Abo
  • Services:

Serial ATA 3.0 veröffentlicht

Neue SATA-Generation ist doppelt so schnell

Die Serial ATA International Organization (SATA-IO) hat die Spezifikation für SATA 3.0 veröffentlicht, die Datentransfergeschwindigkeiten von bis zu 6 GBit/s sowie Multimedia-Erweiterungen vorsieht.

Artikel veröffentlicht am ,

SATA 3.0 bleibt abwärtskompatibel zu früheren SATA-Generationen, bietet aber neue Funktionen für eine neue Festplattengeneration. Wichtigste Änderung ist die Erhöhung der maximalen Datentransfergeschwindigkeit von 3 auf 6 GBit/s. Vor allem aktuelle SSDs mit bis zu 250 MByte/s erreichen fast das Limit der bisherigen SATA-Technik.

Stellenmarkt
  1. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl
  2. Bosch Gruppe, Grasbrunn

Zu den neuen Funktionen zählt unter anderem ein neues Streaming-Kommando für Native Command Queuing (NCQ), das isochrone Datentransfers für datenintensive Applikationen wie Multimedia-Streaming unterstützt. Zudem kann der Host über NCQ Management Einfluss auf die Reihenfolge der abzuarbeitenden NCQ-Kommandos nehmen, um so die Leistung zu erhöhen.

Darüber hinaus bietet SATA 3.0 neue Stromsparfunktionen, spezifiziert eine neue LIF-Steckverbindung (Low Insertion Force Connector) für 1,8-Zoll-Festplatten sowie eine Steckverbindung speziell für 7 mm flache optische Laufwerke.

Die dritte SATA-Generation kommt ein halbes Jahr später als ursprünglich geplant. Prototypenhardware gibt es jedoch schon, unter anderem erste SATA-3-Festplatten von Seagate. Auf der in der nächsten Woche startenden Computex in Taiwan ist mit weiteren Ankündigungen zu rechnen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. ES Blu-ray 10,83€, Die nackte Kanone Blu-ray-Box-Set 14,99€)

Sie Gaite 28. Mai 2009

Du denkst auch nur bis morgen. Übermorgen muss bei so einem wie dir wieder alles neu...

Kriebi 28. Mai 2009

Kleiner, noch kleiner, am kleinsten. Es ist immer das selbe. Du hast es nicht...


Folgen Sie uns
       


HP Omen X Emporium 65 Gaming-Fernseher - Hands on

Wir haben uns den übergroßen 144-Hz-Gaming-TV von HP auf der CES 2019 näher angesehen.

HP Omen X Emporium 65 Gaming-Fernseher - Hands on Video aufrufen
Nubia X im Hands on: Lieber zwei Bildschirme als eine Notch
Nubia X im Hands on
Lieber zwei Bildschirme als eine Notch

CES 2019 Nubia hat auf der CES eines der interessantesten Smartphones der letzten Monate gezeigt: Dank zweier Bildschirme braucht das Nubia X keine Frontkamera - und dementsprechend auch keine Notch. Die Umsetzung der Dual-Screen-Lösung gefällt uns gut.

  1. H2Bike Alpha Wasserstoff-Fahrrad fährt 100 Kilometer weit
  2. Bosch Touch-Projektoren angesehen Virtuelle Displays für Küche und Schrank
  3. Mobilität Das Auto der Zukunft ist modular und wandelbar

Schwerlastverkehr: Oberleitung - aber richtig!
Schwerlastverkehr
Oberleitung - aber richtig!

Der Schwerlast- und Lieferverkehr soll stärker elektrifiziert werden. Dafür sollen kilometerweise Oberleitungen entstehen. Dass Geld auf diese Weise in LKW statt in die Bahn zu stecken, ist aber völlig irrsinnig!
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Softwarefehler Lime-Tretroller werfen Fahrer ab
  2. Hyundai Das Elektroauto soll automatisiert parken und laden
  3. Kalifornien Ab 2029 müssen Stadtbusse elektrisch fahren

Nubia Red Magic Mars im Hands On: Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro
Nubia Red Magic Mars im Hands On
Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro

CES 2019 Mit dem Red Magic Mars bringt Nubia ein interessantes und vor allem verhältnismäßig preiswertes Gaming-Smartphone nach Deutschland. Es hat einen Leistungsmodus und Schulter-Sensortasten, die beim Zocken helfen können.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. ATH-ANC900BT Audio Technica zeigt neuen ANC-Kopfhörer
  2. Smart Clock Lenovo setzt bei Echo-Spot-Variante auf Google Assistant
  3. Smart Tab Lenovo zeigt Mischung aus Android-Tablet und Echo Show

    •  /