Abo
  • Services:

Freie E-Mail-Archivierung vorgestellt

Benno Mail Archiv ab sofort unter der GPL

Die Firma LW Systems hat ihre E-Mail-Archivierungslösung Benno Mail Archiv unter die GPL gestellt. Unter dem Namen Open Benno Mail Archiv soll die Software nun in einem Projekt weiterentwickelt werden. Sie bietet Unternehmen die Möglichkeit, E-Mails gesetzeskonform zu archivieren.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Nach Angaben von LW Systems soll Open Benno alle gesetzlichen Vorgaben erfüllen und sich somit für kleine und mittelständische Unternehmen eignen, die eine Archivierungslösung einsetzen wollen oder müssen. Zu den Funktionen gehört eine flexible Rechtevergabe. Die E-Mails werden inklusive ihrer Anhänge im Volltext erfasst. Bei den Anhängen unterstützt die Software dafür unter anderem PDF, OpenDocument und die Microsoft-Office-Formate.

Stellenmarkt
  1. B&O Service und Messtechnik AG, München
  2. Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ), Heidelberg

Der Zugriff auf das Archiv erfolgt über eine Weboberfläche, die Ajax-Technik verwendet. Open Benno ist nicht auf bestimmte Mailserver zugeschnitten, sondern unterstützt direkt POP3, IMAP und SMTP. Bestehende E-Mail-Bestände sollen sich über POP3, IMAP oder auch Maildir importieren lassen. Zur Benutzerverwaltung lassen sich Microsoft Active Directory und LDAP integrieren.

Die GPLv2-lizenzierte Variante bezeichnet der Anbieter als Community Edition. Sie steht unter openbenno.org zum Download bereit. Die angebotenen Pakete setzen ein Linux, Java 6 JDK, einen Java Web Container und Python voraus. Zusätzlich bleibt weiter eine kommerzielle Variante inklusive Support erhältlich.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Martin... 13. Okt 2010

Hallo, gibt es seit kurzem eine Lösung von MASCH Software Solutions: CM Studio .E-ARCHIVE...

TomH 28. Sep 2009

Unternehmen sollten AntiSpam Gatewaylösungen einsetzen, die möglichst viel Spam...

deHans 11. Jun 2009

omg ... ein Messi. Scherz. ;-) Naja, ich würde sagen dann fällst du in die Kategorie...

:-) 27. Mai 2009

Genau. Ehrliche emails werden eingesperrt und Spam hat freien Lauf.


Folgen Sie uns
       


Nerf Laser Ops Pro - Test

Hasbros neue Laser-Ops-Pro-Blaster verschießen Licht anstelle von Darts. Das tut weniger weh und macht trotzdem Spaß.

Nerf Laser Ops Pro - Test Video aufrufen
NGT Cargo: Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h
NGT Cargo
Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

Güterzüge sind lange, laute Gebilde, die langsam durch die Lande zuckeln. Das soll sich ändern: Das DLR hat ein Konzept für einen automatisiert fahrenden Hochgeschwindigkeitsgüterzug entwickelt, der schneller ist als der schnellste ICE.
Ein Bericht von Werner Pluta


    Deutsche Darknet-Größe: Wie Lucky demaskiert wurde
    Deutsche Darknet-Größe
    Wie "Lucky" demaskiert wurde

    Alexander U. hat das Forum betrieben, über das die Waffe für den Amoklauf in München verkauft wurde. BKA-Ermittler schildern vor Gericht, wie sie ihm auf die Schliche kamen.
    Von Hakan Tanriverdi

    1. Digitales Vermummungsverbot Auch ohne Maske hasst sich's trefflich
    2. Microsoft Translator Neuerungen versprechen bessere Übersetzungen
    3. Sci-Hub Schwedischer ISP blockt Elsevier nach Blockieraufforderung

    Radeon RX 590 im Test: AMDs Grafikkarte leistet viel für ihren Preis
    Radeon RX 590 im Test
    AMDs Grafikkarte leistet viel für ihren Preis

    Der Refresh des Refreshs: AMDs Radeon RX 590 ist eine schnellere Radeon RX 580 und die war schon eine flottere Radeon RX 480. Das Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugt dennoch - wer in 1080p oder 1440p spielt, kann zugreifen. Nur der Strombedarf ist happig, wenn auch kühlbar.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. AMD-Grafikkarte Radeon RX 590 taucht im 3DMark auf
    2. Polaris 30 AMD soll neue Radeon RX mit 12 nm planen
    3. Grafikkarten MSI veröffentlicht die Radeon RX 580/570 Mech 2

      •  /