Manuelle Videoeinstellungen für Canons EOS 5D Mk II

Firmwareupdate erweitert kreativen Spielraum

Canon will mit einem Firmwareupdate die Videoaufnahme seiner Vollformat-Spiegelreflexkamera EOS 5D Mark II verbessern. Nach dem Update soll unter anderem eine manuelle Belichtungssteuerung möglich sein.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Update soll auf Kundenanfragen zurückgegangen sein, die sich an fehlenden Einstellungen störten. Durch das Update soll die Blende beim Videofilmen frei wählbar sein. Außerdem kann der ISO-Bereich zwischen ISO 100 und 12.800 gewählt werden, um zum Beispiel kurze Verschlusszeiten bei schlechtem Licht zu ermöglichen. Bislang arbeitete die Kamera hier im Automatikmodus. Außerdem kann die Verschlusszeit im Bereich von 1/30 bis 1/4.000 Sekunde gewählt werden.

Stellenmarkt
  1. IT Manager IT-Infrastruktur (m/w/x)
    ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr, Düsseldorf, Dortmund, Duisburg
  2. Software Developer for clinical applications with C++ (m/f/x)
    ClearCorrect, Berlin
Detailsuche

Bei dem Firmwareupdate handelt es sich bislang nur um eine Vorankündigung. Die notwendige Datei will Canon ab dem 2. Juni 2009 zum Download kostenlos anbieten. Die Datei wird auf eine leere Speicherkarte kopiert, die dann in der Kamera das Update durchführen kann. Der Download soll unter web.canon.jp/imaging/eosd-e.html veröffentlicht werden.

Wer sich das Update nicht selbst zutraut, kann auch seinen Händler damit beauftragen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Alloy Origins Core im Test
Full Metal Keyboard

Mit ihren guten Schaltern und dem hochwertigen Gehäuse ist die Alloy Origins Core eine Top-Tastatur - die jetzt auch mit deutschem Layout verfügbar ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

Alloy Origins Core im Test: Full Metal Keyboard
Artikel
  1. Windows 365: Der mietbare Cloud-PC mit Windows kann bestellt werden
    Windows 365
    Der mietbare Cloud-PC mit Windows kann bestellt werden

    Microsoft startet mit Windows 365 und gibt Preise für den Cloud-PC bekannt. Die VMs sollen wie physische Windows-PCs funktionieren.

  2. Plastikmüll: Bebot reinigt den Strand von Müll
    Plastikmüll
    Bebot reinigt den Strand von Müll

    Der Roboter Bebot soll zur automatischen Strandsäuberung eingesetzt werden und kann auch kleinere Plastikteile aussieben.

  3. Mozilla: Firefox verliert 20 Prozent Nutzer in zweieinhalb Jahren
    Mozilla
    Firefox verliert 20 Prozent Nutzer in zweieinhalb Jahren

    Die offiziellen Nutzer-Statistiken des Firefox-Browsers sehen für Mozilla nicht gut aus. Immerhin wird der Browser intensiver genutzt.

marcusb 11. Sep 2009

ich kann leider derzeit (sept 2009) noch keine 25p finden! warte da auch drauf. als...

colonelz 31. Mai 2009

Komisch. Ich nutze ausschließlich RAW und habe damit keine Schwierigkeiten. PS: Die...

Canon-Shooter 29. Mai 2009

Ich glaube eher, dass die Nachrüstung dieser Funktionen eine Reaktion auf die zunehmende...

Canon-Shooter 29. Mai 2009

Ich glaube eher, dass die Nachrüstung dieser Funktionen eine Reaktion auf die zunehmende...

:-) 28. Mai 2009

Die Zeit zwischen zwei Bildabtastungen ergibt mit 1/t die Bildfrequenz. Die Zeit t lässt...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Samsung C27RG54FQU, 27 Zoll, curved 203,55€ • PlayStation Plus 12 Monate + PlayStation Now 1 Monat 59,99€ • Hisense UHD-Fernseher • Mega-Marken-Sparen bei MM • Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten [Werbung]
    •  /