Abo
  • Services:
Anzeige

Entrauschung für Photoshop Lightroom

Nik Software veröffentlicht Dfine 2.0 für Adobes Fotoprogramm

Nik Software hat sein Entrauschungswerkzeug Dfine nun auch für Adobes Fotoprogramm Lightroom 2.3 für Windows und MacOS X veröffentlicht. Die Rauschreduzierung soll Details und Schärfe der Fotos nichts anhaben und auf Wunsch auch Bildteile ausnehmen können.

Die U-Point-Technik, die Nik Software auch in seinen anderen Filtern anbietet, wird auch in Dfine 2.0 genutzt. Mit den Kontrollpunkten können selektiv Bildbereiche bestimmt werden, auf die der Filter angewendet werden soll. Eine aufwendige Maskierung entfällt.

Anzeige

Dfine 2.0 wird als Plug-in in Lightroom 2.3 installiert. Das Entrauschungsmodul wird dann über das Menü "Foto"/"Bearbeiten in..." gestartet. Der Filter arbeitet nichtdestruktiv. Die Bildbearbeitungen werden automatisch in einer neuen TIFF-Datei und nicht in der Ausgangsdatei gespeichert. So werden die Originaldateien nicht angetastet.

Mit den Kontrollpunkten kann selektiv sowohl Helligkeitsrauschen als auch Farbrauschen justiert werden. Mit einer Farbauswahlpipette kann das Rauschen alternativ in einzelnen Farbbereichen und basierend auf einer definierten Farbauswahl reduziert werden. Diese Methode eignet sich insbesondere für die Stapelverarbeitung von Bildern, da keine manuellen Punkte gesetzt werden müssen.

In Lightroom kann die Rauschunterdrückung auf mehrere Bilder angewandt werden, ohne dass die Dfine-Benutzeroberfläche zum Bildwechsel verlassen werden muss.

Nik Software hat Dfine auch für Adobe Photoshop und Apple Aperture im Programm. Bei diesen Programmen gibt es Version 2.0 nun als kostenloses Update. Die neu eingeführte Debanding-Kontrolle behebt ein spezielles Bildsensorproblem. Dabei sind in regelmäßigen Abständen breite Streifen im Bild, die etwas dunkler als der Rest des Bildes sind. Dfine rechnet diese entweder horizontal oder vertikal auftretenden Bildfehler auf Wunsch heraus.

Neben dem Automatikmodus kann Dfine auch auf Entrauschungsprofile für verschiedene Kameras und Bildeinstellungen zurückgreifen. Kameraprofile können automatisch beim Start des Plug-ins erstellt und dann gespeichert werden.

Dfine 2.0 unterstützt Adobe Photoshop, Lightroom und Apple Aperture und kostet rund 120 Euro. Eine 15-tägige kostenlose Testversion wird online angeboten.


eye home zur Startseite
Jarod 26. Mai 2009

tja, ich auch, aber Enttäuscht bin ich trotzdem...

bytestanz 26. Mai 2009

geben Leute Geld aus für etwas was in Lightroom schon drin ist? Ausserdem arbeitet...

turbomettwurst 26. Mai 2009

ausser lightroom, das ist 64bit :-)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. EOS GmbH Electro Optical Systems, Krailling
  2. Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ), Heidelberg
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  4. über Duerenhoff GmbH, Wuppertal


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit dem Gutscheincode PSUPERTECH
  2. 849,00€ (UVP € 1.298,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. FTTH

    Deutsche Glasfaser kommt im ländlichen Bayern weiter

  2. Druck der Filmwirtschaft

    EU-Parlament verteidigt Geoblocking bei Fernsehsendern

  3. Fritzbox

    In Bochum beginnen Gigabit-Nutzertests von Unitymedia

  4. PC

    Geld für Intel Inside wird stark gekürzt

  5. Firmware

    Intel will ME-Downgrade-Attacken in Hardware verhindern

  6. Airgig

    AT&T testet 1 GBit/s an Überlandleitungen

  7. Zenfone 4 Pro

    Asus' Top-Smartphone kostet 850 Euro

  8. Archäologie

    Miniluftschiff soll Kammer in der Cheops-Pyramide erkunden

  9. Lohn

    Streik bei Amazon an zwei Standorten

  10. Vorratsdatenspeicherung

    Die Groko funktioniert schon wieder



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
King's Field 1 (1994): Die Saat für Dark Souls
King's Field 1 (1994)
Die Saat für Dark Souls
  1. Blade Runner (1997) Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
  2. SNES Classic Mini im Vergleichstest Putzige Retro-Konsole mit suboptimaler Emulation

Bundesregierung: Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
Bundesregierung
Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
  1. Datentransfer in USA EU-Datenschützer fordern Nachbesserungen beim Privacy Shield
  2. Rechtsunsicherheit bei Cookies EU warnt vor Verzögerung von ePrivacy-Verordnung
  3. Datenschutz EU-Parlament stimmt ePrivacy-Verordnung zu

Amazon Video auf Apple TV im Hands on: Genau das fehlt auf dem Fire TV
Amazon Video auf Apple TV im Hands on
Genau das fehlt auf dem Fire TV
  1. Amazon Verkaufsbann für Apple TV bleibt bestehen
  2. Smartphone-Speicherkapazität Wie groß der Speicher eines iPhones sein sollte
  3. Mate 10 Pro im Test Starkes Smartphone mit noch unauffälliger KI

  1. Re: wie soll das gemacht werden?

    Trockenobst | 21:48

  2. Re: Nur 2000?

    plutoniumsulfat | 21:47

  3. Re: CCleaner für Frau Merkel

    JoBaer | 21:45

  4. Re: "Das einfachste Modell soll 5.000 US-Dollar...

    TC | 21:43

  5. Re: Jetzt tut mal nicht so als hättet ihr nicht...

    plutoniumsulfat | 21:42


  1. 17:01

  2. 16:38

  3. 16:00

  4. 15:29

  5. 15:16

  6. 14:50

  7. 14:25

  8. 14:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel