Abo
  • Services:

Mobilfunk bei Kabel Deutschland

Gespräche mit anderen Kabel-Deutschland-Kunden kostenlos

Kabel Deutschland erweitert sein Angebot um die Mobilfunktarife "Mobile Phone" und "Mobile Internet". Anrufe mit dem Mobilfunkangebot Mobile Phone sind im gesamten Kabel-Deutschland-Netz kostenlos. Dabei nutzt Kabel Deutschland das Netz von O2.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Tarif Mobile Phone kommt ohne Mindestumsatz und Grundgebühr im Monat. Gespräche aus dem Inland zu Festnetz- und Mobilfunkanschlüssen von Kabel Deutschland sind darin enthalten. Auf Wunsch erhalten die Kunden zudem bis zu fünf SIM-Karten, die an Familie oder Freunde weitergegeben werden können. Für jede SIM-Karte berechnet Kabel Deutschland einmalig 9,90 Euro.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Stuttgart, Esslingen
  2. eco Verband der Internetwirtschaft e.V., Köln

Für Telefonate in andere deutsche Netze berechnet Kabel Deutschland 15 Cent pro Minute. Optional gibt es für 4,99 Euro im Monat eine Festnetz-Flatrate.

Zudem gibt es mit Mobile Internet eine Tagesflatrate für die mobile Internetnutzung. Pro Kalendertag werden zum Start des Tarifs 1,99 Euro berechnet, regulär soll das mobile Surfen später 2,50 Euro pro Tag kosten. Gesurft wird per UMTS mit HSDPA mit maximal 3,6 MBit/s im Downstream und maximal 384 KBit/s im Upstream.

Die neuen Mobilfunkprodukte von Kabel Deutschland stehen sowohl Bestands- als auch Neukunden von Kabel Internet & Phone zur Verfügung.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 127,90€ (effektiver Preis für SSD 107,90€)
  2. (u. a. Battlefield 5, FIFA 19, Battlefront 2, NHL 19)
  3. (u. a. FIFA 19, New Super Mario Bros. U Deluxe, Donkey Kong Contry)
  4. (aktuell u. a. Ryzen 7 2700X 299€, Playstation-Store-Guthaben für 18,40€ statt 20€ oder...

Wieso 25. Mai 2009

Es reicht aus, die teile zur Abholung bereitzuhalten. Auch noch zeit und Kosten für...

ich weiß nicht 25. Mai 2009

so eine Kabeltrommel stören. Im Ernst, eine Firma, die mit Vermietern Verträge aushandelt...

debian 25. Mai 2009

Gut, aber das ist auch dringend notwendig. Die anderen 3 Wettbewerber habe zZ...


Folgen Sie uns
       


Alienware Area-51m angesehen (CES 2019)

Das Area-51m von Dells Gaming-Marke Alienware ist ein stark ausgestattetes Spielenotebook. Das Design hat Dell überarbeitet und es geschafft, an noch mehr Stellen RGB-Beleuchtung einzubauen.

Alienware Area-51m angesehen (CES 2019) Video aufrufen
Geforce RTX 2060 im Test: Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber
Geforce RTX 2060 im Test
Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber

Mit der Geforce RTX 2060 hat Nvidia die bisher günstigste Grafikkarte mit Turing-Architektur veröffentlicht. Für 370 Euro erhalten Spieler genug Leistung für 1080p oder 1440p und sogar für Raytracing, bei vollen Schatten- oder Textur-Details wird es aber in seltenen Fällen ruckelig.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Geforce RTX 2060 Founder's Edition kostet 370 Euro
  2. Turing-Architektur Nvidia stellt schnelle Geforce RTX für Notebooks vor
  3. Turing-Grafikkarte Nvidia plant Geforce RTX 2060

Alternative Antriebe: Saubere Schiffe am Horizont
Alternative Antriebe
Saubere Schiffe am Horizont

Wie viel Dreck Schiffe in die Luft blasen, bleibt den meisten Menschen verborgen, denn sie tun es auf hoher See. Fast 100 Jahre wurde deshalb nichts dagegen unternommen - doch die Zeiten ändern sich endlich.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autonome Schiffe Und abends geht der Kapitän nach Hause
  2. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  3. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem

Vorschau Spielejahr 2019: Postnukleare Action und die nächste Konsolengeneration
Vorschau Spielejahr 2019
Postnukleare Action und die nächste Konsolengeneration

2019 beginnt mit Metro Exodus, Anthem, dem neuen Anno und The Division 2 richtig toll! Golem.de verrät, welche Blockbuster sonst noch kommen, was die Konsolenhersteller möglicherweise planen - und was auch Ende 2019 fast sicher nicht zum Spielen da sein wird.
Von Peter Steinlechner

  1. Slightly Mad Mad Box soll Konkurrenz für Xbox und Playstation werden
  2. Jugendschutz China erlaubt neue Computerspiele
  3. Jugendschutz Studie der US-Regierung entlastet Spielebranche

    •  /