Abo
  • Services:
Anzeige

EAs "Battleforge" ab sofort als kostenlose Version verfügbar

Echtzeitstrategie im Fantasy-Szenario kostenlos zum Ausprobieren

Zwei Monate nach Veröffentlichung von Battleforge ändert Electronic Arts sein Geschäftsmodell: Das Echtzeitstrategiespiel des deutschen Entwicklerteams EA Phenomic steht kostenlos zum Download zur Verfügung. Geld will EA mit kostenpflichtigen Sammelkarten verdienen.

Das Echtzeitstrategiespiel Battleforge von EA Phenomic steht nun kostenlos zum Download zur Verfügung. Laut EA ist es die erste hauseigene "Play4Free"-Veröffentlichung. Spieler der kostenlosen Version haben Zugang zum gesamten Spiel, inklusive aller Communityfunktionen und der Szenarien sowie der erst kürzlich veröffentlichten Kampagne "Renegade".

Anzeige

Die kostenlose Version von Battleforge enthält die jeweils gleichen acht Karten der vier Mächte Natur, Schatten, Feuer und Frost, was zum Einstieg in Battleforge ausreicht, mittel- und langfristig und insbesondere für Partien mit vielen Teilnehmern aber nicht genug ist. Weitere Sammelkarten lassen sich durch den Einsatz von Battleforge-Punkten - so heißt die Ingame-Währung - hinzufügen; das ist ab rund 5 Euro möglich.

 

Zeitgleich mit der Veröffentlichung der Play4Free-Version erscheint die im Handel erhältliche Battleforge-Spielebox zum neuen Preis von rund 30 Euro. Sie enthält 64 zufällig zusammengestellte Sammelkarten sowie 3.000 Battleforge-Punkte, was für weitere 96 Karten reicht.

Neben Solomissionen bietet Battleforge vor allem Multiplayerschlachten gegeneinander sowie kooperative Szenarien. Die Koop-Missionen sind sehr anspruchsvoll und erfordern taktisch aufeinander abgestimmte Decks mit bis zu elf Freunden. Das Ende März 2009 veröffentlichte Spiel ist nur für Windows-PC verfügbar.


eye home zur Startseite
magic23 28. Mai 2009

Hmmm.. gute Frage. Bin da leider nicht der Richtige für die Antwort, da ich eigentlich...

Jakelandiar 28. Mai 2009

In diesem fall hat er kein recht. Es ist ein sammelkarten spiel wie es sie schon seit...

Jakelandiar 28. Mai 2009

Dumm frage aber wo haben sie etwas am Geschäftsmodell denn wirklich geändert? Die haben...

Serpiente 28. Mai 2009

ich hoffe mal dass es sowas nicht geben wird, imba karten zu verkaufen^^ sollte alles...

Hirschflosse 28. Mai 2009

jepp


Alleskostenlos.ch Blog / 04. Jun 2009

"Battleforge" von EA jetzt als kostenlose Version

Mattis World of Warcraft / 30. Mai 2009

Kostenloser Battleforge Download

bitbunnys.de / 28. Mai 2009



Anzeige

Stellenmarkt
  1. InnovaMaxx GmbH, Berlin
  2. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  3. PHOENIX CONTACT Electronics GmbH, Bad Pyrmont
  4. Verlag C.H.BECK, München-Schwabing


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. MSI Z370 SLI Plus für 111€ + 5,99€ Versand und Nitro Concepts S300 Gaming-Stuhl...
  2. 59,90€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis 84,53€)
  3. 35,99€

Folgen Sie uns
       


  1. LTE

    Taiwan schaltet nach 2G- auch 3G-Netz ab

  2. Two Point Hospital

    Sega stellt Quasi-Nachfolger zu Theme Hospital vor

  3. Callya

    Vodafones Prepaid-Tarife erhalten mehr Datenvolumen

  4. Skygofree

    Kaspersky findet mutmaßlichen Staatstrojaner

  5. World of Warcraft

    Schwierigkeitsgrad skaliert in ganz Azeroth

  6. Open Source

    Microsoft liefert Curl in Windows 10 aus

  7. Boeing und SpaceX

    Experten warnen vor Sicherheitsmängeln bei Raumfähren

  8. Tencent

    Lego will mit Tencent in China digital expandieren

  9. Beta-Update

    Gesichtsentsperrung für Oneplus Three und 3T verfügbar

  10. Matthias Maurer

    Ein Astronaut taucht unter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

Spectre und Meltdown: All unsere moderne Technik ist kaputt
Spectre und Meltdown
All unsere moderne Technik ist kaputt
  1. Microsoft Fall Creators Update ist final für alle Geräte verfügbar
  2. BeA Noch mehr Sicherheitslücken im Anwaltspostfach
  3. VEP Charter Trump will etwas transparenter mit Sicherheitslücken umgehen

  1. Re: Liste von Smartphones, für die VOLTE...

    razer | 00:31

  2. Re: Das ist wie mit...

    Azzuro | 00:24

  3. Re: Was sind das für Preise?

    Kakiss | 00:21

  4. Re: Da hat mal wieder jemand keine Ahnung

    chrysaor1024 | 00:20

  5. Re: Was wird denn da erforscht?

    thinksimple | 00:20


  1. 19:16

  2. 17:48

  3. 17:00

  4. 16:25

  5. 15:34

  6. 15:05

  7. 14:03

  8. 12:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel