Abo
  • Services:
Anzeige

Homefront: Nordkoreaner im Einkaufszentrum

THQ produziert Ego-Shooter über nordkoreanische Invasoren in den USA

Amerikanische Baseballfelder, Shoppingmalls und Vororte sind das Kampfgebiet im Actionspiel Homefront. Und der Feind stammt aus Nordkorea. Die Handlung des Ego-Shooters schreibt der Regisseur von Filmen "Conan der Barbar" und "Die rote Flut".

Flagge von Nordkorea
Flagge von Nordkorea
Im Jahr 2027 leidet die Welt unter einer mehr als zehnjährigen Energiekrise, die Wirtschaftssysteme sind zusammengebrochen und die USA nur noch ein Schatten ihrer selbst. Also stürmen Truppen aus Nordkorea das amerikanische Festland - zumindest im Ego-Shooter Homefront, den THQ beim hauseigenen Entwicklerstudio Kaos produzieren lässt.

Anzeige

Das Spiel will den Widerstand der amerikanischen Bevölkerung schildern, die ihre Heimat den Besatzern entreißen wollen. Spieler schlüpfen in die Rolle eines Infanteristen und steuern eine Vielzahl von Luft- und Bodenfahrzeugen. Homefront soll eine intensive, storygetriebene Einzelspielerkampagne sowie eine große Auswahl an Mehrspieleroptionen bieten und für Xbox 360, Playstation 3 und Windows-PC erscheinen. Informationen über die verwendete Grafikengine oder den anvisierten Veröffentlichungstermin liegen noch nicht vor.

Die Handlung von Homefront stammt aus der Feder von John Milius. Der hatte Ende der 1970er Jahre das Drehbuch für den Antikriegsfilm Apokalypse Now geschrieben. Seitdem gilt das Vorstandsmitglied der National Rifle Association als Experte für Stoffe, die bei Friedensaktivisten keine Freudentränen fließen lassen. Besonders umstritten war sein 1984 veröffentlichter Film "Die rote Flut", dessen Handlung stark an das Spiel Homefront erinnert - allerdings fallen in dem Film böse Russen über Amerika her. Immer noch bekannt ist seine Verfilmung von Conan der Barbar mit Arnold Schwarzenegger.


eye home zur Startseite
Django79 29. Mai 2009

Ja, aber damit haben die Ossis dem westdeutschen Einzelhandel, der zu diesem Zeitpunkt...

Dark Fred 28. Mai 2009

ich glaub wir reden aneinander vorbei! Ich spreche von dem Spammer der alle 5 Minuten...

Django79 28. Mai 2009

Stimmt, und nur "Die Guten" (TM) dürfen Massenvernichtungswaffen besitzen! Dann sind wir...

Ich drück die Maus 28. Mai 2009

Autsch. Tatsächlich. Einfach weg. Dabei stand nichts, was nicht schon auf Arte oder 3sat...

Ekelpack 28. Mai 2009

Nordkorea hat kein Öl.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Karlsruhe
  2. seneos GmbH, Köln
  3. ING-DiBa AG, Nürnberg
  4. OSRAM GmbH, Regensburg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 16,99€
  2. 12,99€
  3. 199€

Folgen Sie uns
       


  1. Netzneutralität

    Warum die Telekom mit Stream On noch scheitern könnte

  2. Polestar

    Volvo will seine Elektroautos nicht verkaufen

  3. Ivoxia NVX 200

    Tischtelefon für die Apple Watch 3

  4. Ultrabook

    Razer steckt vier Kerne in das Blade Stealth

  5. Flughafen

    Mercedes Benz räumt autonom Schnee

  6. Kündigungen

    Tesla soll Mitarbeiter zur Kostensenkung entlassen haben

  7. Datenbank

    Microsofts privater Bugtracker ist 2013 gehackt worden

  8. Windows 10

    Fall Creators Update wird von Microsoft offiziell verteilt

  9. Robert Bigelow

    Aufblasbare Raumstation um den Mond soll 2022 starten

  10. Axon M

    ZTE stellt Smartphone mit zwei klappbaren Displays vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Elektromobilität: Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
Elektromobilität
Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
  1. World Solar Challenge Regen in Australien verdirbt Solarrennern den Spaß
  2. Ab 2030 EU-Komission will Elektroauto-Quote
  3. Mit ZF und Nvidia Deutsche Post entwickelt autonome Streetscooter

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  2. Apache-Lizenz 2.0 OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

Zotac Zbox PI225 im Test: Der Kreditkarten-Rechner
Zotac Zbox PI225 im Test
Der Kreditkarten-Rechner

  1. Re: So sieht das Ende aus

    maxule | 09:51

  2. Re: Update-Politik

    david_rieger | 09:51

  3. Re: Und von mir wird es offiziell erst mal ignoriert

    dEEkAy | 09:51

  4. Re: Wenn ich das jetzt recht verstanden habe...

    phade | 09:50

  5. Re: Scharnier

    ikso | 09:50


  1. 09:01

  2. 08:36

  3. 07:59

  4. 07:46

  5. 07:34

  6. 07:23

  7. 21:08

  8. 19:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel