Abo
  • Services:

Freie E-Mail-Archivierung vorgestellt

Benno Mail Archiv ab sofort unter der GPL

Die Firma LW Systems hat ihre E-Mail-Archivierungslösung Benno Mail Archiv unter die GPL gestellt. Unter dem Namen Open Benno Mail Archiv soll die Software nun in einem Projekt weiterentwickelt werden. Sie bietet Unternehmen die Möglichkeit, E-Mails gesetzeskonform zu archivieren.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Nach Angaben von LW Systems soll Open Benno alle gesetzlichen Vorgaben erfüllen und sich somit für kleine und mittelständische Unternehmen eignen, die eine Archivierungslösung einsetzen wollen oder müssen. Zu den Funktionen gehört eine flexible Rechtevergabe. Die E-Mails werden inklusive ihrer Anhänge im Volltext erfasst. Bei den Anhängen unterstützt die Software dafür unter anderem PDF, OpenDocument und die Microsoft-Office-Formate.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Berlin
  2. OKI EUROPE LIMITED, Branch Office Düsseldorf, Düsseldorf

Der Zugriff auf das Archiv erfolgt über eine Weboberfläche, die Ajax-Technik verwendet. Open Benno ist nicht auf bestimmte Mailserver zugeschnitten, sondern unterstützt direkt POP3, IMAP und SMTP. Bestehende E-Mail-Bestände sollen sich über POP3, IMAP oder auch Maildir importieren lassen. Zur Benutzerverwaltung lassen sich Microsoft Active Directory und LDAP integrieren.

Die GPLv2-lizenzierte Variante bezeichnet der Anbieter als Community Edition. Sie steht unter openbenno.org zum Download bereit. Die angebotenen Pakete setzen ein Linux, Java 6 JDK, einen Java Web Container und Python voraus. Zusätzlich bleibt weiter eine kommerzielle Variante inklusive Support erhältlich.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Martin... 13. Okt 2010

Hallo, gibt es seit kurzem eine Lösung von MASCH Software Solutions: CM Studio .E-ARCHIVE...

TomH 28. Sep 2009

Unternehmen sollten AntiSpam Gatewaylösungen einsetzen, die möglichst viel Spam...

deHans 11. Jun 2009

omg ... ein Messi. Scherz. ;-) Naja, ich würde sagen dann fällst du in die Kategorie...

:-) 27. Mai 2009

Genau. Ehrliche emails werden eingesperrt und Spam hat freien Lauf.


Folgen Sie uns
       


Nubia X - Hands on (CES 2019)

Das Nubia X hat nicht einen, sondern gleich zwei Bildschirme. Wie der Hersteller die Dual-Screen-Lösung umgesetzt hat, haben wir uns auf der CES 2019 angeschaut.

Nubia X - Hands on (CES 2019) Video aufrufen
Marvel im Auto: Nie wieder eine Fahrt mit quengelnden Kindern
Marvel im Auto
Nie wieder eine Fahrt mit quengelnden Kindern

CES 2019 Audi und Holoride arbeiten an einer offenen Plattform für VR-Spiele im Auto. Marvel steuert beliebte Charaktere für Spiele bei. Golem.de hat in Las Vegas eine Testrunde durch den Weltraum gedreht.
Ein Erfahrungsbericht von Dirk Kunde


    Nubia Red Magic Mars im Hands On: Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro
    Nubia Red Magic Mars im Hands On
    Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro

    CES 2019 Mit dem Red Magic Mars bringt Nubia ein interessantes und vor allem verhältnismäßig preiswertes Gaming-Smartphone nach Deutschland. Es hat einen Leistungsmodus und Schulter-Sensortasten, die beim Zocken helfen können.
    Ein Hands on von Tobias Költzsch

    1. Videostreaming Plex will Filme und Serien kostenlos und im Abo anbieten
    2. People Mover Rollende Kisten ohne Fahrer
    3. Solar Cow angesehen Elektrische Kuh gibt Strom statt Milch

    Privatsphäre: Kaum wird die App geöffnet, landen Daten bei Facebook
    Privatsphäre
    "Kaum wird die App geöffnet, landen Daten bei Facebook"

    Viele Apps schicken ohne Zustimmung Daten an das soziale Netzwerk Facebook. Frederike Kaltheuner von der Organisation Privacy International erklärt, wie Nutzer sich wehren können.
    Ein Interview von Hakan Tanriverdi

    1. Facebook 15.000 Moderatoren und ein lückenhaftes Regelwerk
    2. Facebook Netflix und Spotify bekamen Zugriff auf private Nachrichten
    3. Datenschutz Löschen des Tracking-Verlaufs auf Facebook macht Probleme

      •  /