Abo
  • Services:
Anzeige

OQO in Schwierigkeiten: Mögliches Aus für UMPC mit Atom-CPU

Reparaturen für OQO-Geräte nicht mehr möglich

Gerüchte, dass sich OQO, der Hersteller von Ultra-Mobile-PCs (UMPCs), in finanziellen Schwierigkeiten befindet, gab es schon länger. Jetzt mehren sich die Hinweise, dass der kleinen Firma das Aus droht.

OQO Inc. wurde offenbar geschlossen. Das behauptet zumindest das Nutzerforum OQO-Talk und Gottabemobile.com bestätigt die Schließung unter Berufung auf Bob Rosin, OQOs Leiter für die Sales- und Marketing-Abteilung.

Anzeige

Gottabemobile zufolge wird ein Teil der Belegschaft und die Technik hinter OQOs UMPCs in anderer Form weiterhin bestehen, sollten Verhandlungen mit einem anderen, ungenannten PC-Hersteller erfolgreich verlaufen. Möglicherweise wird sich die Technik in Spielehandhelds wiederfinden.

Außerdem soll der Hersteller keine Vorräte mehr haben. Wer noch einen UMPC ergattern möchte, dürfte wenig Glück haben. Das Anfang 2009 angekündigte OQO Model 2+ mit Intels Atom-CPU, einem OLED-Touchscreen und 3G-Modem wird wahrscheinlich nicht mehr auf den Markt kommen.

OQO war für eine Stellungnahme nicht erreichbar. Die Kontaktadressen für den E-Mail-Verkehr existieren nicht mehr. Das gilt auch für die Support-Adresse. Schwierigkeiten soll es einigen Anwendern zufolge auch bei zur Reparatur eingeschickten Geräten geben. Wer Probleme mit seinem OQO UMPC hat, sollte das OQO-Talk-Forum aufsuchen. Auch bei Treiberproblemen dürfte das Forum helfen. Die Support-Seite von OQO ist mittlerweile nicht mehr erreichbar, was das Auffinden von Treibern für die bereits verkauften Geräte erschwert.


eye home zur Startseite
hornedry2k 25. Mai 2009

Schnecke? Ganz im Gegenteil! :) Das Teil ist auf jeden Fall noch ziemlich schnell und...

Casandro 23. Mai 2009

Und dann kommt die nächste Version Deines Betriebssystemes und es geht wieder nichts...

Casandro 23. Mai 2009

Für die Leute, die nicht unbedingt viel Rechenleistung brauchen wäre der N810 vielleicht...

fffffffffffffff... 22. Mai 2009

aber leider zu teuer. So viel Leistung muss auch gar nicht sein. Mit weniger Leistung...

case 22. Mai 2009

kt



Anzeige

Stellenmarkt
  1. octeo MULTISERVICES GmbH, Duisburg
  2. Lausitz Energie Bergbau AG, Cottbus
  3. Daimler AG, Sindelfingen
  4. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen


Anzeige
Top-Angebote
  1. 14,99€ + 1,99€ Versand (für alle die kein NES Classic ergattern konnten)
  2. für 8,88€ kaufen + 25% Rabatt auf Teil 2 sichern!
  3. (-67%) 19,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Forum

    Reddit bietet native Unterstützung von Videos

  2. Biomimetik

    Drohne landet kontrolliert an senkrechter Wand

  3. Schifffahrt

    Yara Birkeland wird der erste autonome E-Frachter

  4. Erste Tests

    Autonome Rollstühle in Krankenhäusern und Flughäfen erprobt

  5. Firmware

    PS4 verbessert Verwaltung von Familien und Freunden

  6. Galaxy Note 4

    Samsung trägt keine Verantwortung für überhitzte Akkus

  7. Nach Anschlag in Charlottesville

    Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen

  8. Hilton Digital Key im Kurztest

    Wenn das iPhone die Hoteltür öffnet

  9. Smartphone

    Essential Phone kommt mit zwei Monaten Verspätung

  10. Touch-ID deaktivieren

    iOS 11 bekommt Polizei-Taste



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mitmachprojekt: HTTPS vermiest uns den Wetterbericht
Mitmachprojekt
HTTPS vermiest uns den Wetterbericht

Breitbandausbau auf Helgoland: Deutschlands Hochseefelsen bekommt nur Vectoring
Breitbandausbau auf Helgoland
Deutschlands Hochseefelsen bekommt nur Vectoring
  1. Provider Dreamhost will keine Daten von Trump-Gegnern herausgeben
  2. Home Sharing Airbnb wehrt sich gegen Vorwürfe zu Großanbietern
  3. Illegale Waffen Migrantenschreck gibt es wieder - jetzt als Betrug

Google Home auf Deutsch im Test: "Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
Google Home auf Deutsch im Test
"Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
  1. Kompatibilität mit Sprachassistenten Trådfri-Update kommt erst im Herbst
  2. Smarte Lampen Ikeas Trådfri wird kompatibel mit Echo, Home und Homekit
  3. Lautsprecher-Assistent Google Home ab 8. August 2017 in Deutschland erhältlich

  1. Re: "Terroranschlag"

    Tantalus | 12:45

  2. Meinungsfreiheit soll absolut sein

    JonasHeperle | 12:45

  3. Re: Der erste Verlierer ist immer die Freiheit

    Kleine Schildkröte | 12:45

  4. Re: Alt-Right = Nazi

    der_wahre_hannes | 12:45

  5. Re: Bedeutet Meinungsfreiheit das Recht, eine...

    Trockenobst | 12:44


  1. 12:37

  2. 12:30

  3. 12:00

  4. 11:17

  5. 10:44

  6. 10:00

  7. 09:57

  8. 09:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel