• IT-Karriere:
  • Services:

Mobilfunk bei Kabel Deutschland

Gespräche mit anderen Kabel-Deutschland-Kunden kostenlos

Kabel Deutschland erweitert sein Angebot um die Mobilfunktarife "Mobile Phone" und "Mobile Internet". Anrufe mit dem Mobilfunkangebot Mobile Phone sind im gesamten Kabel-Deutschland-Netz kostenlos. Dabei nutzt Kabel Deutschland das Netz von O2.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Tarif Mobile Phone kommt ohne Mindestumsatz und Grundgebühr im Monat. Gespräche aus dem Inland zu Festnetz- und Mobilfunkanschlüssen von Kabel Deutschland sind darin enthalten. Auf Wunsch erhalten die Kunden zudem bis zu fünf SIM-Karten, die an Familie oder Freunde weitergegeben werden können. Für jede SIM-Karte berechnet Kabel Deutschland einmalig 9,90 Euro.

Stellenmarkt
  1. DATAGROUP Köln GmbH, verschiedene Standorte
  2. Merz Pharma GmbH & Co. KGaA, Frankfurt am Main

Für Telefonate in andere deutsche Netze berechnet Kabel Deutschland 15 Cent pro Minute. Optional gibt es für 4,99 Euro im Monat eine Festnetz-Flatrate.

Zudem gibt es mit Mobile Internet eine Tagesflatrate für die mobile Internetnutzung. Pro Kalendertag werden zum Start des Tarifs 1,99 Euro berechnet, regulär soll das mobile Surfen später 2,50 Euro pro Tag kosten. Gesurft wird per UMTS mit HSDPA mit maximal 3,6 MBit/s im Downstream und maximal 384 KBit/s im Upstream.

Die neuen Mobilfunkprodukte von Kabel Deutschland stehen sowohl Bestands- als auch Neukunden von Kabel Internet & Phone zur Verfügung.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. jetzt registrieren
  2. (u. a. Dead by Daylight für 5,49€, Cities Skylines Deluxe Edition für 5,29€, Resident Evil 3...
  3. 148,27€ (mit Rabattcode "POWERSUMMER20" - Bestpreis!)
  4. (u. a. Deal des Tages: Acer H5385BDi Beamer - HD, 4000 Lumen für 373,15€, Kingston A400 SSD...

Wieso 25. Mai 2009

Es reicht aus, die teile zur Abholung bereitzuhalten. Auch noch zeit und Kosten für...

ich weiß nicht 25. Mai 2009

so eine Kabeltrommel stören. Im Ernst, eine Firma, die mit Vermietern Verträge aushandelt...

debian 25. Mai 2009

Gut, aber das ist auch dringend notwendig. Die anderen 3 Wettbewerber habe zZ...


Folgen Sie uns
       


Einfache Fluid-Simulation in Blender - Tutorial

Wir zeigen im Video, wie man in 15 Minuten eine Flüssigkeit in Blender animiert.

Einfache Fluid-Simulation in Blender - Tutorial Video aufrufen
Bluetooth-Hörstöpsel mit ANC im Test: Den Airpods Pro hat die Konkurrenz nichts entgegenzusetzen
Bluetooth-Hörstöpsel mit ANC im Test
Den Airpods Pro hat die Konkurrenz nichts entgegenzusetzen

Die Airpods Pro haben neue Maßstäbe bei Bluetooth-Hörstöpseln gesetzt. Sennheiser und Huawei ziehen mit True Wireless In-Ears mit ANC nach, ohne eine Antwort auf die besonderen Vorzüge des Apple-Produkts zu haben.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Googles Bluetooth-Hörstöpsel Pixel Buds 2 mit Echtzeitübersetzung kosten 200 Euro
  2. Bluetooth-Hörstöpsel Google will Klangprobleme beseitigen, Microsoft nicht
  3. Bluetooth-Hörstöpsel Aldi bringt Airpods-Konkurrenz für 25 Euro

Alloy Elite 2 im Test: Voll programmierbare Tastatur mit Weihnachtsbaumbeleuchtung
Alloy Elite 2 im Test
Voll programmierbare Tastatur mit Weihnachtsbaumbeleuchtung

HyperX verbaut in seiner neuen Gaming-Tastatur erstmals eigene Schalter und lässt der RGB-Beleuchtung sehr viel Raum. Die Verarbeitungsqualität ist hoch, der Preis angemessen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Ergonomische Tastatur im Test Logitech erfüllt auch kleine Wünsche
  2. Keyboardio Atreus Programmierbare ergonomische Mini-Tastatur für unterwegs
  3. Keychron K6 Kompakte drahtlose Tastatur mit austauschbaren Switches

HTTPS/TLS: Zwischenzertifikate von Tausenden Webseiten fehlerhaft
HTTPS/TLS
Zwischenzertifikate von Tausenden Webseiten fehlerhaft

Viele Webseiten müssen ihre Zertifikate tauschen, da sie von Zwischenzertifikaten ausgestellt wurden, die ein Sicherheitsrisiko darstellen.
Von Hanno Böck

  1. Nach Safari Chrome und Firefox wollen nur noch einjährige Zertifikate
  2. Sicherheitslücke GnuTLS setzt Session-Keys auf null
  3. Sectigo Abgelaufenes Root-Zertifikat entfacht Ärger

    •  /