Abo
  • Services:

Systemadministrator-Linux Grml 2009.05 veröffentlicht

Live-CD bietet eine Reihe neuer Startoptionen

Die für Administratoren gedachte Linux-Live-CD Grml ist in der Version 2009.05 erschienen. Sie bietet einige neue Optionen, die sich bereits über den Bootloader aufrufen lassen - darunter ein kleines BSD.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Grml basiert auf Debian Unstable und kommt als Live-CD. Sie richtet sich vor allem an Administratoren, die eine Werkzeugsammlung brauchen und an Kommandozeilennutzer. Die neue Version 2009.05 bietet dem Anwender einige neue Startoptionen: "persistent" speichert Einstellungen, "findiso" sucht nach ISO-Dateien und mit "bsd" lässt sich ein minimales MirOS BSD starten.

Stellenmarkt
  1. Diehl Metall Stiftung & Co. KG, Röthenbach an der Pegnitz
  2. Fritz Kübler GmbH, Villingen-Schwenningen

Mit "swspeak-setup" gibt es ein neues Skript, um die integrierte Sprachausgabe zu aktivieren. Das Skript grml-chroot bietet einen Chroot-Wrapper. Als Kernel nutzt Grml die Version 2.6.28.10, die mit verschiedenen Patches erweitert wurde. Eine Übersicht über diese Module und die aktualisierten Pakete in Grml 2009.05 bieten die Release Notes.

Grml 2009.05 steht für 32- und 64-Bit-Systeme zum Download bereit. Es gibt auch zwei abgespeckte Varianten namens Medium und Small. Sie bieten weniger Funktionen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  2. beim Kauf ausgewählter Z370-Boards mit Intel Optane Speicher + Intel SSD
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Nie wieder Trolle 02. Jun 2009

*Gähn* Früher, da waren Trolle noch gewieft, hatten ihre "Argumente" geschickt mit Pseudo...

Tyler Durden 02. Jun 2009

den Namen der Distri-Version wegzulassen TD

SEbastian Wild 02. Jun 2009

Das gibts auch grafisch...nennt sich unetbootin...findet man auf sourceforge glaub ich...


Folgen Sie uns
       


Xbox E3 2018 Pressekonferenz - Golem.de Live

Große Gefühle beim E3-2018-Livestream von Microsoft: Erlebt mit uns die Ankündigungen von Halo Infinite, Gears 5, Sekiro, Cyberpunk 2077 und vielem mehr.

Xbox E3 2018 Pressekonferenz - Golem.de Live Video aufrufen
Shadow of the Tomb Raider angespielt: Lara und die Schwierigkeitsgrade
Shadow of the Tomb Raider angespielt
Lara und die Schwierigkeitsgrade

E3 2018 Düstere Höhlensysteme, eine prächtige Stadt in Südamerika und die Apokalypse: Im nächsten Tomb Raider erlebt Lara Croft wieder spannende Abenteuer. Beim Anspielen konnte Golem.de das ungewöhnliche System der Schwierigkeitsgrade kennenlernen.
Von Peter Steinlechner

  1. Remasters Tomb Raider 1 bis 3 bekommen neue Engine

Shift6m-Smartphone im Hands on: Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich
Shift6m-Smartphone im Hands on
Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich

Cebit 2018 Das deutsche Unternehmen Shift baut Smartphones, die mit dem Hintergedanken der Nachhaltigkeit entstehen. Das bedeutet für die Entwickler: faire Bezahlung der Werksarbeiter, wiederverwertbare Materialien und leicht zu öffnende Hardware. Außerdem gibt es auf jedes Gerät ein Rückgabepfand - interessant.
Von Oliver Nickel


    Porsche Design Mate RS im Test: Das P20 Pro in wahnwitzig teuer
    Porsche Design Mate RS im Test
    Das P20 Pro in wahnwitzig teuer

    In Deutschland kostet Huaweis Porsche Design Mate RS 1.550 Euro - dafür bekommen Käufer technisch ein P20 Pro, das ähnlich aussieht wie das Mate 10 Pro. Den Aufpreis von 800 Euro halten wir trotz neuer Technologien für aberwitzig, ein Luxusgerät ist das Smartphone für uns nicht.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Low Latency Docsis Huawei will Latenz von 1 Millisekunde im Kabelnetz erreichen
    2. Cloud PC Huawei streamt Windows 10 auf Smartphones
    3. Android Keine Bootloader-Entsperrung mehr bei Huawei-Geräten

      •  /