Abo
  • Services:
Anzeige

Facebook akzeptiert 300 Millionen Dollar aus Russland

Keine Sonderrechte für den neuen Investor Digital Sky Technologies

Facebook hat das Investitionsangebot der russischen Digital Sky Technologies angenommen. DST erwirbt Anteile für 300 Millionen US-Dollar. Microsoft hatte im Oktober 2007 eine Vermögensanlage über 240 Millionen US-Dollar bei Facebook getätigt.

Die Eigner von Facebook, dem weltgrößten Social Networks, haben 200 Millionen US-Dollar von dem russischen Internetinvestor Digital Sky Technologies (DST) akzeptiert. Damit wird der Wert Facebooks auf 10 Milliarden US-Dollar bemessen. Wie Facebook erklärte, bekommt Digital Sky Technologies 1,96 Prozent der Vorzugsaktien an dem Unternehmen. Zusätzlich kauft DST Stammaktien von Facebook-Mitarbeitern im Wert von mindestens 100 Millionen US-Dollar.

Anzeige

DST-Chef Yuri Milner: "Wir sind sehr erfreut in Facebook, Mark und sein Managementteam investieren zu können, denn sie sorgen für eine offenere und verbundenere Welt."

Im Oktober 2007 hatten die Facebook-Eigner um Firmenchef Mark Zuckerberg eine Vermögensanlage von Microsoft in Höhe von 240 Millionen US-Dollar akzeptiert. Auch DST werde nicht im Vorstand von Facebook vertreten sein und auch nicht über Sonderrechte oder einen Beobachterstatus verfügen, gab das Unternehmen weiter bekannt. "Wir haben hart daran gearbeitet, die über 200 Millionen Menschen - davon 70 Prozent außerhalb der USA - auf Facebook zusammenzubringen", sagte Zuckerberg.

Das in Moskau ansässige Unternehmen DST hält in Russland und Osteuropa hohe Beteiligungen an Mail.ru, der größten russischen Website, und an einem Social Network in Polen. DST hält zudem Minderheitsanteile an den führenden russischen Social Networks Odnoklassniki.ru und vKontakte.

Die Firma wird von einer Troika geführt: Milner ist ehemaliger Vorstandsvorsitzender von Mail.ru. Gregory Finger war zuvor Leiter des Moskauer Büros des Hedgefonds NCH. Alexander Tamas agierte als Vizechef des Internet- und Software-Geschäfts für die Investment-Banking-Sparte von Goldman Sachs im Wirtschaftsraum EMEA, eine Abkürzung, die für Europe (West- und Osteuropa), Middle East (Naher Osten) und Afrika steht.


eye home zur Startseite
mischah 29. Mai 2009

Das ist eine ernst gemeinte Frage. Ich meine klar … die technische Server, Traffic usw...

omgrofllol 29. Mai 2009

Ja schön, aber was hat das mit dem Thread hier zu tun ?

EX MAccie 29. Mai 2009

Euro geht auch.

Vermuter 29. Mai 2009

Naja, zu 100% aus legalen Aktivitäten natürlich. Auf diese Weise sind auch diverse...

Möp 29. Mai 2009

Sehr differenziert, wirklich...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Die Deutsche Immobilien Gruppe, Düren
  2. AEbt Angewandte Eisenbahntechnik GmbH, Nürnberg
  3. Ratbacher GmbH, Görlitz
  4. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Monster Hunter 4 Ultimate 3DS 14,99€)
  2. 139,99€/149,99€ (Preisgarantie)
  3. 799€ (Vergleichspreis ca. 1.090€)

Folgen Sie uns
       


  1. Bildbearbeitung

    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

  2. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  3. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedated

  4. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  5. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  6. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro

  7. E-Commerce

    Kartellamt will Online-Shops des Einzelhandels schützen

  8. id Software

    Quake Champions startet in den Early Access

  9. Betrug

    Verbraucherzentrale warnt vor gefälschten Youporn-Mahnungen

  10. Lenovo

    Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
C64-Umbau mit dem Raspberry Pi: Die Wiedergeburt der Heimcomputer-Legende
C64-Umbau mit dem Raspberry Pi
Die Wiedergeburt der Heimcomputer-Legende

Ikea Trådfri im Test: Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
Ikea Trådfri im Test
Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
  1. Die Woche im Video Kündigungen, Kernaussagen und KI-Fahrer
  2. Automatisierte Lagerhäuser Ein riesiger Nerd-Traum
  3. Augmented Reality Ikea will mit iOS 11 Wohnungen virtuell einrichten

Surface Laptop im Test: Microsofts Next Topmodel hat zu sehr abgespeckt
Surface Laptop im Test
Microsofts Next Topmodel hat zu sehr abgespeckt
  1. Unzuverlässige Surfaces Microsoft widerspricht Consumer Reports
  2. Microsoft Surface Pro im Test Dieses Tablet kann lange
  3. Microsoft Neues Surface Pro fährt sich ohne Grund selbst herunter

  1. Eine Zwangsbestimmung braucht niemand, aber...

    WonderGoal | 07:07

  2. Re: Standard-Nutzername lautet pi

    GenXRoad | 07:00

  3. Re: Wird doch nix

    Ovaron | 06:00

  4. ADblock Golem

    JoachimUrlaub | 05:22

  5. Re: Sinn

    Seargas | 03:52


  1. 14:38

  2. 12:42

  3. 11:59

  4. 11:21

  5. 17:56

  6. 16:20

  7. 15:30

  8. 15:07


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel