• IT-Karriere:
  • Services:

ALL6501 - kleiner RAID-Netzwerkspeicher von Allnet

Kompaktes Gerät mit Gigabit-Ethernet und USB-Printserver

In das kompakte NAS-Gehäuse ALL6501 von Allnet passen zwei 2,5-Zoll-SATA-Festplatten. Über eine Gigabit-Ethernet-Schnittstelle lässt sich der RAID-1-Verbund ansprechen.

Artikel veröffentlicht am ,

Allnets ALL6501 ist 135 mm lang, 60 mm tief und 90 mm hoch, das Gehäuse ist aus Kunststoff. Es fasst zwei 2,5-Zoll-SATA-Festplatten, die zusammengeschaltet mittels RAID-1 für etwas mehr Datensicherheit sorgen sollen. Die Festplattenkühlung erfolgt passiv, ohne Lüfter.

Stellenmarkt
  1. Universität Konstanz, Konstanz
  2. DEUTSCHER GOLF VERBAND e.V., Wiesbaden

Neben einer Gigabit-Schnittstelle verfügt das Mini-NAS auch über zweimal USB. Darüber lassen sich externe Datenträger und ein Drucker anschließen, das ALL6501 dient dazu als Printserver. Auf die Daten kann auch über FTP-, Samba-, HTTP-Disk oder Photo-Server-Dienste zugegriffen werden. Die Konfiguration erfolgt über das Netzwerk mittels Webbrowser oder Software-Wizard.

Das Mini-NAS ALL6501 wird ohne Festplatten verkauft, der Preis des ab sofort lieferbaren Geräts liegt laut Allnet bei 169 Euro. Handbuch und Software-CD liegen bei.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 249€ (Vergleichspreis 277,99€)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de

-chris- 03. Jun 2009

Acer Aspire EasyStore H340 mit WHS und Atom

Gaius Gugelhupf 03. Jun 2009

Wenn das vom Tisch fällt nutzt auch RAID1 nix mehr, dann sind beide Platten futsch :-)

ThorstenS 03. Jun 2009

2.5" ist stromsparender - grün ist in. Ich gehöre auch eher zu der 3*3.5" (1*Raid1, 1...


Folgen Sie uns
       


Looking Glass Holo-Display angesehen (CES 2020)

Der Looking Glass 8K ist ein Monitor, der mittels Lichtfeldtechnologie 3D-Inhalte als Hologramm anzeigen kann. Golem.de hat sich das Display auf der CES 2020 genauer angeschaut.

Looking Glass Holo-Display angesehen (CES 2020) Video aufrufen
Coronakrise: Hardware-Industrie auf dem Weg der Besserung
Coronakrise
Hardware-Industrie auf dem Weg der Besserung

Fast alle Fabriken für Hardware laufen wieder - trotz verlängertem Chinese New Year. Bei Launches und Lieferengpässen sieht es anders aus.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Kaufberatung (2020) Die richtige CPU und Grafikkarte
  2. SSDs Intel arbeitet an 144-Schicht-Speicher und 5-Bit-Zellen

Star Trek - Der Film: Immer Ärger mit Roddenberry
Star Trek - Der Film
Immer Ärger mit Roddenberry

Verworfene Drehbücher, unzufriedene Paramount-Chefs und ein zögerlicher Spock: Dass der erste Star-Trek-Film vor 40 Jahren schließlich doch in die Kinos kam, grenzt an ein Wunder. Dass er schön aussieht, noch mehr.
Von Peter Osteried

  1. Machine Learning Fan überarbeitet Star Trek Voyager in 4K
  2. Star Trek - Picard Hasenpizza mit Jean-Luc
  3. Star Trek Voyager Starke Frauen und schwache Gegner

Disney+ im Nachtest: Lücken im Sortiment und technische Probleme
Disney+ im Nachtest
Lücken im Sortiment und technische Probleme

Disney+ läuft auf Amazons Fire-TV-Geräten nur mit Einschränkungen. Beim Sortiment gibt es Lücken und die Auswahl von Disney+ ist deutlich kleiner als bei Netflix und Prime Video.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Coronavirus-Krise Disney+ startet mit reduzierter Streaming-Bitrate
  2. Disney+ im Test Ein Fest für Filmfans
  3. Disney+ The Mandalorian gibt es in Deutschland im Wochenturnus

    •  /