Abo
  • IT-Karriere:

Zwei mal Mario, ein neues Metroid und Vitality für die Wii

Die Nicht-Spieler wurden bisher mit Dr. Kawashima oder Wii Fit an die Konsolen gelockt. An diesem Erfolgsprinzip hält Nintendo fest und bringt mit Wii Fit Plus den Nachfolger vom Spiel mit dem Balance Board. Im Herbst 2009 soll Wii Fit Plus mit einem Mix aus Geschicklichkeits- und Denkaufgaben erscheinen. Die Spieler werden dort zum Beispiel aufgefordert, mit der Hüfte zu schwingen und dabei kleinere Rechenaufgaben zu lösen. Eine verbesserte Menüführung und die neuen Minispiele sollen Spieler dazu motivieren, ihr Wii-Fit-Programm konsequenter durchzuhalten.

 

Stellenmarkt
  1. Endress+Hauser Conducta GmbH+Co. KG, Gerlingen (bei Stuttgart)
  2. Vorwerk Services GmbH, Wuppertal

Für hochgezogene Augenbrauen sorgte die Ankündigung von Wii Vitality. Nintendo-Chef Satoru Iwata erklärte in einem kurzen Auftritt die Möglichkeiten, die diese neue Hardware für Nintendo Wii eröffnen soll. Wii Vitality wird direkt an eine Wiimote angesteckt, und Spieler stecken einen Finger in das Gerät. Daraufhin liest Wii Vitality die Stimmung, Aufregung und weitere Daten des Spielers aus und sendet sie an die Wii. Ob Wii Vitality auch den aktuellen Puls des Nutzers auf Facebook veröffentlichen wird, verriet Iwata aber nicht.

Dafür dürfen Nintendo DSi Nutzer demnächst auf Facebook-Kompatibilität setzen. Durch ein Update wird es möglich sein, Bilder, die mit dem DSi aufgenommen und bearbeitet wurden, direkt auf Facebook zu veröffentlichen. Außerdem dürfen sich Spielehandheld-Nutzer über neue Software freuen. Neben dem DSi-exklusiven Mario vs Donkey Kong - Minis March Again! wurden mit Wario Ware: DIY und Golden Sun DS von Nintendo oder Cop - The Recruit von Ubisoft einige viel versprechende Titel gezeigt.

Und gerade als die Luft raus zu sein schien, kam noch eine große Überraschung: Speziell für die langjährigen Nintendo-Fans arbeitet Nintendo mit Team Ninja an einem neuen Metroid-Spiel. Worum es in Metroid: Other M genannten Actionspiel gehen wird, zeigte ein erster Trailer.

 

 Zwei mal Mario, ein neues Metroid und Vitality für die Wii
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-10%) 89,99€
  2. 22,49€
  3. (-55%) 44,99€
  4. 4,99€

dredg 04. Jun 2009

zumal mario selbst bereits derart of kopiert wurde, dass mario ein leben lang ein patent...

sdddr-f 04. Jun 2009

Wii Mote aus dem Fester schmeiße und lecker Käse Gorgonzola Pizza bestellen + 1,5 l Cola...

dredg 03. Jun 2009

ich bin ebenso enttäuscht von nintendo was das angeht, aber man darf trotz der...

PMedia 03. Jun 2009

Wollt mich auch grad wundern, das wär mir neu wenn die SNES-APU MIDI konnte, dachte, das...


Folgen Sie uns
       


Razer Blade Stealth 13 mit GTX 1650 - Hands on (Ifa 2019)

Von außen ist das Razer Blade Stealth wieder einmal unscheinbar. Das macht das Gerät für uns besonders, da darin potente Hardware steckt, etwa eine Geforce GTX 1650.

Razer Blade Stealth 13 mit GTX 1650 - Hands on (Ifa 2019) Video aufrufen
iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

    •  /