• IT-Karriere:
  • Services:

Take 2 ohne GTA 4 macht Quartalsverlust und Umsatzminus

Veröffentlichung von Mafia 2 und Red Dead Redemption verschoben

Der amerikanische Publisher Take 2 musste im letzten Geschäftsquartal gegenüber dem Vorjahreszeitraum ein kleines Minus unter der Bilanz und ein dickes Minus beim Umsatz hinnehmen. Das klingt dramatischer als es ist, denn vor einem Jahr kam der Bestseller GTA 4 auf den Markt.

Artikel veröffentlicht am ,

Im letzten Geschäftsjahresquartal, das am 30. April 2009 beendet war, hat Take 2 einen Nettoverlust von 10,1 Millionen US-Dollar realisiert - im Vorjahreszeitraum hatte das Unternehmen noch einen Gewinn von 98,2 Millionen US-Dollar erwirtschaftet. Der Umsatz ging von 539,8 auf 229,7 Millionen US-Dollar zurück. Der Grund: In der Vorjahresbilanz sind allein 310 Millionen US-Dollar aus dem ersten Verkaufstag von GTA 4 enthalten, die dieses Jahr mangels eines ähnlichen Blockbusters fehlen.

Für das laufende Geschäftsjahr erwartet das Unternehmen eine schwarze Null. Grund dafür ist unter anderem, dass sich zwei potenzielle Erfolgstitel verschieben. Sowohl Mafia 2 als auch Red Dead Redemption erscheinen nicht wie geplant vor November 2009. Gute Umsätze erwartet Take 2 allerdings von der bereits vorgestellten GTA-4-Erweiterung The Ballad of Gay Tony sowie von den unter dem Titel "Episodes from Liberty City" auf DVD angebotenen Add-ons für GTA 4.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

M D 28. Mai 2009

Da du von Zwangs-Registrierung und destruktiven Kopierschutzrotz sprichst, nehme ich an...

omgrofllol 28. Mai 2009

Ironie ?

duke_nukem 28. Mai 2009

...dann hätten sie mit Duke Nukem Forever einen weiteren Hit gehabt. Scheiß Firma


Folgen Sie uns
       


Geforce RTX 3060 - Test

Schneller als eine Geforce RTX 2070, so günstig wie die Geforce GTX 1060 (theoretisch).

Geforce RTX 3060 - Test Video aufrufen
    •  /