Adobe-Update für Canons EOS 500D und Nikons D5000

Update bringt Unterstützung für neue Rohdatenformate

Mit einem Update für Photoshop CS4 sowie die aktuellen Elements- und Premiere-Versionen können die Bild- und Videobearbeitungsprogramme nun auch die Rohdatenformate der neuen Spiegelreflexkameras Canon EOS 500D und Nikon D5000 sowie von einigen weiteren Kameras von Olympus, Panasonic, Hasselblad, Sigma und Kodak lesen.

Artikel veröffentlicht am ,

Adobe Photoshop Camera Raw 5.4 ist derzeit nur in einer Betaversion erhältlich. Dennoch werden es Besitzer der neuen Kameras begrüßen, dass Adobes Programme nun die Rohdaten der Geräte verarbeiten können.

Stellenmarkt
  1. QA-Engineer (m/w/d)
    innus GmbH, Frankfurt
  2. Systemadministrator*in (m/w/d)
    Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
Detailsuche

Das Modul Adobe Photoshop Camera Raw 5.4 ist für Photoshop CS4, Photoshop Elements 7 und Premiere Elements 7 gedacht und jeweils in einer Mac- und Windows-Version verfügbar. Der DNG-Konverter von Adobe hat diese Neuerungen ebenfalls erfahren und steht zum Download bereit. Der DNG-Konverter wandelt kameraspezifische Rohdatenformate in das universelle DNG-Format um und macht sie archivierungssicher.

Neben den beiden Canon- und Nikon-Kameras wurden weitere Kameras in das Update aufgenommen. Dazu zählen Epsons R-D1x sowie 18 Hasselblad-Modelle, die Kodak EasyShare Z980 sowie die Olympus E-450 und E-620. Außerdem verarbeitet das Rohdatenmodul Fotos der neuen Panasonic Lumix DMC-GH1 und der Sigma DP2.

Die Software kann kostenlos von der Adobe-Labs-Seite heruntergeladen werden. Wer Fehler findet, kann sie Adobe über das Antwortformular melden. Wann die finale Version erscheint, ist noch nicht bekannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Apple
Macbook-Nutzer berichten über gesprungene Displays

Zahlreiche Besitzer von Macbooks mit M1-Chip berichten über plötzlich gesprungene Displays - Apple geht von Fremdverschulden aus.

Apple: Macbook-Nutzer berichten über gesprungene Displays
Artikel
  1. Gesetz tritt in Kraft: Die Uploadfilter sind da
    Gesetz tritt in Kraft
    Die Uploadfilter sind da

    Ab sofort haften große Plattformen für die Uploads ihrer Nutzer. Zu mehr Lizenzvereinbarungen hat das bei der Gema noch nicht geführt.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

  2. Mercedes-Benz: Daimler rechnet mit Abbau von Arbeitsplätzen durch E-Autos
    Mercedes-Benz
    Daimler rechnet mit Abbau von Arbeitsplätzen durch E-Autos

    Mehr Elektroautos bei Daimler bedeuten nach Ansicht der Chefetage weniger Arbeitsplätze. Grund sei der einfachere Einbau eines Elektromotors.

  3. VW, BMW, Daimler: Jedes sechste Elektroauto ist von deutschem Hersteller
    VW, BMW, Daimler
    Jedes sechste Elektroauto ist von deutschem Hersteller

    Das Elektroauto gewinnt an Fahrt bei den deutschen Herstellern und Autokäufern. Bei Angebot und Nachfrage dominiert China.

Krolb 25. Mai 2009

.. und hör auf das Internet mit Müll zuzuspammen



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Acer XB323UGP (WQHD, 170Hz) 580,43€ • Acer XV340CKP (UWQHD, 144 Hz) 465,78€ • Razer BlackShark V2 + Base Station V2 Chroma 94,98€ • Mega-Marken-Sparen bei MM • Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten • Alternate (u. a. AKRacing Core EX-Wide SE 248,99€) • Fallout 4 GOTY 9,99€ [Werbung]
    •  /