Abo
  • Services:
Anzeige

Maus in Laser, Chrom und Leder

Notebookmaus von Genius mit 1.600 dpi Auflösung

Genius hat mit der Navigator 335 Leather eine kompakte Lasermaus vorgestellt, deren Oberfläche mit braunem Leder überzogen wurde. Einige Bedienelemente sind verchromt. So ausgestattet, soll das Eingabegerät Kunden ansprechen, die damit ein luxuriöses Image verbinden.

Die Auflösung der Genius Navigator 335 Leather liegt bei maximal 1.600 dpi. Sie kann falls notwendig auf 800 dpi herabgesetzt werden. Die Abtasttechnik soll im Gegensatz zu normalen optischen Mäusen auch auf spiegelnden Oberflächen wie Glas funktionieren.

Anzeige

Die Maus ist symmetrisch aufgebaut, so dass Links- wie Rechtshänder gleichermaßen damit zurechtkommen. Neben den Maustasten befindet sich ein Scrollrad auf der Maus. Dahinter sitzt noch eine Sondertaste, deren Funktion per Treiber programmierbar ist.

Die Genius Navigator 335 Leather wird per USB mit dem Rechner verbunden und soll ab Ende Mai 2009 in den Handel kommen. Der Preis liegt bei rund 30 Euro.


eye home zur Startseite
Themaulwurf 27. Mai 2009

Ich würde mich ja gerne Geistig mit Dir anlegen aber ich sehe ,du bist unbewaffnet...

mhhh 27. Mai 2009

... das is viel weicher zur hand...

xXx2 27. Mai 2009

*zustimm* Geht garnicht

kitler 27. Mai 2009

ach das rubbelt sich nach 1-2 wochen ab

Jet 27. Mai 2009

Bei dem Preis wird das aber nichts mit dem luxuriösen Image! ;)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bosch Software Innovations GmbH, Waiblingen
  2. Schwarz Business IT GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  3. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  4. Birkenstock GmbH & Co. KG Services, Neustadt (Wied)


Anzeige
Top-Angebote
  1. 399,99€
  2. 1899,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Google

    Android 8.0 heißt Oreo

  2. KI

    Musk und andere fordern Verbot von autonomen Kampfrobotern

  3. Playerunknown's Battlegrounds

    Bluehole über Camper, das Wetter und die schussfeste Pfanne

  4. Vega 64 Strix ausprobiert

    Asus' Radeon macht fast alles besser

  5. Online-Tracking

    Händler können Bitcoin-Anonymität zerstören

  6. ANS-Coding

    Google will Patent auf freies Kodierverfahren

  7. Apple

    Aufregung um iPhone-Passcode-Entsperrbox

  8. Coffee Lake

    Intels 6C-Prozessoren erfordern neue Boards

  9. Square Enix

    Nvidia möbelt Final Fantasy 15 für Windows-PC auf

  10. Spionage

    FBI legt US-Unternehmen Kaspersky-Verzicht nahe



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Ausweis: Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
Ausweis
Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
  1. 10 GBit/s Erste 5G-Endgeräte sind noch einen Kubikmeter groß
  2. Verbraucherzentrale Datenlimits bei EU-Roaming wären vermeidbar
  3. Internet Anbieter umgehen Wegfall der EU-Roaming-Gebühren

Orange Pi 2G IoT ausprobiert: Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
Orange Pi 2G IoT ausprobiert
Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
  1. Odroid HC-1 Bastelrechner besser stapeln im NAS
  2. Bastelrechner Nano Pi im Test Klein, aber nicht unbedingt oho

  1. Re: Sie laufen mit "Solarenergie"????

    m9898 | 23:45

  2. Re: Wie kann man ein Patend darauf beantragen?

    leMatin | 23:43

  3. Re: Die Anzahl der Kommentare korreliert mit dem...

    jose.ramirez | 23:40

  4. Re: Icon mit Zahl

    Phantom | 23:35

  5. Re: Hoffentlich ...

    404-error | 23:31


  1. 20:53

  2. 18:40

  3. 18:25

  4. 17:52

  5. 17:30

  6. 15:33

  7. 15:07

  8. 14:52


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel