Abo
  • Services:

Maus in Laser, Chrom und Leder

Notebookmaus von Genius mit 1.600 dpi Auflösung

Genius hat mit der Navigator 335 Leather eine kompakte Lasermaus vorgestellt, deren Oberfläche mit braunem Leder überzogen wurde. Einige Bedienelemente sind verchromt. So ausgestattet, soll das Eingabegerät Kunden ansprechen, die damit ein luxuriöses Image verbinden.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Auflösung der Genius Navigator 335 Leather liegt bei maximal 1.600 dpi. Sie kann falls notwendig auf 800 dpi herabgesetzt werden. Die Abtasttechnik soll im Gegensatz zu normalen optischen Mäusen auch auf spiegelnden Oberflächen wie Glas funktionieren.

Stellenmarkt
  1. BGV / Badische Versicherungen, Karlsruhe
  2. Diamant Software GmbH & Co. KG, Bielefeld

Die Maus ist symmetrisch aufgebaut, so dass Links- wie Rechtshänder gleichermaßen damit zurechtkommen. Neben den Maustasten befindet sich ein Scrollrad auf der Maus. Dahinter sitzt noch eine Sondertaste, deren Funktion per Treiber programmierbar ist.

Die Genius Navigator 335 Leather wird per USB mit dem Rechner verbunden und soll ab Ende Mai 2009 in den Handel kommen. Der Preis liegt bei rund 30 Euro.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. John Wick, Sicario, Deepwater Horizon, Die große Asterix Edition, Die Tribute von Panem)

Themaulwurf 27. Mai 2009

Ich würde mich ja gerne Geistig mit Dir anlegen aber ich sehe ,du bist unbewaffnet...

mhhh 27. Mai 2009

... das is viel weicher zur hand...

xXx2 27. Mai 2009

*zustimm* Geht garnicht

kitler 27. Mai 2009

ach das rubbelt sich nach 1-2 wochen ab

Jet 27. Mai 2009

Bei dem Preis wird das aber nichts mit dem luxuriösen Image! ;)


Folgen Sie uns
       


3D Mark Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti)

Wir haben die Raytracing Demo von 3D Mark auf Nvidias neuer Geforce RTX 2080 Ti und der älteren Geforce GTX 1080 Ti abspielen lassen.

3D Mark Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti) Video aufrufen
Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
  3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

Kaufberatung: Der richtige smarte Lautsprecher
Kaufberatung
Der richtige smarte Lautsprecher

Der Markt für smarte Lautsprecher wird immer größer. Bei der Entscheidung für ein Gerät sind Kaufpreis und Klang wichtig, ebenso die Wahl für einen digitalen Assistenten: Alexa, Google Assistant oder Siri? Wir geben eine Übersicht.
Von Ingo Pakalski

  1. Amazon Alexa Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
  2. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  3. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark

Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

    •  /