Blur: Entwickler von Projekt Gotham Racing lassen es krachen

Neues Rennspiel von Bizarre Creatons setzt auf Tempo und Action

Realismus ist was für Lastwagenfahrer: Im Rennspiel "Blur" setzt Bizarre Creations, das Team hinter dem legendären Project Gotham Racing, auf Adrenalin, Tempo und Spezialeffekte. Spieler können sogar eigene Multiplayer-Modi entwickeln.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit dem Rennspiel "Blur" will Bizarre Creations ganz auf Tempo setzen. In Rennen mit bis zu 20 Wagen jagen Spieler unter Einsatz spektakulärer Extras Richtung Ziellinie und liefern sich dabei fast so etwas wie Straßenschlachten: So können sie die Konkurrenz mit gewaltigen Energiewellen von der Strecke pusten, ihre Geschwindigkeit schubartig erhöhen und vieles mehr. Die verwendeten Vehikel basieren auf echten Vorbildern, unter anderem von BMW. Am Steuer setzen die Spieler offensive und defensive Manöver ein, um sich die Führung auf Strecken in Los Angeles, San Francisco, Hackney und Barcelona zu sichern.

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler (m/w/d) im Bereich F&E - Laborinformationsmanagement
    Knauf Gips KG, Iphofen bei Würzburg
  2. Junior UX Designer (m/w/d)
    ALLPLAN GmbH, München
Detailsuche

Das Entwicklerteam Bizarre Creations aus dem englischen Liverpool verfügt über viel Erfahrung im Rennspielgenre: Vor allem steckt es hinter der legendären Rennspielreihe Project Gotham Racing, deren vier Teile zwischen 2001 und 2007 exklusiv für Xbox und Xbox 360 auf den Markt kamen.

 

Neben einer Einzelspieler-Story soll Blur auch Mehrspieler-Rennen bieten, die an einer Konsole im Split Screen mit bis zu vier und online mit maximal 20 Teilnehmern ablaufen. Bizarre Creations bietet ein neues, angeblich "soziales Spielerlebnis" an: Die Spieler können individuelle Mehrspielermodi entwickeln, die an ihre Spielweisen angepasst sind. Diese neuen Modi werden durch das Onlinenetzwerk von Blur sofort anderen Spielern zur Verfügung gestellt, so dass das Spiel durch die Kreativität seiner Community immer weiter wächst.

Blur erscheint bei Activision, und zwar nach aktuellem Stand im Herbst 2009 für Xbox 360, Playstation 3 und Windows-PC.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Mozilla
Firefox verliert 20 Prozent Nutzer in zweieinhalb Jahren

Die offiziellen Nutzer-Statistiken des Firefox-Browsers sehen für Mozilla nicht gut aus. Immerhin wird der Browser intensiver genutzt.

Mozilla: Firefox verliert 20 Prozent Nutzer in zweieinhalb Jahren
Artikel
  1. Google, Mozilla, Telegram: Youtube schaltet testweise für 7 Euro die Werbung ab
    Google, Mozilla, Telegram
    Youtube schaltet testweise für 7 Euro die Werbung ab

    Sonst noch was? Was am 2. August 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

  2. Dice: Mietserver für Battlefield 2042 möglicherweise später
    Dice
    Mietserver für Battlefield 2042 möglicherweise später

    Zum Start von Battlefield 2042 wird es keine RSP-Mietserver geben. Dennoch sollen Spieler eigene private Partien eröffnen können.

  3. Halo Infinite angespielt: Spartan-Bots machen dem Master Chief alle Ehre
    Halo Infinite angespielt
    Spartan-Bots machen dem Master Chief alle Ehre

    Die Technical Preview von Halo Infinite schickt uns in Gefechte gegen die künstliche Intelligenz - oft mit ziemlich knappem Ausgang.
    Ein Hands-on von Marc Sauter

choddy 25. Mai 2009

Ich hab auch als erstes an die beiden N.I.C.E. Spiele gedacht ... aber das ist ja nichts...

SNy 25. Mai 2009

Ich fand die Entwicklung ab PGR3 einfach nur schrecklich. Alleine die...

Vollo 25. Mai 2009

Autos von BWM und Co. können nicht kaputt gehen! Eine Energieanzeige reicht doch auch...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Samsung Galaxy Vorbesteller-Aktion • Speicherwoche bei Media Markt • Samsung Odyssey G5 (34 Zoll, 165 Hz) 399€ • 15% auf Xiaomi-Technik • McAfee Total Protection ab 15,99€ • Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten • Final Fantasy VII HD Remake PS4 25,64€ [Werbung]
    •  /