Abo
  • Services:

Windows Vista Service Pack 2 ist da

Service Pack 2 auch für den Windows Server 2008 geeignet

Microsoft veröffentlicht das Service Pack 2 für Windows Vista, das zunächst nur auf den Downloadseiten von Microsoft angeboten wird. Mit dem zweiten Service Pack bekommen Vista-Nutzer nicht nur zahlreiche Fehlerkorrekturen, sondern auch einige Verbesserungen.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Service Pack 2 für Windows Vista und Windows Server 2008 war Ende April 2009 fertiggestellt worden und wird nun der Allgemeinheit zur Verfügung gestellt. Es bringt die zahlreichen Sicherheitspatches und Fehlerkorrekturen in einem Paket mit, die bisher veröffentlicht wurden, was vor allem für Neuinstallationen praktisch ist. Darüber hinaus gibt es auch einige Verbesserungen. Außerdem finden sich in dem Paket bisher unveröffentlichte Patches.

Stellenmarkt
  1. BRABENDER TECHNOLOGIE GMBH & CO. KG, Duisburg
  2. ESO Education Group, deutschlandweit (Home-Office möglich)

Über das Windows-Update will Microsoft das Service Pack erst in den kommenden Wochen veröffentlichen. Wer das Service Pack 2 nicht haben möchte, sollte das Blocker-Tool installieren. Das empfiehlt sich vor allem, wenn eines der zehn Programme eingesetzt wird, welches nach der Installation des Service Pack 2 nicht mehr funktioniert.

Das Service Pack 2 kann als 1,4 GByte großes ISO-Image für alle Systeme heruntergeladen werden. Auch Einzelpakete, die zwischen 350 MByte und 580 MByte groß sind, stehen zur Verfügung. Das Service Pack 2 gibt es einzeln für 32-Bit-, 64-Bit- und Intel-Itanium-Systeme. Die unterstützten Sprachen sind Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch und Japanisch. Wer das Betriebssystem in einer anderen Sprache einsetzt, muss sich noch gedulden, bis Microsoft die Übersetzungsarbeiten abgeschlossen hat.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,49€
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.02.)
  3. (-38%) 36,99€
  4. (-68%) 12,99€

reindi 31. Mai 2009

Habe dieselbe Meldung über Virenscan Bull-Guard. " 2009/05/31 11:39:39 | C:\Windows...

bytebrain 28. Mai 2009

Hallo Zusammen. Ich habe mir soeben das SP2 via automatische Updates installiert. Alles...

Kandidat 2 28. Mai 2009

So ist das mit Release Candidates. Wenn keine Fehler gefunden werden, geht es unverändert...

Pvt. Schneewante 28. Mai 2009

Yep. 567.3 MB 5/26/2009 - da weiß man gleich was sich da anschleicht. Ich werd erstmal...

Nasenfister 28. Mai 2009

*zustimm*


Folgen Sie uns
       


Google Pixel 3 XL - Test

Das Pixel 3 XL ist eines von zwei neuen Smartphones von Google. Das Gerät soll dank Algorithmen besonders gute Fotos machen - in unserem Test kann Google dieses Versprechen aber nur bedingt halten.

Google Pixel 3 XL - Test Video aufrufen
NGT Cargo: Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h
NGT Cargo
Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

Güterzüge sind lange, laute Gebilde, die langsam durch die Lande zuckeln. Das soll sich ändern: Das DLR hat ein Konzept für einen automatisiert fahrenden Hochgeschwindigkeitsgüterzug entwickelt, der schneller ist als der schnellste ICE.
Ein Bericht von Werner Pluta


    E-Mail-Verschlüsselung: 90 Prozent des Enigmail-Codes sind von mir
    E-Mail-Verschlüsselung
    "90 Prozent des Enigmail-Codes sind von mir"

    Der Entwickler des beliebten OpenPGP-Addons für Thunderbird, Patrick Brunschwig, hätte nichts gegen Unterstützung durch bezahlte Vollzeitentwickler. So könnte Enigmail vielleicht endlich fester Bestandteil von Thunderbird werden.
    Ein Interview von Jan Weisensee

    1. SigSpoof Signaturen fälschen mit GnuPG
    2. Librem 5 Purism-Smartphone bekommt Smartcard für Verschlüsselung

    Job-Porträt Cyber-Detektiv: Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen
    Job-Porträt Cyber-Detektiv
    "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"

    Online-Detektive müssen permanent löschen, wo unvorsichtige Internetnutzer einen digitalen Flächenbrand gelegt haben. Mathias Kindt-Hopffer hat Golem.de von seinem Berufsalltag erzählt.
    Von Maja Hoock

    1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
    2. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp
    3. IT-Jobs "Jedes Unternehmen kann es besser machen"

      •  /