JVC stellt 42-Zoll-Fernseher für Fotofreunde vor

LT-42WX70 stellt 96 Prozent des Adobe-RGB-Farbraums dar

JVC hat mit der Auslieferung des LT-42WX70 begonnen. Der 42 Zoll große LCD-Fernseher hat eine Auflösung von 1080p mit einer Bildwiederholfrequenz von 120 Hz. JVC vermarktet den Fernseher als interessantes Zubehör für Digitalkamera-Enthusiasten.

Artikel veröffentlicht am ,

Der LT-42WX70 ist nicht nur Fernseher, sondern auch ein Computerdisplay, das 96 Prozent des Adobe-RGB-Farbraums sowie 100 Prozent sRGB darstellen kann. Damit eignet er sich auch für die natürliche Wiedergabe von Bildern aus digitalen Spiegelreflexkameras, meint JVC.

Stellenmarkt
  1. Service Delivery Manager (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg
  2. Mitarbeiter Personal (m/w/d) Schwerpunkt Arbeitszeit
    Klinikum der Universität München, München
Detailsuche

Das Display erreicht ein dynamisches Kontrastverhältnis von 50.000:1 sowie eine Helligkeit von 450 Candela pro Quadratmeter. Die Reaktionszeit für den Grauwechsel gibt JVC mit 6,5 ms an. Die hohen Einblickwinkel von 178 Grad in beide Hauptrichtungen erlauben das Fernsehen auch in größeren Gruppen.

Das Display ist nur 4,13 cm dick und mit drei HDMI- und einer VGA-Schnittstelle mit Komponentenunterstützung ausgerüstet. Im Fernsehbetrieb werden Adobe RGB und sRGB nicht unterstützt. Umfangreiche Einstelloptionen für Sättigung, Tönung, Gamma und weitere Parameter sollen individuelle Anpassungen erlauben.

Der JVC LT-42WX70 soll in den USA ab sofort für rund 2.400 US-Dollar erhältlich sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Victorian Big Battery
Tesla-Speicher brannte vier Tage lang

Viel Aufwand war nötig, um das brennende Akku-Modul zu löschen.

Victorian Big Battery: Tesla-Speicher brannte vier Tage lang
Artikel
  1. Windows 365: Der mietbare Cloud-PC mit Windows kann bestellt werden
    Windows 365
    Der mietbare Cloud-PC mit Windows kann bestellt werden

    Microsoft startet mit Windows 365 und gibt Preise für den Cloud-PC bekannt. Die VMs sollen wie physische Windows-PCs funktionieren.

  2. Android: Googles Tensor-SoC ist eine halbe Mogelpackung
    Android
    Googles Tensor-SoC ist eine halbe Mogelpackung

    Für seinen ersten eigenen Smartphone-Chip liefert Google ausschließlich Erwartbares und dämpft damit sämtliche Hoffnungen an besseren Support und gute Linux-Treiber.
    Ein IMHO von Sebastian Grüner

  3. Apple-Tastatur: Magic Keyboard mit Touch ID jetzt ohne iMac erhältlich
    Apple-Tastatur
    Magic Keyboard mit Touch ID jetzt ohne iMac erhältlich

    Apple verkauft das Magic Keyboard mit Fingerabdruckscanner Touch ID nun auch einzeln - mit und ohne Ziffernblock.

DM 27. Mai 2009

THX! Allein die überschrift fand ich so herrlich ironisch witzig!

nate 27. Mai 2009

Aber es macht durchaus noch einen Unterschied, ob das herunterskalierte Bild dann noch...

Schnuckeli 27. Mai 2009

Somit läßt er sich wunderbar auch als digitaler Bilderrahmen benutzen. Hoffentlich gibt...

Sepps Rache 27. Mai 2009

... ein 42-Zöller für "Fotofreunde". Hoch lebe die Konsumgesellschaft.



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Speicherwoche bei Saturn Samsung • C27RG54FQU, 27 Zoll, curved 203,55€ • Bosch Professional Werkzeuge und Messtechnik • Samsung Galaxy Vorbesteller-Aktion • Speicherwoche bei Media Markt • 15% auf Xiaomi-Technik • Hisense UHD-Fernseher • Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten [Werbung]
    •  /