Abo
  • Services:

Mandriva startet Online-Backupdienst

Click'n Backup soll sich mit Linux, MacOS und Windows nutzen lassen

Der französische Linux-Anbieter Mandriva bietet jetzt auch Onlinespeicher an. Der Dienst soll nicht nur mit Mandriva Linux funktionieren und außerdem die Verfügbarkeit der Daten durch redundante Speicherung in mehreren Rechenzentren gewährleisten.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Hinter dem Namen Click'n Backup verbirgt sich ein Onlinespeicher, der sich über entsprechende Software in Mandriva Linux integrieren soll. Allerdings ist das Angebot anders als Ubuntu One nicht nur für die Linux-Distribution des Anbieters verfügbar. Mandriva Click'n Backup soll auch mit anderen Linux-Distributionen, MacOS X und Windows funktionieren.

Stellenmarkt
  1. VMT GmbH, Bruchsal
  2. ETAS GmbH, Stuttgart

So sollen sich Daten sichern und zwischen verschiedenen Computern synchronisieren lassen. Der Zugriff erfolgt entweder über ein Netzlaufwerk oder über ein Webfrontend. Mandriva verspricht die Verfügbarkeit der Daten durch redundante Speicherung in mehreren Rechenzentren. Zudem sollen die Daten auf den Servern verschlüsselt sein und auch der Transfer zwischen Server und Client soll verschlüsselt ablaufen.

Die Preise für Mandriva Click'n Backup beginnen bei 7 Euro pro Monat für 20 GByte Speicher.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

TeaAge 26. Mai 2009

Gemeint war hier bei der Untersützung anderer OS wohl die BackUp Software, die zudem nach...

Monday 26. Mai 2009

Das war auch mein erster Gedanke ^^. Jetzt aber mal im Ernst. Onlinebackup ist wenig...

RipClaw 26. Mai 2009

Kommt drauf an wie die Daten da gebunkert werden. z.B. für Amazon S3 gibt es...

dropboxnutzer 26. Mai 2009

... aber an dropbox kommt halt so schnell nix ran! :-)


Folgen Sie uns
       


Lenovo Thinkpad X1 Carbon Gen6 - Test

Wir testen das Thinkpad X1 Carbon Gen6, das neue Business-Ultrabook von Lenovo. Erstmals verbaut der chinesische Hersteller ein HDR-Display und einen neuen Docking-Anschluss für die Ultra Docking Station.

Lenovo Thinkpad X1 Carbon Gen6 - Test Video aufrufen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test: Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test
Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen

In diesem Monat kommt der dritte digitale Assistent auf einem smarten Lautsprecher nach Deutschland: Siri. Wir haben uns angehört, was die deutsche Version auf dem Homepod leistet.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Patentantrag von Apple Neues Verfahren könnte Siri schlauer machen
  2. Siri vs. Google Assistant Apple schnappt sich Googles KI-Chefentwickler
  3. Digitaler Assistent Apple will Siri verbessern

Business-Festival: Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden
Business-Festival
Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden

Cebit 2018 Zur ersten neuen Cebit sind deutlich weniger Besucher als im Vorjahr gekommen. Dennoch feiern Messe AG, Bitkom und Aussteller den Relaunch der Veranstaltung als Erfolg. Die Cebit 2019 wird erneut etwas verlegt.

  1. Festival statt Technikmesse "Die neue Cebit ist ein Proof of Concept"

Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
Kreuzschifffahrt
Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
Von Werner Pluta

  1. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  2. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
  3. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren

    •  /