Abo
  • Services:

ReminderFeed: Erinnerungen als RSS-Feed

Serviceangebot noch ausbaufähig

ReminderFeed ist eine kostenlose Webanwendung, mit der Notizen erzeugt werden können, die zum voreingestellten Zeitpunkt im RSS-Feed ausgeliefert werden. So hat der Nutzer die Erinnerungen stets im Blick.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Zettel am Kühlschrank haben nach Meinung des Dienstes ReminderFeed ausgedient. Der bessere Ort für Erinnerungen sei der RSS-News-Reader, den viele Computerbesitzer täglich vor Augen haben. Mit ReminderFeed bringt er nicht nur Nachrichten aus aller Welt ins Haus, sondern auch die eigenen Notizen.

Stellenmarkt
  1. Hella Gutmann Solutions GmbH, Ihringen
  2. Autobahn Tank & Rast Gruppe, Bonn

Neben dem Datum und einer Betreffzeile können ein Link und eine längere Beschreibung eingegeben werden. Selbst tägliche Erinnerungen sind mit dem ReminderFeed realisierbar. Der Sicherheit willen werden die einzelnen Notizen mit Passwörtern gesichert. So soll verhindert werden, dass Unbefugte die Daten ändern.

Die Entwicklung des Dienstes steht noch ganz am Anfang. So gibt es einige Unzulänglichkeiten, die die Benutzung erschweren. Für jede Notiz muss derzeit ein neuer Feed abonniert werden - mehrere Erinnerungen in einem Feed kann ReminderFeed bislang nicht erzeugen. Außerdem kann keine Uhrzeit, sondern nur das Datum für die Notiz festgelegt werden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€
  3. 3,49€
  4. 16,99€

Coldzero 28. Mai 2009

und wenn man mal sucht, gibt es einige software die man als Plugin einbauen kann damit...


Folgen Sie uns
       


Xbox E3 2018 Pressekonferenz - Golem.de Live

Große Gefühle beim E3-2018-Livestream von Microsoft: Erlebt mit uns die Ankündigungen von Halo Infinite, Gears 5, Sekiro, Cyberpunk 2077 und vielem mehr.

Xbox E3 2018 Pressekonferenz - Golem.de Live Video aufrufen
Volocopter 2X: Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf
Volocopter 2X
Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf

Cebit 2018 Der Volocopter ist fertig - bleibt in Hannover aber noch am Boden. Im zweisitzigen Fluggerät stecken jede Menge Ideen, die autonomes Fliegen als Ergänzung zu anderen Nahverkehrsmitteln möglich machen soll. Golem.de hat Platz genommen und mit den Entwicklern gesprochen.
Von Nico Ernst

  1. Ingolstadt Flugtaxis sollen in Deutschland erprobt werden
  2. Urban Air Mobility Airbus gründet neuen Geschäftsbereich für Lufttaxis
  3. Cityairbus Mit Siemens soll das Lufttaxi abheben

Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
Kreuzschifffahrt
Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
Von Werner Pluta

  1. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  2. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
  3. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren

Elektroautos: Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts
Elektroautos
Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts

Wenn Betreiber von Ladestationen das Wort "eichrechtskonform" hören, stöhnen sie genervt auf. Doch demnächst soll es mehr Lösungen geben, die die Elektromobilität mit dem strengen deutschen Eichrecht in Einklang bringen. Davon profitieren Anbieter und Fahrer gleichermaßen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. WE Solutions Günstige Elektroautos aus dem 3D-Drucker
  2. Ladesäulen Chademo drängt auf 400-kW-Ladeprotokoll für E-Autos
  3. Elektromobiltät UPS kauft 1.000 Elektrolieferwagen von Workhorse

    •  /