• IT-Karriere:
  • Services:

GPS-Kartenleser bestückt Digitalfotos mit Ortsinformationen

ATP GPS PhotoFinder Pro ist Kartenleser und GPS-Empfänger

Der PhotoFinder Pro von ATP Electronics schreibt den Aufnahmeort in Digitalfotos. Das Gerät ist eine Kombination aus einem tragbaren GPS-Empfänger und einem Kartenleser und kann unterwegs eingesetzt werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Gerät zeichnet die Position des Fotografen zusammen mit der Uhrzeit auf. Die Kamera speichert davon unabhängig ebenfalls das Aufnahmedatum zu den Bildern. Wird die Speicherkarte der Kamera in den PhotoFinder gesteckt, werden die Ortsdaten anhand der Uhrzeit synchronisiert und direkt in die Bilddateien geschrieben.

Stellenmarkt
  1. InnoGames GmbH, Hamburg
  2. DAW SE, Ober-Ramstadt bei Darmstadt

Der ATP GPS PhotoFinder Pro arbeitet mit den Kartentypen MMC, MemoryStick und SD-Card zusammen und kann nur JPGs mit Ortsinformationen bestücken. Mit einem zusätzlichem Kartenleser, der in den Mini-USB-Anschluss gesteckt wird, können auch andere Karten beschrieben werden. Die Geodaten werden in die EXIF-Informationen aufgenommen und können mit allen handelsüblichen Programmen genutzt werden, darunter Google Maps, Flickr, locr.com und Panoramio.

Im ATP GPS PhotoFinder Pro arbeitet ein SiRF-Star-III-Chipsatz. Die Stromversorgung erfolgt über einen AAA-Akku. Die Akkulaufzeit gab der Hersteller nicht an.

Das Gerät ist mit einem Text-LCD-Feld ausgerüstet, auf dem die Positionsdaten angezeigt werden. Der ATP GPS PhotoFinder Pro soll ab Mitte Juli 2009 für rund 120 US-Dollar in den Handel kommen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€

jesusfriends 30. Mai 2009

Per Hand war gestern. Das geht auch schon automatisch mit dem Exiftool. Ist auch...

foobybar 29. Mai 2009

Du solltest deinen Nicknamen ändern in RAW Noob

Haf 29. Mai 2009

Also wenn der Preis in Euro mal wieder 1:1 umgerechnet wird, dann hol ich mir lieber den...

iBug 29. Mai 2009

Kamerahandy? Wer benutzt denn so etwas und zeigt die Bilder dann auch noch? Na, aber mal...


Folgen Sie uns
       


Sega Mega Drive (1990) - Golem retro_

Mit Mega-Power sagte Sega 1990 der Konkurrenz den Kampf an. Im Golem retro_ holen wir uns die Spielhalle nach Hause.

Sega Mega Drive (1990) - Golem retro_ Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /