Left 4 Dead 2 kommt noch 2009

Nach L4D kommt L4D2

Der erfolgreiche Netzwerk-Shooter Left 4 Dead wird fortgesetzt. Teil 2 wird laut Valve Software zum Weihnachtsgeschäft mit fieseren Zombies, neuen Waffen und mehr Effekten aufwarten.

Artikel veröffentlicht am ,

Das erste Left 4 Dead (L4D) konnte Valve 2,5 Millionen Mal verkaufen, seit es im November 2008 erschienen ist. Der Nachfolger Left 4 Dead 2 (L4D2) soll rund ein Jahr später, am 17. November 2009 veröffentlicht werden - ebenfalls für die Xbox 360 und Windows-PCs. Valve-Mitgründer Gabe Newell verspricht, dass L4D2 neue Maßstäbe beim kooperativen Multiplayer-Gaming setzen wird.

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler (M/W/D)
    alpha trading solutions GmbH, Erding
  2. Junior Software-Entwickler (m/w/d)
    efcom gmbh, Neu Isenburg
Detailsuche

Die Wettereffekte, Objekte, Wege und die Gegnerzahlen sollen sich dynamisch dem Spielverlauf anpassen. Das soll für mehr Abwechslung beim wiederholten Spielen sorgen. Im Unterschied zum ersten Teil wird L4D2 zudem zusätzlich um Nahkampf erweitert. Zusätzlich zu Schusswaffen wird es auch Axt, Baseballschläger, Bratpfanne, Kettensäge und weitere Nahkampfwaffen geben.

Die hungrigen Zombiehorden werden durch neue Boss-Zombies unterstützt. Und die flüchtenden Menschen bestehen aus vier neuen Typen von Überlebenden (Survivors). Ihnen stehen neben einem größeren Waffenarsenal auch weitere Hilfsmittel zur Verfügung. Mit diesen müssen sie sich den Zombies in umfangreicheren kooperativen Kampagnen, mehr Versus-Kampagnen und Maps für den Survival-Mode erwehren. Ort der Handlung ist diesmal der US-Bundesstaat Louisiana.

Für Valve ist Left 4 Dead 2 eines der wichtigsten Spiele für das laufende Jahr - entsprechend stark will der Spielepublisher die Werbetrommel dafür rühren.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Bill Forever 29. Okt 2009

Und ist klasse... macht wieder tierisch spass... Die grafik ist besser -aber nicht...

Blair 05. Jun 2009

ähm, bei shootern ist das ganze doch meist sogar viel extremer, ein monat spielzeit ist...

Blair 05. Jun 2009

neuer content? ähm, das ding ist kein mmorpg. ;) willst du ego-shooter XY bashen weil es...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Rotary Phone
Vom Wählscheiben-Bastelhandy zur eigenen Produktionsanlage

Justine Haupt hat ein Handy mit Wählscheibe entworfen - und gleich eine eigene Produktionsanlage zu Hause aufgebaut. Golem.de hat mit ihr gesprochen.
Ein Interview von Tobias Költzsch

Rotary Phone: Vom Wählscheiben-Bastelhandy zur eigenen Produktionsanlage
Artikel
  1. Internet: Indien verbannt den VLC Media Player
    Internet
    Indien verbannt den VLC Media Player

    Weder Downloadlink noch Webseite des VLC Media Players können von Indien aus aufgerufen werden. Der vermutete Grund: das Nachbarland China.

  2. John Deere: Ein Hacker präsentiert ein Jailbreak für Traktoren
    John Deere
    Ein Hacker präsentiert ein Jailbreak für Traktoren

    Nicht nur Telefonhersteller vernageln ihre Geräte. Der Hacker Sick Codes zeigt, wie Root-Zugriff auf die Systeme der Traktoren zu erlangen ist.

  3. Apple Pencil: Microsoft Office soll bald Handschrift auf dem iPad erkennen
    Apple Pencil
    Microsoft Office soll bald Handschrift auf dem iPad erkennen

    Das Microsoft-Office-Paket auf dem iPad soll bald handgeschriebene Notizen in echten Text umwandeln können.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Playstation Summer Sale: Games für PS5/PS4 bis 84% günstiger • Günstig wie nie: SSD 1TB/2TB (PS5), Curved Monitor UWQHD LG 38"/BenQ 32" • Razer-Aktion • MindStar (AMD Ryzen 7 5800X3D 455€, MSI RTX 3070 599€) • Lego Star Wars Neuheiten • Bester Gaming-PC für 2.000€ [Werbung]
    •  /