windows 7 stellt AMD für den ATI Theater HD 750 zur Verfügung. In Verbindung mit ATI-Grafikchips kann deren Rechenleistung zur Umwandlung in andere Videoformate genutzt werden, um die CPU zu entlasten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


blubbingblubb 05. Jun 2009

Ich hab ne Hauppauge WinTV-HVR-4000 und damit ist DVB-C, DVB-S und DVB-T möglich, also...

jankingdoch 04. Jun 2009

Na auch WT Kunde :) ich empfang auch 100 MBit und alle DVB-c kanäle frei!

jankingdoch 04. Jun 2009

Und warum sollte ich mir ein DVB-C "netzwerk" aufbauen? Wenn ich das Signal einmal habe...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Venturi-Tunnel
Elektro-Motorrad mit Riesenloch auf der Teststrecke

White Motorcycle Concepts testet sein Elektromotorrad WMC250EV, bei dem der Fahrer auf einem riesigen Tunnel sitzt. Später soll es 400 km/h erreichen.

Venturi-Tunnel: Elektro-Motorrad mit Riesenloch auf der Teststrecke
Artikel
  1. Clean Motion: Dreirad-Lastwagen Revolt soll sich per Photovoltaik aufladen
    Clean Motion
    Dreirad-Lastwagen Revolt soll sich per Photovoltaik aufladen

    Clean Motion hat mit dem Revolt einen kleinen Lieferwagen für die Stadt vorgestellt, der elektrisch fährt und mit Solarzellen gepflastert ist.

  2. Elektroauto: Cadillac Lyriq nach 19 Minuten weg
    Elektroauto
    Cadillac Lyriq nach 19 Minuten weg

    Einen der ersten Cadillac Lyriq zu reservieren, glich mehr einer Lotterie als einem Autokauf. In wenigen Minuten waren alle Luxus-Elektroautos vergriffen.

  3. Autos, Scooter und Fahrräder: Berlin reguliert Sharing-Mobilitätsangebote
    Autos, Scooter und Fahrräder
    Berlin reguliert Sharing-Mobilitätsangebote

    Die Nutzung des öffentlichen Raums durch Autos, Scooter und Fahrräder von Sharing-Unternehmen wird in Berlin reguliert.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Nur noch heute: MM-Club-Tage (u. a. SanDisk Ultra 3D 2 TB 142,15€) • Corsair Vengeance RGB PRO 16-GB-Kit DDR4-3200 71,39€ • Corsair RM750x 750 W 105,89€ • WD Elements Desktop 12 TB 211,65€ • Alternate (u. a. Creative SB Z SE 71,98€) • ASUS ROG Crosshair VIII Hero WiFi 269,99€ [Werbung]
    •  /