Abo
  • Services:

Weitwinkel-Zoom für Pentax und Sony

Tamron kündigt 10-24mm Di II für weitere Kameras an

Tamron will das Objektiv "10-24mm Di II" nun auch für Pentax- und Sony-Spiegelreflexkameras anbieten. Das Ultraweitwinkel-Zoom war bislang nur für Nikon-Kameras erhältlich und erhielt gute Kritiken in der Fachpresse.

Artikel veröffentlicht am ,

Das 10-24mm Di II arbeitet mit Anfangsblendenöffnungen von F3,5 und F4,5. Es besteht aus zwölf Linsenelementen, die in neun Gruppen angeordnet sind und ist ausschließlich für Kameras konstruiert, die einen Sensor im Format APS-C besitzen. Bei Vollformatkameras würde ein schwarzer Ring mit aufs Bild kommen, da diese Art der Objektive nur einen kleineren Bildkreis ausleuchten. Durch die im Vergleich zum normalen Vollformat deutlich kleineren Sensoren der Consumer-Spiegelreflexkameras entspricht der Brennweitenbereich des neuen Objektivs ungefähr 16 bis 37 mm bei einer Kleinbildkamera.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Dresden
  2. Stadtwerke München GmbH, München

Der maximale Abbildungsmaßstab des Tamron-Objektivs liegt bei 1:5,1. Die kürzeste Einstellentfernung gibt Tamron mit 0,24 m an. Das Drehzoom misst 83,2 x 86,5 mm und benötigt Filter mit einem Durchmesser von 77 mm.

In Japan soll das Tamron 10-24mm Di II für Anschlüsse an Pentax- und Sony-Kameras ab Mitte Juni 2009 erscheinen. Der Preis sowie das europäische Erscheinungsdatum liegen noch nicht vor. Das Modell für Nikon-Kameras wurde von der Fachpublikation Dpreview mit einer Empfehlung bedacht.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. Game Night 5,98€, Maze Runner 6,98€, Coco 5,98€)

Folgen Sie uns
       


Nvidia Geforce RTX 2080 und 2080 Ti - Test

Nvidia hat mit der RTX 2080 und 2080 Ti die derzeit leistungsstärksten Grafikkarten am Markt. Wir haben sie getestet.

Nvidia Geforce RTX 2080 und 2080 Ti - Test Video aufrufen
Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
  3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on: Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen
Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on
Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen

Google hat das Pixel 3 und das Pixel 3 XL vorgestellt. Bei beiden neuen Smartphones legt das Unternehmen besonders hohen Wert auf die Kamerafunktionen. Mit viel Software-Raffinessen sollen gute Bilder auch unter widrigen Umständen entstehen. Die ersten Eindrücke sind vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. BQ Aquaris X2 Pro im Hands on Ein gelungenes Gesamtpaket mit Highend-Funktionen

    •  /