Abo
  • Services:

Deutschlands Handymarkt bricht ein

Handy-Absatz soll 2010 wieder wachsen

Handyhersteller können aufatmen. Nach einer kurzen Pause soll der Absatz in Deutschland wieder steigen. Infolge der Krise sollen 2009 voraussichtlich 5,2 Prozent weniger Geräte verkauft werden als 2008. Im vergangenen Jahr hatte der Markt noch um 4,4 Prozent zugelegt.

Artikel veröffentlicht am ,

Im Europavergleich ist der hiesige Markt noch relativ glimpflich davon gekommen. In Großbritannien gehen die Absatzzahlen nach EITO-Angaben im laufenden Jahr um 8 Prozent auf 30,7 Millionen Stück zurück. In Italien beträgt das Minus voraussichtlich 7,2 Prozent und in Frankreich minus 4,9 Prozent. EU-weit sollen 2009 5,3 Prozent weniger Handys verkauft werden.

Stellenmarkt
  1. Dataport, Hamburg, Altenholz bei Kiel
  2. Kreissparkasse Reutlingen, Reutlingen

2010 soll es im Mobilfunkmarkt wieder bergauf gehen, meint der Branchenverband Bitkom und prognostiziert ein Wachstum von 2,3 Prozent. In Deutschland soll der Absatz dann auf 26,9 Millionen Geräte steigen. Der Prognose liegen Daten des Marktforschungsinstituts EITO zu Grunde. Wachstumstreiber sollen vor allem Smartphones sein. EITO wird von der Bitkom Research GmbH betrieben, einer hundertprozentigen Tochter des Bitkom e.V.

Der Verband erwartet für 2009 fünf Prozent mehr Mobilfunkanschlüsse und damit insgesamt 113 Millionen Verträge. Fast 90 Prozent aller Haushalte in Deutschland verfügen heute über mindestens ein Handy.



Anzeige
Blu-ray-Angebote

Anonymer Nutzer 02. Jun 2009

Und trotzdem wurde mein Vertrag verlängert ... Für O2 ist das schließlich auch Reingewinn.

Anonymer Nutzer 02. Jun 2009

Komisch dass die dann bei heise so gut abschneiden. Auch komisch, dass ich selbst mit...

Siga9999 02. Jun 2009

Ich bin der Meinung, wenn man keine Subvention kriegt, sollte der Vertrag mindestens 25...

Infokrieger 02. Jun 2009

Ja stimmt, es können ja nur Smartphones klingeln, deswegen sind sind sie ja so smart...

MartinP 02. Jun 2009

Mein Siemens M55 bestimmt schon 5...6 Jahre alt. Jetzt fängt die Lackierung der Tasten...


Folgen Sie uns
       


Assassin's Creed Odyssey - Test

Wir hätten nicht gedacht, dass wir erneut so gerne so viel Zeit in Ubisofts Antike verbringen.

Assassin's Creed Odyssey - Test Video aufrufen
Battlefield 5 im Test: Klasse Kämpfe unter Freunden
Battlefield 5 im Test
Klasse Kämpfe unter Freunden

Umgebungen und Szenario erinnern an frühere Serienteile, das Sammeln von Ausrüstung motiviert langfristig, viele Gebiete sind zerstörbar: Battlefield 5 setzt auf Multiplayermatches für erfahrene Squads. Wer lange genug kämpft, findet schon vor der Erweiterung Firestorm ein bisschen Battle Royale.

  1. Dice Raytracing-Systemanforderungen für Battlefield 5 erschienen
  2. Dice Zusatzinhalte für Battlefield 5 vorgestellt
  3. Battle Royale Battlefield 5 schickt 64 Spieler in Feuerring

Sony RX100 VI im Test: Besser geht Kompaktkamera kaum
Sony RX100 VI im Test
Besser geht Kompaktkamera kaum

2012 hat die Sony seine Kompaktkameraserie RX100 gestartet. Das neue Modell RX100 VI mit extra großem Zoom zeigt, dass sich auch eine gute Kamera immer noch verbessern lässt. Perfekt ist sie jedoch immer noch nicht.
Ein Test von Andreas Donath

  1. M10-D Leica nimmt Digitalkamera absichtlich das Display
  2. Keine Speicherkarten Zeiss plant Vollformatkamera ZX1 mit eingebautem Lightroom
  3. Insta 360 Pro 2 Neue Profi-360-Grad-Kamera nimmt 3D-Videos in 8K auf

15 Jahre Extreme Edition: Als Intel noch AMD zuvorkommen musste
15 Jahre Extreme Edition
Als Intel noch AMD zuvorkommen musste

Seit 2003 verkauft Intel seine CPU-Topmodelle für Spieler und Enthusiasten als Extreme Edition. Wir blicken zurück auf 15 Jahre voller zweckentfremdeter Xeon-Chips, Mainboards mit Totenschädeln und extremer Prozessoren, die mit Phasenkühlung demonstriert wurden.
Von Marc Sauter

  1. Quartalszahlen Intel legt 19-Milliarden-USD-Rekord vor
  2. Ryan Shrout US-Journalist wird Chief Performance Strategist bei Intel
  3. Iris GPU Intel baut neuen und schnelleren Grafiktreiber unter Linux

    •  /