Sharp entwickelt LCD mit fünf Farbelementen

Cyan und Gelb als weitere Farben

Sharp hat ein LC-Display vorgestellt, das anstelle von drei gleich fünf Subpixelfarben beinhaltet. Dadurch soll der Farbumfang stark steigen. Herkömmliche Displays und Fernseher besitzen nur rote, grüne und blaue Elemente. Beim neuen Sharp-Bildschirm mit "Multi-Primary-Color" kommen noch Cyan und Gelb dazu.

Artikel veröffentlicht am ,

Sharp will mit der Technik Multi-Primary-Color der Farbumfang beträchtlich erweitern und fast alle Oberflächenfarben zeigen, die der Mensch wahrnehmen kann. Computer geben das Signal in RGB und damit für drei Subpixelfarben aus. Displays mit Sharps Neuentwicklung müssen daraus ein neues Signal erzeugen, um auch die Subpixel in Cyan und Gelb anzusteuern. Damit soll die bisher unzulängliche Wiedergabe satter Dunkelblau- und Gelbtöne möglich sein.

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler (w/m/d)
    Analytik Jena GmbH, Ilmenau
  2. IT Security Specialist (w/m/d)
    mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf
Detailsuche

Sharps erstes Display mit Fünffarbtechnik ist 60 Zoll groß und arbeitet mit einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln. Die Helligkeit gibt Sharp mit 450 Candela pro Quadratmeter an. Das Kontrastverhältnis beziffert der Hersteller mit 2.000:1.

Sharp zeigt das Display auf der Spezialmesse SID 2009 im texanischen San Antonio. Was es kosten soll und wann es auf den Markt kommt, verriet Sharp bislang nicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Pixel 6 und 6 Pro im Test
Google hat es endlich geschafft

Das Pixel 6 und Pixel 6 Pro werden endlich Googles Rang als Android-Macher gerecht: Die Smartphones bieten starke Hardware und sinnvolle Software.
Ein Test von Tobias Költzsch

Pixel 6 und 6 Pro im Test: Google hat es endlich geschafft
Artikel
  1. 20 Jahre Windows XP: Der letzte XP-Fan
    20 Jahre Windows XP
    Der letzte XP-Fan

    Windows XP wird 20 Jahre alt - und nur wenige nutzen es noch täglich. Golem.de hat einen dieser Anwender besucht.
    Ein Interview von Martin Wolf

  2. Schrems-II-Urteil: Dax-Chefs in großer Sorge wegen US-Cloud-Risiken
    Schrems-II-Urteil
    Dax-Chefs in "großer Sorge" wegen US-Cloud-Risiken

    Der Chef von Telefónica, Facebooks Europachefin und der SAP-Finanzvorstand wollen wieder rechtssicher Daten mit den USA austauschen können.

  3. iPhone: Anker bringt neues Magsafe-Zubehör
    iPhone
    Anker bringt neues Magsafe-Zubehör

    Für Nutzer eines iPhone 12 oder 13 hat Anker neues Magsafe-Zubehör parat: Unter anderem gibt es eine clevere Ladestation für iPhone und Airpods.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Bosch Professional günstiger • Punkte sammeln bei MM für Club-Mitglieder: 1.000 Punkte geschenkt • Alternate (u. a. Apacer 1TB SATA 86,90€ & Team Group 1TB PCIe 4.0 159,90€) • Echo Show 8 (1. Gen.) 64,99€ • Halloween Sale bei Gamesplanet • Smart Home von Eufy günstiger [Werbung]
    •  /