Abo
  • IT-Karriere:

Linotype GoldEdition 2.0 - Schriftart-Sammlung auf DVD

Enthält alle PostScript- und TrueType-Fonts von Linotype

Linotype bietet eine neue Schriftartensammlung, GoldEdition 2.0. Auf der im Holzkasten verpackten DVD finden sich alle PostScript- und TrueType-Fonts aus den Schriftenbibliotheken von Linotype, Monotype und ITC.

Artikel veröffentlicht am ,

Die GoldEdition 2.0 enthält neben den 3.549 Schriften aus der Vorgängerversion 1.7.1 zusätzliche 4.011 Variationen von Schriftarten - Schriftschnitte oder auch Schriftstile. Die 7.560 Schriftstile verteilen sich auf rund 20.900 Fonts in drei Dateiformaten - PostScript für Mac und Windows und TrueType für Windows. Damit handelt es sich laut Linotype um die bisher größte PostScript- und TrueType-Schriftartensammlung auf DVD.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Meckenheim
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach

Neu hinzu gekommen sind etwa Schriften wie Breughel, Charlotte Sans, Charlotte Serif, Icone, Neo Sans und Neo Tech. Es gibt auch weniger bekannte Schriften wie Nimrod, Syntax Serif und Vialog. Linotype hat mehr Schriften mit einem Eurozeichen versehen - mal sind es angepasste, mal Standard-Eurosymbole. Wichtige Familien wie die Neue Helvetica und Frutiger haben einen kyrillischen Zeichensatzausbau bekommen.

Die Linotype GoldEdition 2.0 umfasst die Bibliotheken Linotype Originals, Monotype Originals, ITC Collection, TakeType Collection, Assorted Collection und Image Club Library ohne Duplikate. Einige der fremdsprachlichen Fonts, zum Beispiel die arabischen, sind nicht mehr enthalten. Kyrillische und griechische Schriftschnitte finden sich weiterhin in der GoldEdition 2.0.

Die DVD und alle Fonts taugen laut Linotype für MacOS und Windows. Neben den Schriftarten enthält die DVD einen 592 Seiten umfassenden Katalog als PDF, der die Fonts zeigt und beschreibt, in welchen Formaten sie vorliegen.

LinoTypes GoldEdition 2.0 kostet rund 9.520 Euro, ist ab sofort erhältlich und beinhaltet Lizenzen für zehn Arbeitsplätze. Updates von Vorgängerversionen sind zum reduzierten Preis möglich - dessen Höhe richtet sich nach Versionsnummer und der Lizenz. Das Update von einer 10er Lizenz 1.71 auf die 2.0er beträgt beispielsweise rund 4.760 Euro.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-25%) 44,99€
  2. 4,31€
  3. 4,99€
  4. 2,99€

Sven_22 29. Mai 2009

Ich habe Lizenzen (Nicht von Linotype, und ich weiss jetzt nicht mehr von wem) erworben...

Freeshadow 28. Mai 2009

ich denke spätestens beim Kerning sind die meistens dieser Fonts nicht dazu geeignet...

Systemfehler 28. Mai 2009

Na dann mal los. 17 Versuche. http://img23.imageshack.us/img23/2783/fontsraten.jpg Linke...

It's Me 28. Mai 2009

Dem kann ich nur zustimmen benutz ich auch für fast alles was ich in LaTeX schreibe ;D...

Otl Gill Frutiger 28. Mai 2009

Andere Fonts braucht man nicht! :)


Folgen Sie uns
       


LED-Projektor Viewsonic X10-4K - Test

Der Viewsonic X10-4K ist ein heller und farbtreuer 4K-Projektor - und kann einen Smart-TV ersetzen.

LED-Projektor Viewsonic X10-4K - Test Video aufrufen
Elektromobilität: Die Rohstoffe reichen, aber ...
Elektromobilität
Die Rohstoffe reichen, aber ...

Brennstoffzellenautos und Elektroautos sollen künftig die Autos mit Verbrennungsantrieb ersetzen und so den Straßenverkehr umweltfreundlicher machen. Dafür sind andere Rohstoffe nötig. Kritiker mahnen, dass es nicht genug davon gebe. Die Verfügbarkeit ist aber nur ein Aspekt.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Himo C16 Xiaomi bringt E-Mofa mit zwei Sitzplätzen für rund 330 Euro
  2. ADAC-Test Hohe Zusatzkosten bei teuren Wallboxen möglich
  3. Elektroroller E-Scooter sollen in Berlin nicht mehr auf Gehwegen parken

Mobile Payment: Mit QR-Code-Kooperation zum europäischen Standard
Mobile Payment
Mit QR-Code-Kooperation zum europäischen Standard

Die Mobile Wallet Collaboration will ein einheitliches QR-Format als technische Grundlage für ein vereinfachtes Handling etablieren. Die Allianz aus sechs europäischen Bezahldiensten und Alipay aus China ist eine ernstzunehmende Konkurrenz für Google, Apple, Facebook, Amazon.
Von Sabine T. Ruh


    Schienenverkehr: Die Bahn hat wieder eine Vision
    Schienenverkehr
    Die Bahn hat wieder eine Vision

    Alle halbe Stunde von einer Stadt in die andere, keine langen Umsteigezeiten zur Regionalbahn mehr: Das verspricht der Deutschlandtakt der Deutschen Bahn. Zu schön, um wahr zu werden?
    Eine Analyse von Caspar Schwietering

    1. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein
    2. One Fiber EWE will Bahn mit bundesweitem Glasfasernetz ausstatten
    3. VVS S-Bahn-Netz der Region Stuttgart bietet vollständig WLAN

      •  /