Abo
  • Services:

Microsoft zeigt Zune HD - kommt eine Überraschung zur E3?

Pressemitteilung lässt Raum für Spekulationen

E3

In den USA erscheint im Herbst 2009 die neue Version des Zune mit WLAN, Internetbrowser und Radio. Hierzulande soll das Gerät nicht erscheinen, dafür gibt es künftig Zune-Videos über Xbox Live. Mehr Informationen und möglicherweise Überraschungen könnten auf der Spielemesse E3 folgen.

Artikel veröffentlicht am ,

In einer per E-Mail verbreiteten Pressemitteilung kündigte Microsoft an, dass europäische Kunden mit Zugriff auf Xbox Live ab Herbst 2009 auch Filme sehen können, die bislang nur über das US-Amerikanern vorbehaltene Angebot "Zune Video" verfügbar sind. Laut dem Unternehmen wird Zune Video im Onlineshop Xbox Live dann als Premiumpartner geführt. Später sollen nach Informationen von Golem.de auch PC-Besitzer und Nutzer anderer mobiler Endgeräte - etwa von Handys mit Windows Mobile - Zugriff auf Zune Video erhalten.

Stellenmarkt
  1. über experteer GmbH, deutschlandweit
  2. über experteer GmbH, Karlsruhe

Zune Video wird eine breite Auswahl an Filminhalten bieten. Neben Instant Streaming und Download-to-Rent können auch Download-to-Own-Angebote wahrgenommen werden.

Der Zune selbst soll nach aktuellen offiziellen Angaben weiterhin nicht in Europa, sondern nur in den USA angeboten werden. Dort will Microsoft ab Herbst 2009 eine Version namens Zune HD anbieten, die über einen eingebauten HD-Radioempfänger, OLED-Touchscreen mit 3,3 Zoll bei 480 x 272 Pixeln, WLAN und einen Internetbrowser verfügt.

Die Existenz dieses "Zune HD" hat Microsoft ebenfalls schriftlich bestätigt. Handyfunktionen bietet das Gerät nicht, weswegen es vom Radio abgesehen eine Konkurrenz für den iPod touch - und nicht für das iPhone - darstellen würde. Apples touch-Player dürfte bis zum Marktstart des Zune HD in einer neuen Version erhältlich sein.

Die HD-Funktion des neuen Zune beschränkt sich mit dem Gerät selbst laut Microsofts bisherigen Erklärungen auf die Fähigkeit, 720p-Videos auf sein Display herunterzuskalieren. Eine HDMI-Buchse bietet nur eine als Zubehör erhältliche Dockingstation. Deren Preis, den des Zune und die kompatiblen HD-Formate nannte Microsoft noch nicht.

Auf der Spielemesse E3 in Los Angeles, die Anfang Juni 2009 stattfindet, wird Zune Video auf Xbox Live erstmals vor Publikum präsentiert. Möglicherweise gibt es dort noch mehr Neuigkeiten. So ist vorstellbar, dass doch eine Veröffentlichung des Geräts auch für Europa verkündet wird, oder dass es über die Verknüpfung von Zune und Xbox Live künftig Spiele für das Handheld gibt.

Immerhin basiert die Hardware angeblich auf der leistungsstarken Tegra-Plattform von Nvidia. Laut früheren Gerüchten soll das Gerät anders als der erste Zune keine Festplatte mehr besitzen, sondern auf Flash-Speicher von 4 bis 32 GByte Größe setzen. [von Peter Steinlechner und Nico Ernst]



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)

Leser 29. Mai 2009

Allerdings, weil Du dann nicht mehr dauernd Dateien für das mobile Gerät konvertieren mu...

Zaphod3000 28. Mai 2009

So ähnlich habe ich es auch gemacht, nur kam bei mir nicht das iPhone oder ein iPod ins...

Kalus 28. Mai 2009

Klar gibts Vorteile. Ich zum Beispiel benutze diverse Zusatztasten zur Steuerung des...

Zaphod3000 28. Mai 2009

LiveSearch ist ja das perfekte Stichwort. Ich finde die Suche immer wieder nur ein...

startrekooo 28. Mai 2009

bei star trek gabs sogar geräte mit den picard schon wie ein ebook sich sachen durchlesen...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Thinkpad T480s - Test

Wir halten das Thinkpad T480s für eines der besten Business-Notebooks am Markt: Der 14-Zöller ist kompakt und recht leicht und weist dennoch viele Anschlüsse auf, zudem sind Speicher, SSD, Wi-Fi und Modem aufrüstbar.

Lenovo Thinkpad T480s - Test Video aufrufen
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest: Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest
Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein

In Deutschland gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, drahtlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Wir haben Google Pay mit der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen verglichen und festgestellt: In der Handhabung gleichen sich die Apps zwar, doch in den Details gibt es einige Unterschiede.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Auch Volksbanken führen mobiles Bezahlen ein
  2. Bezahldienst ausprobiert Google Pay startet in Deutschland mit vier Finanzdiensten

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    Leistungsschutzrecht: So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen
    Leistungsschutzrecht
    So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen

    Das europäische Leistungsschutzrecht soll die Zukunft der Presse sichern. Doch in Deutschland würde derzeit ein einziger Verlag fast zwei Drittel der Einnahmen erhalten.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Netzpolitik Willkommen im europäischen Filternet
    2. Urheberrecht Europaparlament für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
    3. Leistungsschutzrecht/Uploadfilter Wikipedia protestiert gegen Urheberrechtsreform

      •  /