Abo
  • Services:
Anzeige

Zettelkasten-Dokumentenverwaltung für den Mac

Mariner Paperless verwaltet Rechnungskopien und andere Dokumente

Mariner Software hat mit Paperless eine einfache Dokumentenverwaltung für den Mac vorgestellt. Damit lassen sich eingescannte Belege und sonstige Schriftstücke erfassen. Paperless besitzt eine optische Zeichenerkennung (OCR) und eine angeschlossene Datenbank, mit der die Dokumente mit Zusatzinformationen verwaltet werden.

Mariner Paperless arbeitet mit TWAIN-Scannern und sogar der eingebauten Mac-Kamera zusammen, um die Vorlagen zu digitalisieren. Vorhandene PDFs werden ebenfalls importiert. Das Texterkennungsmodul hält nach Zahlen Ausschau und trägt diese vorab in die Felder der Daten-Erfassungsmaske ein, die zu jedem Dokument gehört. Dadurch soll die Tipparbeit reduziert werden.

Anzeige

Für jedes eingelesene Dokument können die einzelnen Posten, die Rechnungssumme, eine oder mehrere Kategorien sowie das Datum und der Geschäftspartner von Hand eingegeben werden. Mit zusätzlichen Notizen und Schlagwörtern bestückt werden die Dokumente anschließend in einer Datenbank gespeichert. Mit Paperless und der systemweiten Suche Spotlight können die Dokumente dann durchsucht werden. Auf Wunsch werden die Daten verschlüsselt und mit einem Passwort gesichert.

Ein Export in Form einer CSV-Datei erlaubt die Übernahme in Drittprogramme wie Excel und Quicken. Über die Druckfunktion können die Schriftstücke wieder zu Papier gebracht werden. Mariner Paperless ist auch für andere Dokumententypen geeignet, da sich die Felder der Datenbank anpassen lassen.

Das OCR-Modul von Mariner Paperless arbeitete im Kurztest von Golem.de unzuverlässig. Selbst bei einfachen Dokumenten versagte die Zahlenerkennung. Die restlichen Programmfunktionen zur Dokumentenverwaltung erscheinen trivial, doch auf MacOS fehlen bislang Lösungen, die ähnlich einfach aufgebaut sind wie zum Beispiel das Programm Paperport für Windows, das fast jedem Dokumentenscanner beiliegt.

Mariner Paperless ist in einer kostenlosen Testversion ausschließlich in englischer Sprache erhältlich. Die Vollversion kostet rund 45 US-Dollar.


eye home zur Startseite
Raven 05. Jun 2009

Du meinst Leap. Yep ist die PDF-only-Variante.

MacUserchen 02. Jun 2009

nur das man bei evernote seine daten queer duch internet schicken muß um die OCR funktion...

MacUserchen 02. Jun 2009

moin bei MuPromo.com kann man es gerade für unter 50 US$ kaufen. Im bundel sind auch...

J 02. Jun 2009

Ah, super - vielen Dank!

dn 02. Jun 2009

Sondern?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Sana IT-Services GmbH, Ismaning
  2. BRZ Deutschland GmbH, Nürnberg
  3. GERMANIA Fluggesellschaft mbH, Berlin-Tegel
  4. Lidl Digital, Leingarten


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 41,49€ (5€ Zusatzrabatt bei Zahlung mit Amazon Pay)
  2. 19,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Microsoft

    Windows on ARM ist inkompatibel zu 64-Bit-Programmen

  2. Fehler bei Zwei-Faktor-Authentifizierung

    Facebook will keine Benachrichtigungen per SMS schicken

  3. Europa-SPD

    Milliardenfonds zum Ausbau von Elektrotankstellen gefordert

  4. Carbon Copy Cloner

    APFS-Unterstützung wird wegen Datenverlustgefahr beschränkt

  5. Die Woche im Video

    Spezialeffekte und Spoiler

  6. Virtual RAN

    Telekom und Partner bauen Edge-Computing-Testnetz

  7. Basemental

    Mod erweitert Die Sims 4 um Drogen

  8. Verschlüsselung

    TLS 1.3 ist so gut wie fertig

  9. Colt Technology

    Mobilfunk ist Glasfaser mit Antennen

  10. Robotik

    Defekter Robonaut kommt zurück zur Erde



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Raven Ridge rockt
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test
Raven Ridge rockt
  1. Krypto-Mining AMDs Threadripper schürft effizient Monero
  2. AMD Zen+ und Zen 2 sind gegen Spectre gehärtet
  3. Pinnacle Ridge Asus aktualisiert Mainboard für Ryzen 2000

Dorothee Bär: Netzbetreiber werden über 100 MBit/s angeblich kaum los
Dorothee Bär
Netzbetreiber werden über 100 MBit/s angeblich kaum los
  1. FTTH/B Glasfaser wird in Deutschland besser nachgefragt
  2. Koalitionsvertrag fertig "Glasfaser möglichst direkt bis zum Haus"
  3. Glasfaser Telekom weitet FTTH-Pilotprojekt auf vier Orte aus

Hightech im Haushalt: Der Bügel-Battle fällt leider aus
Hightech im Haushalt
Der Bügel-Battle fällt leider aus
  1. Smart Home Hardwareteams von Nest und Google werden zusammengeführt
  2. Lingufino Sprachgesteuerter Kobold kuschelt auch mit Datenschützern
  3. Apple Homepod soll ab Frühjahr 2018 in Deutschland erhältlich sein

  1. Re: Immer noch ohne Treble?

    xxNxx | 22:48

  2. Re: Wasserstoff wäre billiger

    JackIsBlack | 22:47

  3. Re: Hitzeentwicklung simulieren

    ldlx | 22:43

  4. Re: Wasserstoff ist genau wie die SPD...

    thinksimple | 22:40

  5. Re: Rückbau Kupferkabel dieses Jahr

    Matty194 | 22:22


  1. 19:40

  2. 14:41

  3. 13:45

  4. 13:27

  5. 09:03

  6. 17:10

  7. 16:45

  8. 15:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel