Abo
  • Services:
Anzeige

CD-Musikripper mit SSD

RipNAS Statement arbeitet auch als Musikstreamer und NAS

Die eigene CD-Sammlung auf Festplatte speichern soll leichter werden. MCubed hat mit dem RipNAS Statement eine Komplettlösung für das Rippen von Audio-CDs vorgestellt, die die Musikdaten je nach Modell auf eine Festplatte oder eine SSD schreibt. Das Gerät arbeitet auch als Medienstreamer und Network-Attached-Storage (NAS) und wird ohne Tastatur und Display betrieben.

Der RipNAS Statement ist in einem lüfterlosen Gehäuse untergebracht und passt dank einer Breite von 43 cm zur Stereoanlage. Die Oberfläche besteht aus Aluminium. Das DVD-Laufwerk von Teac wurde schallschluckend verpackt. Eingelegte Musik-CDs werden ausgelesen und auf den eingebauten Laufwerken verlustlos gespeichert. Obwohl das Gerät ein vollständiger Rechner ist, sind weder Tastatur oder Display zur Bedienung erforderlich.

Anzeige

MCubed bietet neben einem Festplattenmodell mit 3 TByte ein Modell an, das vollständig ohne bewegliche Teile auskommt. Bei dieser Version kommen SSDs zum Einsatz. Deren Speicherkapazität liegt bei 500 GByte.

Im Inneren des Statement arbeitet Intels Atom-Prozessor. Auf dem Windows Home Server läuft die Software dBpoweramp und AccurateRip. Das Gerät ist mit einer Gigabit-LAN-Schnittstelle sowie vier USB-Anschlüssen ausgerüstet.

Über die Netzwerkschnittstelle können die Musikdaten im Heimnetzwerk gestreamt und von Geräten wie Linn DS, Sonos oder Logitech Transporter sowie Duet und Squeezebox empfangen werden. Auf Wunsch wird der Musikspeicher auf einem weiteren Windows Home Server gesichert.

Der RipNAS Statement ist sowohl mit 3 TByte für 1.795 Euro als auch mit 500 GByte großer SSD für 3.295 Euro erhältlich.


eye home zur Startseite
Blahahahaha 03. Jun 2009

Also läuft da eigentlich nur der dbpoweramp drauf ;-)

Klugscheißer 31. Mai 2009

"MCubed bietet neben einem Festplattenmodell mit 3 TByte ein Modell an, das vollständig...

Alternativvv 29. Mai 2009

schade nur wenn man sich dabei mit den deppenapostrophen selber disqualifiziert...

Alternativvv 29. Mai 2009

lol, das einzige woran das scheitert ist ja wohl das gehäuse. ansonsten liegt die...

Alternativvv 29. Mai 2009

ok, und zurück zu meiner frage, wie bediene ich das gerät? oder spielt es die musik gar...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. flexis AG, Chemnitz
  2. Bundeskriminalamt, Meckenheim bei Bonn, Wiesbaden
  3. Brabbler Secure Message and Data Exchange Aktiengesellschaft, München
  4. Town & Country Haus, Behringen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 564,90€ + 3,99€ Versand
  2. täglich neue Deals
  3. 6,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Unternehmen

    1&1 Versatel bietet Gigabit für Frankfurt

  2. Microsoft

    Xbox One emuliert 13 Xbox-Klassiker

  3. DMT Bonding

    Telekom probiert 1 GBit/s ohne Glasfaser aus

  4. Telekom-Software

    Cisco kauft Broadsoft für knapp 2 Milliarden US-Dollar

  5. Pubg

    Die blaue Zone verursacht künftig viel mehr Schaden

  6. FSFE

    "War das Scheitern von Limux unsere Schuld?"

  7. Code-Audit

    Kaspersky wirbt mit Transparenzinitiative um Vertrauen

  8. iOS 11+1+2=23

    Apple-Taschenrechner versagt bei Kopfrechenaufgaben

  9. Purism Librem 13 im Test

    Freiheit hat ihren Preis

  10. Andy Rubin

    Drastischer Preisnachlass beim Essential Phone



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. RSA-Sicherheitslücke Infineon erzeugt Millionen unsicherer Krypto-Schlüssel
  2. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

Zotac Zbox PI225 im Test: Der Kreditkarten-Rechner
Zotac Zbox PI225 im Test
Der Kreditkarten-Rechner

  1. Re: HA HA, Reactive, Non-blocking am A****

    Cystasy | 21:19

  2. Re: Glasrückseite

    countzero | 21:18

  3. Re: Bonding von 8 Leitungen?

    Sharra | 21:18

  4. Re: Günstiger?

    Sharra | 21:16

  5. Re: Er sollte sich mal Blender ansehen

    Cystasy | 21:14


  1. 18:46

  2. 17:54

  3. 17:38

  4. 16:38

  5. 16:28

  6. 15:53

  7. 15:38

  8. 15:23


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel