Abo
  • Services:
Anzeige

Computerspieler planen Demonstration in Karlsruhe

"Demonstration für Jugendkultur" am Tag des abgesagten E-Sport-Turniers IFNG

Nachdem politischer Druck in Karlsruhe zur Absage einer E-Sport-Veranstaltung geführt hat, planen Computerspieler eine "Demonstration für Jugendkultur" in der badischen Stadt. Sie soll an dem Tag stattfinden, an dem das E-Sport-Turnier geplant war.

Am 5. Juni 2009 findet in Karlsruhe kein 'Intel Friday Night Game' (IFNG) statt. Aber womöglich eine Demonstration, mit der Computerspieler gegen die Absage der Veranstaltung protestieren: Von Politikern oft als "Killerspieler" geschmähte Computerspieler würden dann öffentlich für ihr Hobby einstehen.

Anzeige

Wenn dem Demonstrationsantrag durch die Stadt Karlsruhe stattgegeben wird, will der Protestzug am Abend des 5. Juni 2009 in Richtung der Schwarzwaldhalle ziehen - dort hätte die IFNG stattfinden sollen. Die Organisatoren der Demonstration wollen ihren Protest unter das Motto "Demonstration für Jugendkultur" stellen. Die Kooperation mit Parteien lehnen sie ab. "Da derzeit in Karlsruhe der Kommunalwahlkampf im vollen Gange ist und auch das IFNG ein Spielzeug der Parteien geworden ist, haben wir uns entschlossen, jegliche direkte Zusammenarbeit zu bestimmten Parteien abzusagen", schreiben sie auf einer provisorisch eingerichteten Webseite.

Die IFNG sollte ursprünglich in Stuttgart stattfinden, wurde aber infolge des Amoklaufs von Winnenden von der Stadt untersagt. Veranstalter Turtle Entertainment war dann nach Karlsruhe ausgewichen. CDU-Oberbürgermeister Heinz Fenrich hatte das E-Sport-Turnier Anfang Mai 2009 trotz eigener Bedenken genehmigt, weil gleichzeitig auf einem Eltern-LAN der Bundeszentrale für politische Bildung unter anderem über das Thema "Killerspiele" gesprochen hätte werden können. Auf Druck von Politikern, Parteien - auch der CDU - und Jugendschützern sagte Turtle die IFNG kurz vor einer Gemeinderatssitzung ab, bei der wahrscheinlich das Verbot der Veranstaltung beschlossen worden wäre.


eye home zur Startseite
bern-hard 05. Jun 2009

ich bin überhaupt kein politiker, nur ein gescheit denkender mensch. Aber du hast recht...

Wasabi 04. Jun 2009

Ich warte darauf das Schach verboten wird ... Schach hat im prinzip auch etwas mit dem...

aaaaa 01. Jun 2009

Wenn du am Wochenende mal durch die Fußgängerzone gehst wirst du mir aber nicht...

aaaaa 01. Jun 2009

Dass Karlsruhe nichts mit Schwaben zu tun hat ist dir aber schon klar?

zwanzig drei 29. Mai 2009

In 20 Jahren leben wir in einer dystopischen, totalitären Diktatur der herrschenden...


darktiger.org / 28. Mai 2009



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  2. MEMMERT GmbH + Co. KG, Schwabach (Metropolregion Nürnberg)
  3. FILIADATA GmbH, Karlsruhe (Home-Office)
  4. Haufe Gruppe, Freiburg im Breisgau


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,49€
  2. 389,99€
  3. 69,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Heiko Maas

    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

  2. Virtual Reality

    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR

  3. FTP-Client

    Filezilla bekommt ein Master Password

  4. Künstliche Intelligenz

    Apple arbeitet offenbar an eigenem AI-Prozessor

  5. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  6. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter

  7. Ubisoft

    Far Cry 5 bietet Kampf gegen Sekte in und über Montana

  8. Rockstar Games

    Waffenschiebereien in GTA 5

  9. Browser-Games

    Unreal Engine 4.16 unterstützt Wasm und WebGL 2.0

  10. Hasskommentare

    Bundesrat fordert zahlreiche Änderungen an Maas-Gesetz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Redmond Campus Building 87: Microsofts Area 51 für Hardware
Redmond Campus Building 87
Microsofts Area 51 für Hardware
  1. Windows on ARM Microsoft erklärt den kommenden x86-Emulator im Detail
  2. Azure Microsoft betreut MySQL und PostgreSQL in der Cloud
  3. Microsoft Azure bekommt eine beeindruckend beängstigende Video-API

3D-Druck bei der Bahn: Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
3D-Druck bei der Bahn
Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
  1. Bahnchef Richard Lutz Künftig "kein Ticket mehr für die Bahn" notwendig
  2. Flatrate Öffentliches Fahrradleihen kostet 50 Euro im Jahr
  3. Nextbike Berlins neues Fahrradverleihsystem startet

Panasonic Lumix GH5 im Test: Die Kamera, auf die wir gewartet haben
Panasonic Lumix GH5 im Test
Die Kamera, auf die wir gewartet haben
  1. Die Woche im Video Scharfes Video, spartanisches Windows, spaßige Switch

  1. Re: Es ist übrigens das erste Far Cry, das in den...

    wasabi | 23:29

  2. Re: Machen wir doch mal die Probe aufs Exempel

    itza | 23:29

  3. Re: Horizon zero dawn

    genussge | 23:28

  4. Re: Anbindung an Passwortmanager

    Vanger | 23:26

  5. Re: Mal ne dumme Gegenfrage:

    Apollo13 | 22:54


  1. 12:54

  2. 12:41

  3. 11:44

  4. 11:10

  5. 09:01

  6. 17:40

  7. 16:40

  8. 16:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel