Abo
  • Services:

Microsoft warnt: kritische Sicherheitslücke in DirectShow

Angreifer können System mit präparierten QuickTime-Dateien übernehmen

Microsoft warnt vor einer kritischen Sicherheitslücke in DirectShow, die es Angreifern erlaubt, mit einer speziell präparierten QuickTime-Datei die Kontrolle über das System zu übernehmen. Laut Microsoft sind bereits erste Angriffe zu beobachten.

Artikel veröffentlicht am ,

Noch ist Microsoft dabei, den Fehler zu untersuchen. Nach aktuellem Stand sind davon die Betriebssysteme Windows 2000 mit Service Pack 4, Windows XP und Windows Server 2003 betroffen, während Windows Vista und Windows Server 2008 für den Angriff nicht anfällig sind.

Stellenmarkt
  1. DZ PRIVATBANK S.A., Luxemburg
  2. Interhyp Gruppe, München

Angreifer, die die Sicherheitslücke erfolgreich ausnutzen, können Code mit den Rechten des jeweils angemeldeten Windows-Nutzers ausführen und so gegebenenfalls die Kontrolle über das System übernehmen. Daher sind Nutzer, die mit Administratorrechten unterwegs sind, besonders gefährdet.

Für einen erfolgreichen Angriff ist es laut Microsoft notwendig, dass ein Nutzer zum Öffnen einer Website mit einer entsprechend präparierte QuickTime-Datei gebracht wird und dort bestimmte Aktionen ausführt.

Nach Abschluss der Untersuchung will Microsoft bei Bedarf auch außerhalb des monatlichen Zyklus einen Patch veröffentlichen. Bis dahin rät Microsoft, eine aktuelle Antiviren-Software zu nutzen oder Quicktime zu deaktivieren. Dafür stellt Microsoft einen entsprechenden Assistenten bereit.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 18,49€
  2. 31,99€
  3. (-80%) 5,55€

HaterSindSchlec... 05. Jun 2009

Spielt keine Rolle. Ich sprach von einer real existierenden Bedrohung und riesengroßen...

Crapplepie 29. Mai 2009

Quicktime kann sogar Bild für Bild vorspuhlen und die Abspielposition ist nicht nur eine...

Microsoft... 29. Mai 2009

Wenn das wahr sein sollte: Super Microsoft! So führt man ein erfolgreiches Bussiness! Mit...

MaV 29. Mai 2009

desswegen fauch ich auch immer meine "kundschaft" an, wenn sie als erstes die UAC...

Magma 29. Mai 2009

Vermutlich handelt es sich um einen Bug in dem Teil von DirectX, der für die Decodierung...


Folgen Sie uns
       


Microsoft Hololens 2 - Hands on (MWC 2019)

Die Hololens 2 ist Microsofts zweites AR-Headset. Im ersten Kurztest von Golem.de überzeugt das Gerät vor allem durch das merklich größere Sichtfeld.

Microsoft Hololens 2 - Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
Verschlüsselung: Die meisten Nutzer brauchen kein VPN
Verschlüsselung
Die meisten Nutzer brauchen kein VPN

VPN-Anbieter werben aggressiv und preisen ihre Produkte als Allheilmittel in Sachen Sicherheit an. Doch im modernen Internet nützen sie wenig und bringen oft sogar Gefahren mit sich.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Security Wireguard-VPN für MacOS erschienen
  2. Security Wireguard-VPN für iOS verfügbar
  3. Outline Digitalocean und Alphabet-Tochter bieten individuelles VPN

Gesetzesinitiative des Bundesrates: Neuer Straftatbestand Handelsplattform-Betreiber im Darknet
Gesetzesinitiative des Bundesrates
Neuer Straftatbestand Handelsplattform-Betreiber im Darknet

Eine Gesetzesinitiative des Bundesrates soll den Betrieb von Handelsplattformen im Darknet unter Strafe stellen, wenn sie Illegales fördern. Das war auch bisher schon strafbar, das Gesetz könnte jedoch vor allem der Überwachung dienen, kritisieren Juristen.
Von Moritz Tremmel

  1. Security Onionshare 2 ermöglicht einfachen Dateiaustausch per Tor
  2. Tor-Netzwerk Britischer Kleinstprovider testet Tor-SIM-Karte
  3. Tor-Netzwerk Sicherheitslücke für Tor Browser 7 veröffentlicht

Tom Clancy's The Division 2 im Test: Richtig guter Loot-Shooter
Tom Clancy's The Division 2 im Test
Richtig guter Loot-Shooter

Ubisofts neuer Online-Shooter beweist, dass komplexe Live-Spiele durchaus von Anfang an überzeugen können. Bis auf die schwache Geschichte und Gegner, denen selbst Dauerbeschuss kaum etwas anhaben kann, ist The Division 2 ein spektakuläres Spiel.
Von Jan Bojaryn

  1. Netztest Connect Netztest urteilt trotz Funklöchern zweimal sehr gut
  2. Netztest Chip verteilt viel Lob trotz Funklöchern

    •  /