Abo
  • Services:
Anzeige

Elektroauto-Akkuhersteller fordert Staatszuschüsse

Sorge vor Billigzellen und brennenden Autos

Andreas Gutsch, Chef des Batterieherstellers Li-Tech, fordert staatliche Zuschüsse beim Kauf von Elektroautos. Die Autos werden, wenn sie ab 2012 auf den Markt kommen, deutlich teurer sein als ihre benzinbetriebenen Konkurrenten. Das Ausland fördert den Verkauf - in Deutschland ist das bislang nicht geplant.

Gutsch sagte gegenüber der Financial Times Deutschland (FTD), dass 2012 acht Wochen lang der Kauf eines Elektroautos mit 5.000 Euro gefördert werden sollte - das wäre das Doppelte der bis Ende 2009 gezahlten Abwrackprämie. In China, Großbritannien und Frankreich werden die elektrobetriebenen Kleinserienfahrzeuge bereits mit bis zu 5.700 Euro gefördert.

Anzeige

Li-Tec entwickelt und fertigt Lithium-Ionen-Akkus im sächsischen Kamenz. Die Akkus sind mit einem Brandschutz ausgerüstet. Anstelle der Folie, die in herkömmlichen Li-Io-Akkus eingesetzt wird, verwenden die Sachsen eine Technik, die von der Universität Düsseldorf entwickelt wurde. Eine feuerfeste Keramikfolie verhindert die gefährlichen Brände. Die Akkus sollen künftig auch in Elektroautos eingesetzt werden.

Gutsch befürchtet, dass mangels Sicherheitsstandards für Lithium-Ionen-Akkus unsichere Zellen auf den Markt kommen. Das Vertrauen der Kunden wäre dahin, wenn es Bilder brennender Autos gibt, meint Gutsch.


eye home zur Startseite
guert 27. Mai 2009

... dass man "ineffizient" auch mit neuer Rechtschreibung zusammen schreibt, weißt Du...

guert 27. Mai 2009

Die kommen doch gerade ohne staatliche Garantien aus! ack! Wenn es beim genannten...

Konsument3000 26. Mai 2009

Gibts schon. Nennt sich Hartz IV. Sogar inkl. WOW Abo.

Mac Jack 26. Mai 2009

Und natürlich Energie...

MAccie 26. Mai 2009

http://computer.t-online.de/c/15/93/57/88/15935788.html



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Pensions-Sicherungs-Verein VVaG, Köln
  2. FIO SYSTEMS AG, Leipzig
  3. Fachhochschule Südwestfalen, Hagen
  4. GoDaddy, Ismaning


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan Blu-ray 9,97€, Deadpool Blu-ray 8,97€, Fifty Shades of Grey Blu-ray 11,97€)

Folgen Sie uns
       


  1. Microsoft

    Windows on ARM ist inkompatibel zu 64-Bit-Programmen

  2. Fehler bei Zwei-Faktor-Authentifizierung

    Facebook will keine Benachrichtigungen per SMS schicken

  3. Europa-SPD

    Milliardenfonds zum Ausbau von Elektrotankstellen gefordert

  4. Carbon Copy Cloner

    APFS-Unterstützung wird wegen Datenverlustgefahr beschränkt

  5. Die Woche im Video

    Spezialeffekte und Spoiler

  6. Virtual RAN

    Telekom und Partner bauen Edge-Computing-Testnetz

  7. Basemental

    Mod erweitert Die Sims 4 um Drogen

  8. Verschlüsselung

    TLS 1.3 ist so gut wie fertig

  9. Colt Technology

    Mobilfunk ist Glasfaser mit Antennen

  10. Robotik

    Defekter Robonaut kommt zurück zur Erde



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Fujitsu Lifebook U727 im Test: Kleines, blinkendes Anschlusswunder
Fujitsu Lifebook U727 im Test
Kleines, blinkendes Anschlusswunder
  1. Palmsecure Windows Hello wird bald Fujitsus Venenscanner unterstützen
  2. HP und Fujitsu Mechanischer Docking-Port bleibt bis 2019
  3. Stylistic Q738 Fujitsus 789-Gramm-Tablet kommt mit vielen Anschlüssen

Freier Media-Player: VLC 3.0 eint alle Plattformen
Freier Media-Player
VLC 3.0 eint alle Plattformen

  1. Re: Wasserstoff ist genau wie die SPD...

    ArcherV | 20:54

  2. Re: Ist diese News hier wirklich wahr?

    teenriot* | 20:52

  3. Re: ARMutszeugnis für Microsoft

    Apfelbrot | 20:43

  4. Re: Rechtlich erlaubt?

    Kleba | 20:32

  5. Re: Einfach Sprit stärker besteuern

    Mingfu | 20:30


  1. 19:40

  2. 14:41

  3. 13:45

  4. 13:27

  5. 09:03

  6. 17:10

  7. 16:45

  8. 15:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel