EMC startet Bieterwettstreit mit NetApp

Speicherhersteller will 2 Milliarden US-Dollar für Data Domain zahlen

EMC will fast 500 Millionen US-Dollar mehr für Data Domain zahlen als NetApp. NetApp-Chef Warmenhoven hatte den Kauf vor wenigen Tagen schon als sichere Sache verkündet.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Hersteller von Speichersystemen EMC hat einen Bieterwettstreit um Data Domain, einen Anbieter von Deduplication-Storage-Systemen für Unternehmen, begonnen. Ende Mai 2009 hatte NetApp die Übernahme für 1,5 Milliarden US-Dollar verkündet. EMC will jetzt fast 2 Milliarden US-Dollar in bar für den Wettbewerber bezahlen.

Stellenmarkt
  1. Funktions- und Softwareentwickler (m/w/d) Ladesysteme E-Mobilität
    Porsche AG, Weissach
  2. Application Engineer (w/m/d) mit Schwerpunkt Abbildung von Prüfungsordnungen
    Universität Passau, Passau
Detailsuche

Die Übernahme von Data Domain werde in den kommenden zwei bis vier Monaten abgeschlossen, sagte NetApp-Chef Daniel Warmenhoven noch am 20. Mai 2009. Data Domain konnte den Umsatz im Jahr 2008 mit 274 Millionen US-Dollar mehr als verdoppeln. Der Nettogewinn lag bei 21,6 Millionen US-Dollar, nach einem Verlust von 3,7 Millionen US-Dollar im Vorjahr.

EMC verfügt über Barreserven in Höhe von circa 10 Milliarden US-Dollar. EMC bewertet die Data-Domain-Aktie mit 30 US-Dollar, NetApp will 25 US-Dollar pro Anteilsschein zahlen. NetApp hat nur 247 Millionen US-Dollar an Barmitteln und Investments und gilt selbst als Übernahmeobjekt für Cisco Systems, IBM und Hewlett-Packard.

EMC-Chef Joseph Tucci verteidigte den hohen Übernahmepreis damit, dass der Bereich des Speichermarktes stark wachsen werde. EMC beobachte Data Domain schon einige Zeit, aber "jemand anderes war schneller".

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
25 Jahre Mars Attacks!
"Aus irgendeinem merkwürdigen Grund fehl am Platz"

Viele Amerikaner fanden Tim Burtons Mars Attacks! nicht so witzig, aber der Rest der Welt lacht umso mehr - bis heute, der Film ist grandios gealtert.
Von Peter Osteried

25 Jahre Mars Attacks!: Aus irgendeinem merkwürdigen Grund fehl am Platz
Artikel
  1. NIS 2 und Compliance vs. Security: Kann Sicherheit einfach beschlossen werden?
    NIS 2 und Compliance vs. Security
    Kann Sicherheit einfach beschlossen werden?

    Mit der NIS-2-Richtlinie will der Gesetzgeber für IT-Sicherheit sorgen. Doch gut gemeinte Regeln kommen in der Praxis nicht immer unbedingt auch gut an.
    Von Nils Brinker

  2. Artemis I: Orion-Kapsel ist in Mondorbit eingeschwenkt
    Artemis I
    Orion-Kapsel ist in Mondorbit eingeschwenkt

    Die Testmission für Mondlandungen der Nasa Artemis I hat den Mond erreicht. In den kommenden Tagen macht sich die Orion-Kapsel auf den Rückweg.

  3. Apple-Auftragsfertiger: Unruhen bei Foxconn und 30 Prozent iPhone-Produktionsverlust
    Apple-Auftragsfertiger
    Unruhen bei Foxconn und 30 Prozent iPhone-Produktionsverlust

    Foxconn soll Einstellungsprämien an Arbeiter nicht gezahlt haben, weshalb es zu Unruhen kam. Nun gab es Massenkündigungen. Für Apple ist die Situation gefährlich.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Black Friday bei Mindfactory, MediaMarkt & Saturn • Prime-Filme leihen für je 0,99€ • WD_BLACK SN770 500GB 49,99€ • GIGABYTE Z690 AORUS ELITE 179€ • Seagate FireCuda 530 1TB 119,90€ • Crucial P3 Plus 1TB 81,99 & P2 1TB 67,99€ • Alpenföhn Wing Boost 3 ARGB 120 3er-Pack 42,89€ [Werbung]
    •  /