• IT-Karriere:
  • Services:

Android-Smartphone von Garmin-Asus kommt vielleicht 2009

Marktstart vor dem ersten Quartal 2010 in Aussicht gestellt

Garmin-Asus will spätestens im ersten Quartal 2010 ein erstes Smartphone auf Basis von Googles Android auf den Markt bringen. Der Hersteller meint, dass der Marktstart auch früher und damit noch im laufenden Jahr stattfinden könnte.

Artikel veröffentlicht am ,

Nähere Details zum Marktstart eines Android-Smartphones wollte der Hersteller nicht verraten, berichtet Computerworld.com. Der Zeitung erklärten Mitarbeiter des Unternehmens am Rande einer Presseveranstaltung in Taipei, dass ein Marktstart eines Android-Geräts auf jeden Fall im oder noch vor dem ersten Quartal 2010 anvisiert wird. Damit bestätigt sich erstmals das Gerücht vom Dezember 2008, wonach Garmin an einem Android-Gerät arbeitet.

 

Bereits im Januar 2008 hatte Garmin mit dem Nüvifone ein Navigationsgerät mit Handyfunktionen angekündigt. Funktionstüchtige Muster gab es mehr als ein Jahr lang nicht zu sehen. Erst auf dem Mobile World Congress 2009 in Barcelona war das Smartphone mit Navigationsfunktionen im Einsatz zu sehen. Garmin will das Nüvifone G60 nach einem weiteren Aufschub nun erst im zweiten Halbjahr 2009 auf den Markt bringen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 274,49€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)
  2. 749€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)
  3. Apple iPad Air 10,9 Zoll Wi-Fi 64GB für 632,60€, Apple iPad Air 10,9 Zoll Cellular 64GB für 769...
  4. 689€ (mit Rabattcode "PRIMA10" - Bestpreis!)

Puzzo 04. Jun 2009

Äpfel und Birnen https://forum.golem.de/read.php?32890,1788224,1788224#msg-1788224

Puzzo 04. Jun 2009

Das ist doch ein ganz anderes Gerät im Video! Was soll das uralte Video in dieser News?

Alternativvv 03. Jun 2009

stimmt. mobilfunk ist auf dem absteigenden ast, der trend geht wieder zum festnetz... was...


Folgen Sie uns
       


Mobilfunk: UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet
Mobilfunk
UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet

Sie haben Deutschland zum Mobilfunk-Entwicklungsland gemacht und wurden heute mit dem Nobelpreis ausgezeichnet: die Auktionstheorien von Paul R. Milgrom und Robert B. Wilson.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Coronakrise Deutsche Urlaubsregionen verzeichnen starke Mobilfunknutzung
  2. LTE Telekom benennt weitere Gewinner von "Wir jagen Funklöcher"
  3. Mobilfunk Rufnummernportierung darf maximal 7 Euro kosten

Artemis Accords: Mondverträge mit bitterem Beigeschmack
Artemis Accords
Mondverträge mit bitterem Beigeschmack

"Sicherheitszonen" zum Rohstoffabbau auf dem Mond, das Militär darf tun, was es will, Machtfragen werden nicht geklärt, der Weltraumvertrag wird gebrochen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Artemis Nasa engagiert Nokia für LTE-Netz auf dem Mond

Watch SE im Test: Apples gelungene Smartwatch-Alternative
Watch SE im Test
Apples gelungene Smartwatch-Alternative

Mit der Watch SE bietet Apple erstmals parallel zum Topmodell eine zweite, günstigere Smartwatch an. Die Watch SE eignet sich unter anderem für Nutzer, die auf die Blutsauerstoffmessung verzichten können.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple WatchOS 7.0.3 behebt Reboot-Probleme der Apple Watch 3
  2. Series 6 im Test Die Apple Watch zwischen Sport, Schlaf und Sättigung
  3. Apple empfiehlt Neuinstallation Probleme mit WatchOS 7 und Apple Watch lösbar

    •  /