Abo
  • IT-Karriere:

Adobe-Update für Canons EOS 500D und Nikons D5000

Update bringt Unterstützung für neue Rohdatenformate

Mit einem Update für Photoshop CS4 sowie die aktuellen Elements- und Premiere-Versionen können die Bild- und Videobearbeitungsprogramme nun auch die Rohdatenformate der neuen Spiegelreflexkameras Canon EOS 500D und Nikon D5000 sowie von einigen weiteren Kameras von Olympus, Panasonic, Hasselblad, Sigma und Kodak lesen.

Artikel veröffentlicht am ,

Adobe Photoshop Camera Raw 5.4 ist derzeit nur in einer Betaversion erhältlich. Dennoch werden es Besitzer der neuen Kameras begrüßen, dass Adobes Programme nun die Rohdaten der Geräte verarbeiten können.

Stellenmarkt
  1. ista International GmbH, Essen
  2. Stadt Frankfurt am Main, Frankfurt am Main

Das Modul Adobe Photoshop Camera Raw 5.4 ist für Photoshop CS4, Photoshop Elements 7 und Premiere Elements 7 gedacht und jeweils in einer Mac- und Windows-Version verfügbar. Der DNG-Konverter von Adobe hat diese Neuerungen ebenfalls erfahren und steht zum Download bereit. Der DNG-Konverter wandelt kameraspezifische Rohdatenformate in das universelle DNG-Format um und macht sie archivierungssicher.

Neben den beiden Canon- und Nikon-Kameras wurden weitere Kameras in das Update aufgenommen. Dazu zählen Epsons R-D1x sowie 18 Hasselblad-Modelle, die Kodak EasyShare Z980 sowie die Olympus E-450 und E-620. Außerdem verarbeitet das Rohdatenmodul Fotos der neuen Panasonic Lumix DMC-GH1 und der Sigma DP2.

Die Software kann kostenlos von der Adobe-Labs-Seite heruntergeladen werden. Wer Fehler findet, kann sie Adobe über das Antwortformular melden. Wann die finale Version erscheint, ist noch nicht bekannt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 7,99€
  3. 3,99€
  4. 2,22€

Krolb 25. Mai 2009

.. und hör auf das Internet mit Müll zuzuspammen


Folgen Sie uns
       


Motorola One Vision - Hands on

Das zweite Android-One-Smartphone von Motorola heißt One Vision. Es hat eine 48-Megapixel-Kamera von Samsung, die vor allem auf gute Aufnahmen bei schwachem Licht optimiert wurde. Das Smartphone mit dem 7:3-Display kommt Ende Mai 2019 für 300 Euro auf den Markt.

Motorola One Vision - Hands on Video aufrufen
IT-Headhunter: ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht
IT-Headhunter
ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht

Marco Nadol vermittelt für Hays selbstständige Informatiker, Programmierer und Ingenieure in Unternehmen. Aus langjähriger Erfahrung als IT-Headhunter weiß er mittlerweile sehr gut, was ihre Chancen auf dem Markt erhöht und was sie verschlechtert.
Von Maja Hoock

  1. Jobporträt Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht
  2. Struktrurwandel IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen
  3. IT-Jobporträt Spieleprogrammierer "Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"

Motorola One Vision im Hands on: Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro
Motorola One Vision im Hands on
Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro

Motorola bringt ein weiteres Android-One-Smartphone auf den Markt. Die Neuvorstellung verwendet viel Samsung-Technik und hat ein sehr schmales Display. Die technischen Daten sind für diese Preisklasse vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Moto G7 Power Lenovos neues Motorola-Smartphone hat einen großen Akku
  2. Smartphones Lenovo leakt neue Moto-G7-Serie

Chromium: Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen
Chromium
Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen

Build 2019 Wie sieht die Zukunft des Edge-Browsers aus und was will Microsoft zum Chromium-Projekt beitragen? Im Gespräch mit Golem.de gibt das Unternehmen die vage Aussicht auf einen Release für Linux und Verbesserungen in Google Chrome. Bis dahin steht viel Arbeit an.
Von Oliver Nickel

  1. Insiderprogramm Microsoft bietet Vorversionen von Edge für den Mac an
  2. Browser Edge auf Chromium-Basis wird Netflix in 4K unterstützen
  3. Browser Microsoft lässt nur Facebook auf Flash-Whitelist in Edge

    •  /