Abo
  • Services:

Blu-ray- und Media-Player mit Android

Android für MIPS

Googles Betriebssystem Android steht auch für die MIPS-Plattform zur Verfügung. Das soll Android den Weg in neue Bereiche ebnen - jenseits von Telefonen. Einige MIPS-Partner zeigen auf der Computex bereits erste Geräte.

Artikel veröffentlicht am ,

Innerhalb der nächsten 60 Tage will MIPS den auf die MIPS-Standardarchitektur optimierten Quellcode veröffentlichen. So soll Android seinen Weg in digitale Fernseher, mobile Internetgeräte (MIDs), digitalen Bilderrahmen und Settop-Boxen finden - Bereiche, in denen MIPS stark vertreten ist. MIPS trat dazu auch der Open Embedded Software Foundation (OESF) bei, die sich der Standardisierung und Entwicklung von Android-Plattformen für Embedded-Systeme jenseits des Mobiltelefonbereichs widmet.

Stellenmarkt
  1. Heitmann IT GmbH, Hamburg
  2. Marabu GmbH & Co. KG, Tamm bei Ludwigsburg

MIPS bietet dazu einen sofort einsatzfähigen Software-Stack und eine systemunabhängige Applikationsentwicklungsumgebung an. Ein wachsendes Softwareangebot soll die Plattform für OEMs attraktiv machen. Zusammen mit Dienstleistern rund um Entwicklungstools und Systemintegration will MIPS seine Lizenznehmer bei der Portierung, Integration und bei Tests unterstützen. Zu den ersten Partnern zählen Embedded Alley und Viosoft.

Erste Android-Geräte auf Basis von MIPS-Prozessoren zeigen RMI und Sigma Designs auf der Computex. RMI präsentiert einen Home Media Player auf Android-Basis, Sigma Designs das Evaluierungsboard SM8642. Das SoC wurde für kostenoptimierte Blu-Ray-Player entwickelt und basiert auf dem MIPS32 74K Core. Sigmas Port enthält den kompletten Android-Stack einschließlich linuxbasiertem Betriebssystemkernel, die Dalvik Virtual Machine, einen auf Webkit basierenden Browser und Applikationen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. John Wick, Sicario, Deepwater Horizon, Die große Asterix Edition, Die Tribute von Panem)

Siga9999 02. Jun 2009

Die Chinesen haben vor einem Jahr BD-Lizenzen erworben/sind der BD-Alliance beigetreten...

M0g13r 02. Jun 2009

*G*

BB 02. Jun 2009

Na dann fehlt nur noch HDMI oder ein HD fähiger Beamer im Handy. Alternativ ein...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Thinkpad T480s - Test

Wir halten das Thinkpad T480s für eines der besten Business-Notebooks am Markt: Der 14-Zöller ist kompakt und recht leicht und weist dennoch viele Anschlüsse auf, zudem sind Speicher, SSD, Wi-Fi und Modem aufrüstbar.

Lenovo Thinkpad T480s - Test Video aufrufen
Norsepower: Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff
Norsepower
Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff

Der erste Test war erfolgreich: Das finnische Unternehmen Norsepower hat zwei weitere Schiffe mit Rotorsails ausgestattet. Der erste Neubau mit dem Windhilfsantrieb ist in Planung. Neue Regeln der Seeschifffahrtsorganisation könnten bewirken, dass künftig mehr Schiffe saubere Antriebe bekommen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Car2X Volkswagen will Ampeln zuhören
  2. Innotrans Die Schiene wird velosicher
  3. Logistiktram Frankfurt liefert Pakete mit Straßenbahn aus

Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

Mate 20 Pro im Hands on: Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro
Mate 20 Pro im Hands on
Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro

Huawei hat mit dem Mate 20 Pro seine Dreifachkamera überarbeitet: Der monochrome Sensor ist einer Ultraweitwinkelkamera gewichen. Gleichzeitig bietet das Smartphone zahlreiche technische Extras wie einen Fingerabdrucksensor unter dem Display und einen sehr leistungsfähigen Schnelllader.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Keine Spionagepanik Regierung wird chinesische 5G-Ausrüster nicht ausschließen
  2. Watch GT Huawei bringt Smartwatch ohne Wear OS auf den Markt
  3. Ascend 910/310 Huaweis AI-Chips sollen Google und Nvidia schlagen

    •  /