Dailymotion unterstützt Open Video

Videoplayer mit Videotag aus HTML 5 spielt Ogg-Videos

Die Videowebsite Dailymotion bietet Videos künftig auch im freien Videoformat Ogg Theora an und nutzt dabei das Videotag aus HTML 5. Die Videos können so beispielsweise mit Firefox 3.5 ohne zusätzliche Plug-ins abgespielt werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Mozilla trommelt schon im Vorfeld der Veröffentlichung von Firefox für "Open Video" und meint damit Videos im freien Format Ogg Theora, die ohne Flash oder andere Plug-ins in Firefox 3.5 abgespielt werden können, eingebettet mit dem Videotag aus HTML 5.

Stellenmarkt
  1. Referat Organisationsmanagement, Abteilung Informations- und Kommunikationstechnik
    Stadtverwaltung Kaiserslautern, Kaiserslautern
  2. Fachgebietsleitung (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg, Berlin, Zwickau, Dresden
Detailsuche

Dailymotion ist nun die erste große Website, die ankündigt, einen Teil ihrer Inhalte als Open Video anzubieten. Derzeit steht bei Dailymotion unter openvideo.dailymotion.com eine Testplattform für Open Video zur Verfügung und unter dailymotion.com/openvideodemo gibt es die Demoversion eines Videoplayers, der komplett mit JavaScript, CSS und dem Videotag aus HTML 5 umgesetzt ist.

Letztendlich will Dailymotion alle Videos seiner offiziellen Nutzer sowie die sogenannten Motionmaker-Videos in Ogg Theora zur Verfügung stellen. Bis Ende des dritten Quartals 2009 sollen so rund 300.000 Videos in das Format kodiert werden. Auch die Wikipedia und das Internet Archive haben angekündigt, Videos im Ogg-Theora-Format anzubieten.

Für die breite Akzeptanz dessen, was Mozilla als Open Videos bezeichnet, ist aber noch eine entscheidende Hürde zu nehmen: Bislang gibt es kaum Bewegung um Werbebereiche in Richtung Open Video, und ohne eine Anbindung der Videoplayers an AdServer ist Open Video für kommerzielle Anbieter keine attraktive Alternative.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


dreaven3 28. Mai 2009

Diese Browser sind ebend noch nicht in ihren neuen Versionen erschienen. Firefox 3.5 ist...

M1AU 28. Mai 2009

das einzige was nun noch entwickelt werden muss, bzw. gerade entwickelt wird, sind gut...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
WLAN und 6 GHz
Was bringt Wi-Fi 6E?

Der Standard Wi-Fi 6E erweitert WLAN das erste Mal seit Jahren um ein neues Frequenzband. Das hat viele Vorteile und ein paar Nachteile.
Von Oliver Nickel

WLAN und 6 GHz: Was bringt Wi-Fi 6E?
Artikel
  1. Apple: iPhones sollen Depressionen und Demenz erkennen
    Apple
    iPhones sollen Depressionen und Demenz erkennen

    Zusammen mit einer Universität und einem Pharmaunternehmen will Apple Algorithmen entwickeln, die Krankheiten anhand der iPhone-Nutzung erkennen.

  2. Eli Zero: Kleines E-Auto mit Türen und Fenstern kostet 12.000 Euro
    Eli Zero
    Kleines E-Auto mit Türen und Fenstern kostet 12.000 Euro

    Das minimalistische, vierrädrige Elektroauto Eli Zero soll für rund 12.000 Euro nach Europa kommen. Der Zweisitzer erinnert an den Smart.

  3. LG-Fernseher mit bis zu 1.000 Euro Cashback bei Saturn
     
    LG-Fernseher mit bis zu 1.000 Euro Cashback bei Saturn

    Saturn bietet zurzeit Fernseher von LG mit Cashback an. Wer von den hohen Rabatten profitieren will, hat noch bis Ende des Monats Zeit.
    Ausgewählte Angebote des E-Commerce-Teams

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Asus 23,8" FHD 144Hz 166,90€ • PCGH-PC mit Ryzen 5 & RTX 3060 999€ • Corsair MP600 Pro 1TB mit Heatspreader PS5-kompatibel 162,90€ • Alternate (u. a. Asus WLAN-Adapter PCIe 24,90€) • MM-Prospekt (u. a. Asus TUF 17" i5 RTX 3050 1.099€) • Samsung 970 Evo Plus 1TB 99€ [Werbung]
    •  /